Zum Inhalt

Plastikmüll-Verursacher - Coca-Cola vor Pepsi und Nestlé

10.000 Aktivisten haben weltweit 187.000 Stück Wegwerfplastik gesammelt und die Fundstücke nach Markennamen sortiert.

Ergebnis des „Global Brand Audit Reports 2018“: Coca-Cola gefolgt von PepsiCo, Nestlé, Danone und Mondelez – das sind weltweit die größten Plastikmüll-Verursacher unter den Konzernen. Auch in Österreich stammte das meiste Plastik bei der Aufräumaktion von Coca-Cola. Greenpeace fordert den Umstieg auf Mehrweg- und Pfandsysteme. 

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Shell-Logo

Shell: Gas geben für den Klimaschutz

Jetzt hat auch die Deutsche Umwelthilfe (DUH) den Ölkonzern Shell mit dem Negativ-Preis „Goldener Geier“ für die „dreisteste Umweltlüge“ ausgezeichnet.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang