DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Nuts’n more peanuts corn mix salted: rotes Säckchen mit Nüssen
Nuts’n more peanuts corn mix salted: Auf den ersten Blick zeigt sich kein Hinweis auf den scharfen Geschmack des Produkts. Bild: A. Konstantinoudi/VKI

Nuts’n more peanuts corn mix salted: eine ziemlich scharfe Überraschung!

Völlig unerwartet: Ein Nussmix von HOFER setzt die Zunge „on fire“. Nuts’n more peanuts corn mix salted geben auf den ersten Blick keinen Hinweis auf die Schärfe des Geschmacks. HOFER will den Snack künftig auch auf der Vorderseite als scharf kennzeichnen.

Diesmal im Lebensmittel-Check: Ein Nuss-Snack brennt unerwartet auf der Zunge. Beim Nuts’n more peanuts corn mix salted fehlt der deutliche Hinweis auf die Schärfe. HOFER hat bereits eine Änderung in Auftrag gegeben.

Das ist das Problem

Das steht drauf: Nuts’n more peanuts corn mix salted

Gekauft bei: HOFER

Frau B. kaufte ein Säckchen Nuts’n more peanuts corn mix salted bei HOFER. Nach der Vorderseite des Produkts urteilend dachte sie, es handle sich um einen Nuss-Snack mit gerösteten Erdnüssen und Mais. Das Produkt hielt aber eine Überraschung bereit: Es war völlig unerwartet außerordentlich scharf! „Gerade koste ich die erste Nuss und jetzt ist meine Zunge ‚on fire‘. Die sind voll scharf! Steht vorn [Packungsvorderseite, Anm.] aber nicht oben. Hinten schon, aber da habe ich nicht nachgeschaut“, schreibt uns Frau B. Und sie ergänzt: „Wenn etwas scharf ist, erwarte ich mir den Hinweis eigentlich schon gut lesbar vorne am Produkt.“

Auf der Vorderseite ist das Produkt nur als „Nuts’n more peanuts corn mix salted“ beschrieben. Durch den Hinweis „salted“ ist anzunehmen, dass es sich um gesalzene, geröstete Nüsse und Maiskörner handelt. Die rote Farbe des Säckchens ist an sich nicht unbedingt in Verbindung mit scharfem Geschmack zu sehen.

Hinweis zur Schärfe fehlt auf der Schauseite

Nuts’n more peanuts corn mix salted: Zutatenliste
Nuts’n more peanuts corn mix salted: Erst in der Zutatenliste zeigt sich, es handelt sich um ein Produkt mit scharfem Geschmack. Bild: A. Konstantinoudi/VKI

Über der Zutatenliste auf der Rückseite befindet sich die Sachbezeichnung „Knusprig scharfer Erdnussmix mit geröstetem Mais“. Erst hier ist also vom scharfen Geschmack zu lesen. Für Frau B. jedenfalls zu spät. Dass weiter unten in der Zutatenliste Chili angeführt ist, bestätigt letztlich nur, was die Zunge schon erfahren hat.

Neue Verpackungs-Aufschrift, um Fehlkäufe zu vermeiden

Wir meinen: Ein Hinweis auf den scharfen Geschmack sollte unbedingt auf der Vorderseite der Knabbermischung ersichtlich sein, und zwar deutlich und in großer Schrift. So würden empfindliche Personen und Eltern, die diese Knabberei für ihre Kinder kaufen, gewarnt sein. Deshalb haben wir HOFER um Stellungnahme gebeten. Schließlich hängt die Kaufentscheidung vom erwarteten Geschmack eines Produkts ab. Warum also einen geschmacklich so entscheidenden Bestandteil wie Chili auf der Rückseite verstecken? Nur eine ausreichende -Beschreibung auf der Schauseite vermeidet Fehlkäufe.

Änderung bereits in Auftrag gegeben

Man bedaure, dass die Schärfe der Nussmischung für die Kundin nicht ersichtlich gewesen sei, so die Antwort von HOFER. Eine Änderung der Beschriftung sei bereits in Arbeit. Man werde den scharfen Geschmack bei der nächsten Produktionsserie auf der Vorderseite der Verpackung klar kennzeichnen.

Wir wollten die betreffenden Nuts’n more peanuts bei Hofer nachkaufen, haben sie im aktuellen Sortiment aber nicht gefunden. Jedenfalls halten wir mit scharfem Blick nach der überarbeiteten Version Ausschau.

Reaktion der HOFER KG

Der Anbieter bedauert die unzureichende Deklaration und verspricht eine Änderung.

„Wir bedauern, dass der Schärfegrad dieses Aktionsartikel, den wir seit Oktober erstmals führen, für die Kundin nicht ausreichend klar deklariert wurde. Wir haben die Information bereits an unseren Lieferanten weitergegeben, die Änderung ist bereits in Arbeit. Bei der nächsten Produktionsserie wird dies auch auf der Vorderseite der Verpackung klar gekennzeichnet. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Ausführungen zufriedenstellend antworten konnten.“

HOFER KG
6.12.2021

Wir empfehlen

Um ungewollte Zutaten oder Geschmacksrichtungen zu vermeiden, verlassen Sie sich besser nicht nur auf den Eindruck der Schauseite eines Produktes. Lesen Sie vor dem Kauf auch auf der Rückseite der Verpackung in der Zutatenliste nach.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Manner Original Neapolitaner Schnitten: Packerl Mannerschnitten, rosa Umhüllung mit 2 Schnitten und Haselnüssen drauf

Manner Original Neapolitaner Schnitten

Ist eine veränderte Rezeptur noch original? Die Manner Original Neapolitaner Schnitten enthalten Kokos- und Palmfett sowie natürliches Aroma. Wie passen diese Zutaten zum Werbeversprechen „original“ und „bis heute unverändert“?

Emmi CAFFÈ DRINK Almond Macchiato: Mitnahmebecher mit Deckel in grün, schwarz, braun

Emmi CAFFÈ DRINK Almond Macchiato: Wieso "echt und simpel“?

Kaffee mit Mandelmilch, das und nichts anderes erwarten Konsumentinnen und Konsumenten beim Emmi CAFFÈ DRINK Almond Macchiato mit der Auslobung: “with real, simple ingredients … less is more“. Von Zusatzstoffen und Aromen ist nicht die Rede.

Green Mountain Plant Based Steak: Verpackung teils mit Sichtfenster, teils undurchsichtig

Green Mountain Plant Based Steak: überdimensionierte Verpackung

Die Verpackung des Green Mountain Plant Based Steak mit Sichtfenster lässt mehr „Steak" erwarten, als darin vorhanden ist. Der Karton überdeckt ein Drittel Luftraum. Schade, mit passenderer Verpackung und ohne Aromazusatz könnte dieses proteinreiche „Steak“ eine gute pflanzliche Alternative sein. Kein Kommentar vom Hersteller.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang