DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Depression

Yamswurzel - Wirkung ungeklärt

Viele Frauen schwören bei Wechseljahrsbeschwerden, prämenstruellem Syndrom oder etwa Depressionen auf die Einnahme von Präparaten aus der Yamswurzel.

Pubertät: Akne - Angst vor dem Spiegel

In der Pubertät gilt es viele Probleme zu meistern. Eins davon heißt Akne. Unser neues KONSUMENT-Buch bietet konkrete Hilfestellung für eine schwierige Lebensphase.

Wechseljahre - Nicht immer Hormone ...

Spätestens in den 1960er-Jahren wurden die Wechseljahre der Frau zu einer Krankheit hoch­stilisiert. Schließlich war die Therapie bereits auf dem Markt: Hormonpillen. Heute weiß man zwar, dass die Behandlung ­gefährlich sein kann. Doch diese Erkenntnis hat sich noch nicht einmal bis zu allen Ärzten ­herumgesprochen.

Depressionen - Den Hilfeschrei erkennen

Wir gebrauchen heute das Wort Depression für alle möglichen Formen von „Verstimmung“. Und übersehen dabei leicht, dass es sich hier um eine der schlimmsten Krankheiten überhaupt handeln kann, die durch absolutes Nicht-weiter-Wissen gekennzeichnet ist. Oft genug erscheint in diesem Fall der Suizid als einziger Ausweg.

Depressionen - Leiden an Leib und Seele

Wer ist wirklich depressiv und benötigt Behandlung? - Was sind die Ursachen? Und welche aktuellen Therapiekonzepte gibt es? - Das sind Themen unseres neuen Ratgebers, aus dem wir einen Vorabdruck veröffentlichen.

Depressionen - Fernsehen macht krank

Das Fernsehen ist nicht zu unterschätzen. Verbringt man sehr viel Zeit vor dem Fernseher, kann sich eine Depression schnell aufbauen. Besonders Jugendliche und junge Männer sind betroffen.

Psychotherapie - Hilfe für die Seele

Sie überlegen schon länger, in eine Psychotherapie zu gehen? Wie Sie einen Therapeuten finden, was an Methoden angeboten wird und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen.

Senioren und Medikamente - Gefährlicher Cocktail

Je älter wir werden, desto mehr Medikamente schlucken wir im Durchschnitt. Nicht immer zu unserem Vorteil, denn mit der Pillenflut nehmen auch gefährliche Neben- und Wechselwirkungen zu.

Müdigkeit - Schlafen rund um die Uhr

Wer müde ist weiß, dass Ausruhen angesagt ist. Was aber tun, wenn sich bleierne Müdigkeit trotz Muße und Entspannung ausbreitet? Lassen Sie sich durchuntersuchen.

Menstruation - PMS - geheimnisvolle Frauenkrankheit

Unter dem „Prämenstruellen Syndrom“ (PMS) können alle irgendwann einmal leiden. Warum die einen mehr und die anderen weniger von den diversen Symptomen in den Tagen vor den Tagen geplagt werden, ist zum Teil noch rätselhaft.

Erschöpfung

Wie durch die Mangel gedreht, schlapp, ausgebrannt, abgeschlagen, lustlos, müde, bedrückt – was ist schuld daran, wenn man sich so fühlt?

Zum Seitenanfang