Zum Inhalt
Manner Mozart Mignon Schnitten
Manner Mozart Mignon Schnitten haben jetzt eine Markierung, um die Füllhöhe anzuzeigen. Die Packung ist aber immer noch gleich groß. Bild: VKI

Manner Mozart Mignon Schnitten: Markierung zeigt jetzt geringe Füllhöhe

Wir hatten die Manner AG erfolgreich wegen der Befüllung ihrer "Mozart Mignon Schnitten" geklagt. Das Oberlandesgericht Wien entschied, dass es sich um eine irreführende Mogelpackung handle. Nun hat der Hersteller reagiert: Ein Strich und ein Hinweis auf der Verpackung zeigen die Füllhöhe an. Zumindest ein Schritt in die richtige Richtung ...

Was alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Manner hat das Missverhältnis zwischen Verpackungsgröße und Inhalt bei den "Mozart Mignon Schnitten" nicht verbessert. Immerhin ist auf dem großen Sackerl jetzt die Füllhöhe markiert.

Das steht drauf: Manner Mozart Mignon Schnitten 

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das war das Problem

Manners "Mozart Mignon Schnitten" füllen kaum die Hälfte ihres Verpackungsbeutels. Viele Konsument:innen hatten sich daher beim Öffnen des "Nasch-Sackerls" von einer Mogelpackung getäuscht gefühlt. In gleich großen Säckchen anderer Manner-Schnitten-Sorten war mehr Inhalt zu finden. 

Vor etwa einem Jahr hatten wir Manner diesbezüglich geklagt und Recht bekommen. Mehr dazu unter: Manner rechtskräftig wegen Mogelpackung bei Mozart-Schnitten verurteilt (2/2023). Mehr Bilder der alten Packung finden Sie auch hier.

Manner Mozart Mignon Schnitten - neuer Pfeil mit Aufschrift "Füllhöhe" und weißer Balken
Manner Mozart Mignon Schnitten - Pfeil mit Aufschrift "Füllhöhe" und weißer Balken zeigen an, bis zu welchem Niveau die Packung mit Schnitten gefüllt ist. Bild: VKI

Reaktion von Manner: Design überarbeitet

Nun hat die Firma Manner das Verpackungsdesign der "Mozart Mignon Schnitten" überarbeitet. 

Rechts auf der Vorderseite hat Manner einen senkrechten Pfeil mit der Aufschrift "Füllhöhe" als Hinweis angebracht. 

Dieser Pfeil soll auf eine etwas blasse waagrechte Linie knapp unter halber Höhe der Verpackung aufmerksam machen und so anzeigen, bis zu welcher Höhe das Sackerl mit Waffeln gefüllt ist.

Schritt in die richtige Richtung

Diese Kennzeichnung der Füllhöhe auf der Produktvorderseite ist jedenfalls ein Schritt in die richtige Richtung. So können Konsument:innen schon vor dem Kauf besser erkennen, mit wie vielen beziehungsweise wenigen Mozart-Schnitten zu rechnen ist.

Manner Mozart Mignon Schnitten - Füllmengenangabe von 300 Gramm
Manner Mozart Mignon Schnitten - enthalten sind nach wie vor 300 Gramm Bild: VKI

Kleinere Verpackung wünschenswert

Unterm Strich ist aber wenig passiert: Wie zuvor sind nur 300 Gramm Schnitten im überdimensionierten Plastikbeutel enthalten. An der Verpackungsgröße hat sich nichts geändert. Schade, das Säckchen hätte Platz für wesentlich mehr Schnitten. 

Bei gleichbleibender Füllmenge könnte das Unternehmen mit einer Verkleinerung der Packung viel Materialaufwand sparen. Das Thema Ressourcenverschwendung wird den Konsument:innen immer wichtiger. 

Wir setzen jedenfalls noch keinen Schlussstrich und hoffen auf baldige Verbesserung des sehr lockeren Verhältnisses zwischen Inhalt und Verpackung.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

GM Pesendorfer Papaya Spezial: Kennzeichnung jetzt richtig

GM Pesendorfer Papaya Spezial: Kennzeichnung jetzt richtig

Die widersprüchlichen Angaben auf der Verpackung der "GM Pesendorfer Papaya Spezial" sind nun richtiggestellt: die Vorderseite verspricht "100 % Frucht" und das Etikett am Boden führt nicht mehr irrtümlich Zucker als Zutat an.

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

0 Kommentare

Keine Kommentare verfügbar.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums 

Sozialministerium

Zum Seitenanfang