Zum Inhalt
Oranges Temu-Päckchen vor einer Tür
Päckchen von Temu: Keiner entrinnt der Werbung Bild: PenguinLens/Shutterstock

Temu: Shopping mit Rabatt - Schnäppchen oder Werbung

, aktualisiert am

Temu überrollt den österreichischen Markt. Rabatte ködern vor allem Junge. Qualität und Rechte bleiben auf der Strecke. Das Unternehmen hat deswegen zunehmend mit Gegenwind zu kämpfen.

Zufall, Absicht, Marketing? In einer Temu-Gruppe auf Facebook reimt ein begeisterter User etwas holprig: „I don’t know is this really true. / People get free 5 gifts from this site. Temu“. Auf Youtube zwitschert eine vielleicht zwölf­jährige Influencerin ihr Loblied auf den Onlineshop. Und im Google Play Store verzeichnete die App 100 Millionen Downloads (Stand: 4/2024). 

Beauty, Einrichtung, Elektronik

Die aus China stammende Shoppingplattform überrollt den österreichischen Markt. Es gibt falsche Air Pods zum Billigstpreis und Lederschuhe um 25 Euro, außerdem Beauty, Einrichtung, Elektronikartikel und Werkzeug. Das Sortiment, so berichtet konsumentenfragen.at, ähnelt dem von Amazon und ist breit gestreut. Alles wirkt grell. Die Rabatte sind enorm, die Preise winzig. Die Zielgruppen: jung und sehr jung - also mit kleiner Brieftasche und großen Wünschen. Das US-Tech-Magazin WIRED liefert dafür eine lesenswerte wirtschaftliche Analyse.

Ist der Temu Shop seriös?

Die Bewertungen auf Trustpilot (3,4 Sterne, 02.10.2023) sind mittel bis mäßig. ­Keiner entrinnt der Plattform  („Mich ­ärgern die ständigen Werbungen, egal wo ich im Netz unterwegs bin“). Das Unternehmen bietet Gutscheine und Codes, über die man angeblich vieles umsonst bekommt. Man muss ­allerdings dafür Freund:innen und Verwandte keilen.

Wann kommen Temu Bestellungen an?

In der Beratung des Europäischen Verbraucherzentrums (EVZ) nehmen die Beschwerden über die Shoppingplattform - Stand 4/2024 - laufend zu und steigen an. Ähnlich bei der Internet-Ombudsstelle. Dort kennt man Fälle, wonach Lieferungen angeblich zugestellt wurden, die Kund:innen sie aber nicht erhalten haben. Das kann auch am Zusteller DPD liegen.

Kundenservice schlecht erreichbar

Die Stiftung Warentest berichtet in test 10/23 über Kundenerfahrungen: Bestellungen seien nicht angekommen, Qualität mangelhaft und das Kundenservice schlecht erreichbar. Ein Probeeinkauf des WDR-Magazins "Servicezeit" von 20 bestellten Produkten zeigt: Einige Produkte waren durch den Transport beschädigt, Bedienungsanleitungen in deutscher Sprache fehlten und bei elektronischen Geräten war kein in Deutschland zugelassenes CE-Zeichen vorhanden. Mit dem CE-Zeichen bestätigt der Hersteller, dass das Produkt die europäischen Richtlinien einhält. 

Gefährliches Spielzeug

95 % der über Temu gekauften Spielzeuge verstoßen gegen EU-Sicherheitsvorschriften. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Europäischen Spielzeugverbandes, der Toy Industries of Europe (TIE). Der Verband kaufte Ende 2023 19 Spielzeuge über Temu. Ein EU-akkreditiertes unabhängiges Sicherheitstestlabor prüfte sie. Ergebnis: Kein Spielzeug entsprach in vollem Umfang den EU-Rechtsvorschriften

AKTUALISIERUNG: Und es geht nicht nur um Spielzeug. Unser britisches Schwestermagazin "Which?" bemängelt die Gefährlichkeit mancher gelieferter Produkte. So wies ein tragbarer Heizlüfter (X7 Portable Space Heater) eine mangelhafte interne Schaltung und Verkabelung auf, hatte einen einen illegalen Stecker und eine falsche Sicherung eingebaut, und stromführende Teile waren leicht zugänglich. Siehe Unsafe heaters sold on Temu and TikTok (Which?-Tech 4/2024).

Warum so günstig?

Viele Info-Texte auf der Temu-Site sind in schlechtem bzw. fehlerhaftem Deutsch geschrieben. Fakt ist, dass die App sehr datenhungrig ist und Zugriff auf Adressen, Fotos und Videos möchte. Datenschutz und China: Das passt gar nicht zusammen. Es ist denkbar, dass das Unternehmen Kundendaten verkauft. Temu bestreitet das. AKTUALISIERUNG: Temu hat die Funktion "Berechtigungen“ hinzugefügt. Dies bedeute, so informiert uns Temu am 29.10.2023, "dass die Kunden immer die Kontrolle haben und die App niemals ohne ihre ausdrückliche Erlaubnis auf ihre Fotos, ihre Kamera oder ihr Mikrofon zugreifen kann."

Schwerwiegend ist, dass auf der Plattform billige Fälschungen von Produkten prominenter Luxusmarken zu finden sind. Kaufen Sie solche Fälschungen, können Sie ernsthafte und teure rechtliche Probleme bekommen.

 

Smartphone mit oranger Temu-App in einem Einkaufswagen
Breites Sortiment, junge Zielgruppe Bild: Yanishevska/Shutterstock

Plattform für Händler

Temu führt kein eigenes Warenlager und ist ein Online-Marktplatz, also ein Vermittler zwischen Verkäufern (hauptsächlich aus China) und Kund:innen. Insofern weiß man beim Kauf eigentlich kaum, bei wem man bestellt. Temu, so berichtet der ORF, sendet "die Waren direkt aus der Fabrik in China an die Endverbraucher und spart so Kosten."

Temu zu empfehlen?

Wer bestellt, sollte vor dem endgültigen Klick bedenken: 

  • Zoll/Einfuhrumsatzsteuer: Es können zusätzliche Gebühren anfallen. Einige Temu-Kunden bestreiten dies aber.
  • Konsument:innen-Rechte: Bei Problemen ist es schwierig bis ­unmöglich, gegen einen chinesischen Anbieter vorzugehen. Was kann man tun, wenn der Händler das in Europa geltenden zweiwöchige Rücktrittsrecht nicht anerkennt?
  • Retouren: Das Zurücksenden der Ware kann aufwendig und unter Umständen teuer sein, wenn das Paket nach Asien zurückgeschickt wird. Geht es an eine EU-Adresse, ist der Ablauf einfacher aber auch nicht immer kostenlos (siehe unten). 
  • Bezahlen: Wenn möglich keine Vorkasse.
  • Qualität/Nachhaltigkeit: Berichte kritisieren die mangelnde Qualität der Billig-Ware und damit die geringe Nachhaltigkeit. Unter welchen Arbeitsbedingungen sie produziert wird und wie schadstoffbelastet sie ist, lässt sich für Konsument:innen nicht prüfen.
  • Illegale Kopien: Viele dieser Billig-Produkte sind gefälscht (besonders häufig bei Luxus-Marken). Käufer:innen riskieren hohe Strafen.

Wir vom VKI prüfen eine Klage. AKTUALISIERUNG: Der Bundesverband der deutschen Verbraucherzentralen (Vzbv) wirft Temu vor, vor allem Jugendliche durch manipulative Tricks zum Kaufen zu verlocken. Temu hat sich nun - Stand 14.5.2024 - nach einer Abmahnung verpflichtet, diese Tricks künftig zu unterlassen. Andernfalls droht eine Vertragsstrafe.

Stellungnahme von Temu

Wir haben Temu-Deutschland kontaktiert und um Antwort auf folgende Fragen gebeten:

Retouren: Wie viel Prozent der gelieferten Produkte gehen an Sie zurück? Was tun Sie mit diesen Produkten?
KONSUMENT-Redaktion: In der Stellungnahme vom 13.10.2023 gibt Temu dazu keine Antwort.

Asien: Gibt es Retouren, die nach Asien gehen und für die die Konsument:innen höhere Versandkosten zahlen müssen?
Temu: Die erste Rücksendung ist für jede Bestellung kostenlos! Wenn Sie bereits eine Bestellung zurückgeschickt haben und weitere Artikel aus dieser Bestellung zurücksenden möchten, können Sie dies innerhalb der 90-tägigen Rückgabefrist noch tun. Für weitere Rücksendungen aus derselben Bestellung wird eine Versandgebühr von 7,99 Dollar von Ihrem Rückerstattungsbetrag abgezogen.
Anm.d.Redaktion: Das ist eine Antwort auf eine Frage, die wir nicht gestellt haben.

Zoll: Müssen Kund:innen zusätzlich Zoll und Einfuhrumsatzsteuer zahlen?
Temu gibt keine Antwort.

Fälschungen: Der Verkauf von Kopien bekannter Marken (Fake-Produkte) ist illegal. Wie gehen Sie dagegen vor?
Temu: Temu ist ein Marktplatz, auf dem Drittverkäufer ihre Waren direkt an Verbraucher verkaufen können. Wir sind nicht aktiv an der Auflistung und dem Verkauf der Artikel von Verkäufern beteiligt. Die Produktangebote auf unserer Plattform werden von unabhängigen Verkäufern erstellt, und sie sind dafür verantwortlich, dass sie alle erforderlichen Rechte an ihren Inhalten besitzen. 
Wir verpflichten uns, die Rechte am geistigen Eigentum aller zu schützen und verfolgen eine strenge Politik gegen das Auflisten oder den Verkauf von Produkten, die die Marken-, Urheber- oder Patentrechte Dritter verletzen. Wir bemühen uns, schnell zu reagieren, indem wir das mutmaßlich verletzende Material entfernen oder den Zugang dazu sperren, wenn wir eine Meldung über eine Verletzung des geistigen Eigentums erhalten, die dem geltenden Recht und dieser Richtlinie zum geistigen Eigentum entspricht. Verletzungen des geistigen Eigentums können über Temus Online-Portal für die Meldung von Verletzungen des geistigen Eigentums gemeldet werden. 
Bei wiederholten Verletzungen von geistigem Eigentum sperren wir den Zugang zu unseren Diensten unter geeigneten Umständen und nach unserem Ermessen. Diese Maßnahmen gelten für alle Konten, von denen wir glauben, dass sie mit dem wiederholten Rechtsverletzer verbunden sind oder von ihm betrieben werden.

Kinder: Wie stellen Sie sicher, dass nur Erwachsene und keine Kinder bei Ihnen kaufen?
Temu gibt keine Antwort.

Datenschutz: Verkaufen Sie Kundendaten an andere Unternehmen?
Temu: Wir verkaufen die persönlichen Daten nicht gegen Geld.

TEMU reicht am 29.10.2023 eine eigene Stellungnahme zum Datenschutz nach:

Da Sie in Ihrem Artikel über Temu unter anderem das Thema Datenschutz aufgegriffen haben, würden wir Sie gerne über Änderungen in den App-Einstellungen informieren. 

Aufgrund der Bedenken, Temu könnte durch die Nutzung der App auf Kamera, Fotos, Mikrofon, Kontakte, Standort und anderen Funktionen zugreifen und möglicherweise Spionage betreiben, hat Temu in der Temu-App und auf der Website die Funktion "Berechtigungen“ hinzugefügt. Hier wird offen darüber informiert, welche Berechtigungen erforderlich sind, um die App zu nutzen. 

Sie finden den Abschnitt "Berechtigungen" unter EINSTELLUNGEN in der Temu App: 

Anwendungsberechtigungen sind Sicherheitsvorkehrungen, die vom Betriebssystem Ihres Telefons (wie Android oder iOS) eingerichtet wurden, um zu kontrollieren, welche Berechtigung Apps haben und welche nicht. Sie sind wie Schutztore, die dafür sorgen, dass Apps nur auf die Funktionen oder Daten zugreifen, die sie unbedingt benötigen und die der Nutzer kennt und denen er zugestimmt hat. So benötigen Apps beispielsweise die Erlaubnis, auf Ihren Standort zuzugreifen, Ihre Kamera zu verwenden usw. Wenn der Nutzer bestimmte Funktionen einer App installiert oder nutzt, fragt sie möglicherweise nach bestimmten Berechtigungen. Wenn der Nutzer zustimmt, kann die App diese Funktion oder Daten nutzen. Lehnt der Nutzer ab, kann sie das nicht.

Nun zur Temu-App: Temu ist es wichtig, seine Kunden transparent darüber zu informieren, welche Berechtigungen bei der Verwendung der App erforderlich sind und welche nicht benötigt werden. Selbst wenn Nutzer die Foto-Funktion verwenden, um eine Bewertung abzugeben, nach Artikeln zu suchen usw., werden sie keine direkten Systemberechtigungen erhalten. Stattdessen wird die integrierte Kamera/Fotoauswahl des Geräts des Nutzers verwendet. Dies bedeutet, dass die Kunden immer die Kontrolle haben und die App niemals ohne ihre ausdrückliche Erlaubnis auf ihre Fotos, ihre Kamera oder ihr Mikrofon zugreifen kann. Diese Funktion erhöht die Sicherheit der Nutzer. 

Reaktionen: Kommentare zu unserem TikTok-Video

Wir haben zu Temu ein TikTok-Video gemacht. Hier ein ein gekürzter Auszug aus den Reaktionen:

  • edith3517 : Ich habe bis heute auch nur gute Erfahrungen gemacht.
  • Gizmo TV LetsPlay: Also ich habe gute Erfahrungen damit gemacht. Hatte überhaupt keine Zollkosten. Natürlich sollte man Elektronik lassen, außer von wirklichen Firmen.
  • dasallerknusprigstebaguette: funktioniert alles 👍
  • Gerry: temu ist top
  • 🇦🇹 NYXO 🇦🇹: Ja ich kauf mir lieber das Original Produkt, das genauso hergestellt wird, aber viel teurer ist.
  • Roland Groß: Bekommt man das gleiche wie bei Amazon, manchmal günstiger und Qualität das gleiche wie immer bei billigen Produkten.
  • Đ₳ ØłĐɆ VØĐ₳ 🔴⚪: Na sicher doch! Die Qualität, 🤣 wenn ich irgendwas brauche und in Wien einkaufe steht auf den meisten Produkten Made in China drauf 🙄
  • Thomas K.: Auch erwähnen, wie es um den Datenschutz bei der schwindligen App bestellt ist.
  • Colourblind_7T: Sagt tschüss zu euren Daten 😂 Schon mal gelesen, was die alles wollen 😉 Temu sollte man verbieten.
  • tobias pie‘bear: TEMU beutet Arbeiter aus & verkauft eure Daten (Adressen, Kreditkartennummern) weiter! Ich würde niemanden empfehlen sich bei der App zu registrieren.
  • MV007040: Zumindest in Dt: Zollgebühren fallen nicht an, Käuferschutz ist gewährleistet, Retourenkosten übernimmt Temu und die Qualität ist in Ordnung👍🏻
  • kitty: Die datenschutzrechtlichen Aspekte sind euch völlig egal?? Die stehen in schwerer Kritik!!

LINKS

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

0 Kommentare

Keine Kommentare verfügbar.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums 

Sozialministerium

Zum Seitenanfang