DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Das gelbe Logo der Post
Bild: Post AG/Presse

Post AG Paketlogistik: Grafikkarte verloren gegangen

Herr Gruber verschickt eine Grafikkarte. Die kommt nicht an und er möchte Ersatz.

Doch die Schadensabwicklung erklärt, „elektronische Artikel, Notebooks, Computer und Zubehör (…)“ seien von der Beförderung ausgeschlossen. Nun erbringt die Post viele Leistungen und hat entsprechend viele Geschäftsbedingungen. Wir prüfen die für Herrn Gruber gültigen. Sie lauten anders, nämlich: „Zerbrechliche und/oder erschütterungsanfällige/-sensible Inhalte“ sind von der Beförderung ausgeschlossen.

Wie soll ein Kunde wissen, ob damit Grafikkarten gemeint sind? Auf unklare Klauseln kann ein Unternehmen sich aber nicht berufen. – Die Post refundierte 484,90 Euro.

Lesen Sie mehr auf konsument.at

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Amico - Postkasten

"Vor den Vorhang""Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Amico sandte kostenlos ein neues Schloss mit Schlüsseln für einen Postkasten zu.

alt

Postsendungen - USA im Brief-Ranking vorn

Snail-Mail, zu Deutsch: Schneckenpost. So bezeichnet man im digitalen Zeitalter den traditionellen, analogen Briefversand. Aber wo werden noch am häufigsten Briefe verschickt?

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

0 Kommentare

Keine Kommentare verfügbar.
Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang