DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Beratung

easyJet: Anspruch auf Entschädigung? - Muss es immer Berlin sein?

Auf ins Flugzeug, ab in den Urlaub. Doch dann hat das Flugzeug Verspätung und fliegt einen anderen Zielflughafen an. Den Aufenthalt kurzerhand von Berlin nach Hannover verlegen? Das war keine Option in diesem Fall. Welche Rechte hat der Konsument hier?

BLOG

Mietwohnung: Sanierung der Elektroanlage

Die Hausverwaltung unserer Mietwohnung möchte die Sanierung der Elektroanlage nicht bezahlen. Sie sagt: „Laut Gesetz muss der Mieter die Kosten übernehmen“. Die VKI-Beratung ist jedoch anderer Meinung.

Zusatzpensionen - Abzocke statt privater Vorsorge

Die privaten Zusatzpensionen basieren vorwiegend auf unflexiblen, undurchsichtigen, kostenintensiven Lebens­versicherungen und decken nicht einmal den Kaufkraftschwund ab. Zeit für Alternativen.

AWD-Falschberatung - Schadenersatz bestätigt

Das Oberlandesgericht Wien bestätigt: In einem Fall hat AWD eine Kundin "grob sorgfaltswidrig" falsch beraten. Ihr stehe daher Schadenersatz zu. Die Einsprüche des AWD auf Verjährung und Mitverschulden wurden verworfen.

Falsche Beratung - AWD zahlt

Der AWD hat einer Geschädigten, für die der VKI in einem Musterprozess eingetreten ist, den erlittenen Schaden ersetzt. Das ist ein implizites Eingeständnis falscher Beratung.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang