DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

E-Bike

E-Bikes von Kettler und Hercules: Rückrufe - Gabel gebrochen

Im Rahmen unseres Tests von E-Bikes für den Stadtverkehr wollten wir auch das Kettler 2° E Street Beltdrive einem Praxistest unterziehen. Leider brach aber gleich zu Beginn die Gabel. Wir gingen der Sache nach. Kettler ruft nun fünf verschiedene E-Bike-Modelle zurück.

Cube - E-Bike nicht transportfähig

Hier zeigen wir wir Unternehmen, die nicht sehr entgegenkommend waren oder nur wenig Kulanz zeigten. - In diesem Fall geht es um ein nicht transportfähiges E-Bike von CUBE.

E-Trekkingräder - Sattelfest

Test: Der Trend zum E-Bike ist ungebrochen, die Technologie inzwischen ausgereift. Trekkingmodelle schließen die Lücke zwischen Komfortrad und Sportgerät.

E-Bikes - Höheres Risiko durch Tuning-Kits

E-Bikes können durch einfache Tuning Kits sehr hohe Geschwindigkeiten erreichen, was das ohnehin hohe Sicherheitsrisiko weiter steigen lässt, warnt das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV).

Haibike: Xduro - Riss- bzw. Bruchgefahr

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Haibike Race-, Superrace- und Urban-Modelle der Xduro-Linie.

Prophete: E-Bike - Rissgefahr


Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: E-Bike von Prophete.

E-Bikes kaufen - Radeln ohne Stress


Test: E-Bikes sind der große Renner. Ihre Kinderkrankheiten haben sie überwunden – dennoch gibt es Verbesserungsbedarf. Neben den gängigen Elektrofahrrädern im Bereich von 2.400 bis 3.300 Euro waren auch zwei billigere Modelle auf dem Prüfstand.

E-Mountainbikes - Cool geblieben

Seit Frauen E-Mountainbikes für sich entdeckt haben, kommen ihre Männer ziemlich ins Schwitzen. - Unser monatlicher KONSUMENT-Cartoon, diesmal von Leszek Wisniewski.

E-Bikes - Sicherheitsschub

Elektrofahrräder bleiben auf Erfolgskurs. Die neuen bringen - nicht zuletzt aufgrund miserabler Werte im Vorjahrestest - Verbesserungen punkto Sicherheit. Vor einem Kauf empfiehlt es sich, einige Kilometer auf einem gemieteten E-Bike zurückzulegen.

E-Bikes: Sicherheit ... - ... bleibt auf der Strecke

Kettler, Winora, Hercules, Kalkhoff, Raleigh, KTM und 9 weitere E-Bikes im KONSUMENT-Test: Der Aufwärtstrend der Elektrofahrräder oder Pedelecs ist ungebrochen. In unserem Test weisen auch teure E-Bikes erschreckende Sicherheitsmängel auf. Lesen Sie

E-Bike-Versicherungen - Neu und teuer

Fahrräder mit Elektroantrieb erobern Straßen und Radwege. Jetzt bringen Assekuranzen E-Bike-Versicherungen auf den Markt. Deren Nutzen ist umstritten.

Elektroräder - Favoriten ausgebremst

Mehr als 100 Millionen Elektrofahrräder bevölkern bereits die Straßen. Pedelecs – so die korrekte Bezeichnung – sind umweltfreundlich und bequem. Doch im Labor enttäuschten gleich mehrere renommierte Marken wegen gravierender Sicherheitsmängel.

Intersport: Ladegerät für E-Bike - Rückrufaktion

"Gefährliche Produkte": Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Magnetische Ladegerät für E-Bikes von Intersport.

Pegasus Elektrofahrrad - Elektrofahrräder zurückgerufen

„Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Pegasus Elektrofahrräder von Zweirad-Einkaufsgenossenschaft.

Zum Seitenanfang