Zum Inhalt

KONSUMENT 8/2022

2 Kommentare

Tests, Reports und E-Paper des Heftes sind kostenpflichtig (nur mit Abo), alle anderen Artikel frei.

KONSUMENT 8/2022
KONSUMENT 8/2022 Bild: VKI

Umfang: 52 Seiten

Veröffentlichung: 21.7.2022

Preis: 6 Euro

Shop: Heft 8/2022 kaufen

E-Paper: Ganz unten stellen wir das E-Paper bereit (nur mit Abo).

Linie: objektiv, unbestechlich, ohne Werbung

TESTS

Hotlines: Kundenservice der Mobilfunkanbieter

Jausenboxen: Robustheit und Schadstoffe

CBD-Produkte: Gesundheitsgefährdend statt -fördernd

Kinderzahnpasten: Wenige Produkte empfehlenswert

Medikamente: Exorolfin - bei Nagelpilz

Smartwatches und Fitnesstracker: Kleine Alleskönner (nur online veröffentlicht)

Sonnenschutzmittel: UV-Schutz und kritische Substanzen

Tiefkühlpizzen: Nutri-Score A ist selten, C am häufigsten

Vollwaschmittel: Welches Pulver wäscht weißer?

 

REPORTS

Backpulver: Was ist drin und wie wirkt es?

Bodenversiegelung: Regenwasser kann nicht mehr versickern

E-Autos: Langzeit-Praxistest

Greenwashing-Check: Leih-Scooter von Link

Inhaltsstofflisten: Deklarationsmängel bei Kosmetika aus Onlineshops

Notfallsmappe: Abo-Scheck des Monats

Serie Unser Meer: Was die Ozeane retten kann

Ticketversicherungen: Entbehrlich

Wandern auf der Alm: Lass die Kuh in Ruh!

Zu Besuch bei: claro products GmbH

 

IM NÄCHSTEN HEFT - Vorschau auf KONSUMENT 9/2022

Tests: Striezel, Notebooks, Akku-Heckenscheren

Weitere Themen: Gynäkologische Untersuchungen, Säuglings-Anfangsnahrung, Mieten statt kaufen, Wasserfilter, Sonnenstrom

 

KURZ & KNAPP

Handgeschirrspülmittel: Konzentrate schlagen Klassiker

Sammelaktion: Privatpension der Generali-Versicherung

Smart Meter: Einbau ist zulässig

Stromrechnung: Recht auf Ratenzahlung

 

EDITORIAL

QR-Codes im KONSUMENT-Heft

 

CARTOON

Sicherer Almurlaub

 

EIN FALL FÜR KONSUMENT

Sony Playstation/FIFA 21: 4.000 Euro für Spieler ausgegeben

ÖBB-Österreichcard: Umstieg auf Klimaticket

Österreichische Post AG: Grafikkarte verloren gegangen

 

GEFÄHRLICHE PRODUKTE

Zu den aktuellen Produktrückrufen

LESERBRIEFE

Online-Vignette Slowenien: Vorsicht beim Googeln, Reparieren statt wegwerfen, Photovoltaikanlagen: Förderung notwendig, Verfügbarkeit von Ersatzteilen: 08/15, Führerscheinklassen bei Wohnmobilen, Radeln am Land: Fehlende Ansprechpartner, Ratenzahlung Universal-Versand, Warten auf die Paketmarke, Nespresso-Zusatzartikel

 

LESERFRAGEN

Kauf von Eiern: Sind sie wirklich bio?

Lebensmittelkauf online: Muss der Händler das Mindesthaltbarkeitsdatum angeben?

Arzneimittelverpackungen: Warum werden sie bei gleichem Inhalt immer größer?

 

LEBENSMITTEL-CHECK

Mini Babybel High Protein: Der Protein-Schmäh

 

KOSMETIK-CHECK

Maybelline Tattoo Brow: Dreifach-Ärger

 

ÖKO.LOGISCH

Podcasts: Zuhören gegen die Klimakrise

 

PATIENTENRECHT

Verwahrungsvertrag: Wer haftet für verlorene Gegenstände im Spital?

 

FAKTEN-CHECK MEDIZIN

CBD gegen Migräne: Hilft es?

 

BITS & BYTES

Urlaubs-Apps: App in den Urlaub!

 

VOR DEN VORHANG

Fa. MBO: Kostenloses Ersatzteil, Fa. Swatch: Austausch trotz abgelaufener Garantie, Guntamatic: Kostenloses Ersatzteil, Fa. Schmidt Spiele: Kostenlose Ersatz-Spielfiguren, Darbo: Gratis Glasdeckel, Fa. Komo: Kostenlose Reparatur nach Garantieablauf, Fa. Kreisel/Sony: Kostenloser Ersatz trotz abgelaufener Garantie, IKEA: Kostenlose Ersatzteile, Fa. Manufactum: Kostenloses Ersatzteil, Energetics: Gratis Ersatzteil, Vienna Camera: Differenz zu späterem Angebotspreis erstattet

 

DA SCHAU HER

Urlaubserinnerungen

E-Paper KONSUMENT 8/2022

Folgen Sie dem Link. Sie kommen zum PDF des Heftes und können darin blättern.

Produktfinder

Premium

KONSUMENT-Magazin

Als E-Paper lesen

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

KONSUM-Enten Logo: Der KONSUMENT-Logo-Schriftzug danach eine gelbe Quietsche-Ente mit ärgerlichem Blick

Umfrage: KONSUM-Ente 2022

Auch heuer stellen wir wieder die ärgerlichsten Lebensmittel des Jahres für unseren Schmähpreis "KONSUM-Ente" zur Wahl.

Panasonic Eneloop Pro AA 2500 mAh

Test Wiederaufladbare Batterien: AA und AAA

Ob Stromausfall, Keller, Winterabend, ob Wecker, Computermaus, Milchschäumer – die kleinen Batterien sind im Alltag unverzichtbar geworden. Aber wozu Wegwerf-Batterien kaufen, wenn es gute Akkus gibt?

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

2 Kommentare

Weniger Kokos, gleicher Preis im Heft 9/2022 Seite 12

ebner164, 25. August 2022, 23:08

Sie schreiben in dem Artikel, das Shan'shi light Positiv und gesünder wie die normale Version dieses Getränks ist.
Ich kenne das Getränk nicht und würde das auch nicht kaufen.
Aber wäre nicht das normal Getränk genauso Positiv (weniger Fett) wenn man einfach Wasser selber dazu mischt?
Das heißt aus eins mach zwei. ;-)


"Konsument" Urteile

archi, 23. Juli 2022, 10:07

Schade, mir fehlt auf das der "VKI" nicht wirklich auf Alternativprodukte objektiv handelt. Ich meine, das man die Produkte besser benutzen sollte als diese windigen Laborwerte suchen. Zum Bspl. sehe ich bei den CBD Produkten keine Schadstoffe durch Pestizide. Das THC ist da das Geringere Übel aber im Kommerz verflucht. Typisch. Und gibt es auch immer Kritik seitens v. "VKI" in Sachen "Homöopathie oder den Trinksaft "Noni". Wird alles verteufelt. Ist auch Typisch für den VKI. Jetzt habe ich das Abo jetzt gekündigt. Besser so.
Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang