DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Makler

Provision bei Kauf nicht über den Makler - Wann besteht Anspruch?

"Wir sind an einem Reihenhaus interessiert. Über einen Bekannten konnten wir Kontakt zum Bauherrn herstellen. Dieser meinte, er könne uns das Haus ohne Maklerprovision verkaufen. Leider haben wir davor schon Detailinfos zum Projekt vom Makler eingeholt. Kann er im Falle eines Kaufabschlusses die Provision verlangen?" - Leser fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Mag. Manuela Robinson.

Mietrecht - Sorgenfrei wohnen

Häufig gestellte Fragen betreffend Makler, verbotene Ablösen, Höhe von Mietzins und Betriebskosten, Ihre Rechte als Mieter, Wohngemeinschaften, Beendigung des Mietverhältnisses.

Grössing Immobilien GmbH - Vertragsauflösung gegen Abschlagszahlung

"Ein Fall für KONSUMENT": Fälle aus unserer Beratung, die wir erfolgreich erledigten und solche, bei denen wir nichts erreichen konnten. - Diesmal: Ein Ehepaar unterschreibt beim Makler einen Alleinvermittlungsauftrag. Doch dann treten sie zurück und sollen für den Rücktritt 5400 Euro bezahlen.

Immobiliensuche - Mehr Pflichten für Makler

Wer eine Immobilie sucht oder abgeben will, macht schnell Bekanntschaft mit Maklern. Der Makler vermittelt nur. Was Sie über deren Pflichten und über Provisionen wissen sollten.

Immobilienmakler: Provision - Wohnungsverkauf

Ich möchte meine Wohnung verkaufen. Die Käufer übernehmen dabei auch die laufende Wohnbauförderung sowie ein Darlehen, das noch einige Jahre zurückzuzahlen ist. Die Maklerin will für ihre Provision nicht nur den vereinbarten Kaufpreis heranziehen, sondern auch Wohnbauförderung und Darlehen. Dadurch ergäbe sich statt einer Verkaufssumme von 83.000 Euro ein Gesamtbetrag von etwas mehr als 130.000 Euro, von dem die Provision berechnet würde. Ist diese Vorgangsweise korrekt? - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser die Fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Veronika Schmidt.

Immobilienmakler: Vertrag abgelaufen - Ist trotzdem eine Provision fällig?

Der befristete Vertrag mit meinem Makler zum Verkauf meines Hauses läuft aus. Es ist noch kein Kaufvertrag zustande gekommen. Jetzt gibt es einen Interessenten, der vom Makler zu mir geschickt wurde. Dürfen wir den Kaufvertrag ohne Makler? - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser die Fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Veronika Schmidt.

Immobilienbüro Reischl: Mietvertrag - Stornogebühr

In unserer Rubrik "Vor den Vorhang" berichten Leser über Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus.

Immobilienmakler - Aufgaben

Ich möchte eine Eigentumswohnung kaufen und dazu vielleicht einen Immobilienmakler einschalten. Wie viel Service muss er für seine Provision bringen? Einige Makler geben wenig Informationen, andere viel mehr, z.B. Grundbuchauszug, Betriebskostenabrechnung und anderes.

Versicherungsmakler verrechnet jährliche Gebühr - Wechsel möglich

Konsument"-Expertin Gabi Kreindl beantwortet Leserfragen: "Ich habe mich bei der Auswahl meiner Versicherung an einen Makler gewandt und über ihn einen Vertrag abgeschlossen. Nun verrechnet er mir jährlich eine Pauschalgebühr von 59 Euro. Das finde ich nicht gerechtfertigt. Kann ich ihn wechseln?"

Wohnungssuche - VKI-Info-Abende

Im VKI-Beratungszentrum (1060 Wien, Mariahilfer Straße 81) bieten wir in nächster Zeit folgende Informationsabende:

Wohnen - Wenn der Hut brennt

Die Wiener Gebietsbetreuungen sind Mittler zwischen Hausherren, Mietern und Baupolizei. „Konsument“ war vor Ort.

Zum Seitenanfang