DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Römerquelle Emotion - PET-Flasche verkleinert

Lebensmittel-Check

Was Konsumentinnen und Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Die 1-Liter-PET-Flasche von Römerquelle Emotion ist aus den Regalen verschwunden. Die bekannte Gebindegröße wurde sang- und klanglos durch 0,75-Liter-Flaschen ersetzt und kommt nun teurer!

 

 Römerquelle Emotion; (Bild: A. Konstantinoudi/VKI)
Römerquelle Emotion; (Bild: A. Konstantinoudi/VKI)

Römerquelle Emotion; (Bild: A. Konstantinoudi/VKI)

 Römerquelle Emotion: Die neue Füllmenge ging mit einer Preiserhöhung einher. (Bild: VKI/A. Konstantinoudi)
Römerquelle Emotion: Die neue Füllmenge ging mit einer Preiserhöhung einher. (Bild: VKI/A. Konstantinoudi)

Römerquelle Emotion: Die neue Füllmenge ging mit einer Preiserhöhung einher. (Bild: VKI/A. Konstantinoudi)

Grundpreis beachten

Das steht drauf: Römerquelle Emotion

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

Römerquelle Emotion von Coca-Cola HBC Österreich, ein Erfrischungsgetränk aus Mineralwasser mit einer fruchtigen Note, war bis vor Kurzem in vielen Geschäften in der 1-Liter-PET-Flasche erhältlich. Diese für viele Kundinnen und Kunden gewohnte Einwegflasche ist nun ohne Ankündigung und Hinweis durch eine 0,75-Liter-PET-Flasche ersetzt worden. Besonders ärgerlich daran ist, dass sich das beliebte Getränk gleichzeitig verteuert hat.

Kleine Flasche, großer Ärger

Wir haben dazu einige Beschwerdemeldungen erhalten. Eine Konsumentin schreibt: „Heute beim Einkauf bei BILLA entdeckte ich, dass die Emotion-Flaschen nur mehr 0,75 Liter enthalten (nicht mehr 1 Liter)! Heimlich, still und leise wurde das geändert … Auf der Homepage steht nichts über die Inhaltsmenge von Emotion; auch die Produktinfos und die Nährwerttabellen sind äußerst ‚sparsam‘. Somit ist der Sonderpreis bei BILLA – ab 3 Flaschen um € 0,66 – nicht mehr so günstig, wie es auf den ersten Blick scheint.“

Ein Konsument rechnete die Verteuerung genau aus: „Seit vielen Jahren beziehe ich bei SPAR die Römerquelle Emotion in 1-l-Flaschen zum Preis von € 1,19. Diese verschwinden nun nach und nach aus den Regalen und werden durch 0,75-l-Flaschen ersetzt, zum Preis von € 0,99. Die Preisauszeichnung bezieht sich hier seltsamerweise nicht auf den Preis pro Liter, sondern auf den Preis pro Stück (= Flasche). Wenn man die € 0,99 für 0,75 l auf den Literpreis hochrechnet, ergeben sich € 1,32, was einer versteckten Preissteigerung von 11 %(!) entspricht.“ Weiters merkt der Leser an: „Konsumentenfreundlich scheint mir das allerdings nicht zu sein. Dass Preise erhöht werden müssen, soll sein, aber dann bitte mit eindeutiger Preisauszeichnung des jeweiligen Produktes.“

Wo bleibt die Nachhaltigkeit?

Der Rechnung des Konsumenten stimmt. Wir haben Coca-Cola HBC Österreich mit der Beschwerde konfrontiert und um Stellungnahme gebeten. Die Umstellung auf die kleinere, jetzt 0,75-Liter-PET-Einwegflasche folgt laut Hersteller der sich verändernden Nachfrage. Die neue Flasche wird nun neben der 1-Liter-Glasflasche und der 0,33-Liter-Alu-Dose als praktische Zwischenlösung angeboten. Coca-Cola HBC Österreich spricht in diesem Zusammenhang auch vom Plan zu mehr Nachhaltigkeit und besserer Recyclingquote. Wie kleinere PET-Flaschen einen Beitrag dazu leisten sollen, bleibt offen! Das vom Hersteller angegebene Bedürfnis nach veränderten Verpackungsgrößen scheint sich jedenfalls nicht mit jenem der verärgerten Kundinnen und Kunden zu decken.

Versteckte Preissteigerung

Die schlussendliche Preisgestaltung liegt nicht beim Produzenten, sondern beim Handel. Hier wurde die Reduktion der Füllmenge und die neue Verpackung für eine Preiserhöhung genutzt. Wir empfehlen daher, die Grundpreise der unterschiedlichen Gebinde zu vergleichen. Nach dem Preisauszeichnungsgesetz ist bei Lebensmitteln die Angabe des Grundpreises verpflichtend. Grundsätzlich bezieht er sich auf 1 kg, bei Getränken auf 1 l. 

Reaktion der Firma Coca-Cola HBC Österreich

Das sagt Coca-Cola HBC Österreich zum Vorwurf der heimlichen Preissteigerung.

  • Im Wasser- und Near Water-Segment sehen wir branchenweit starke Bewegungen im Hinblick auf unterschiedliche Verpackungen und Verpackungsgrößen.
  • Als Getränkehersteller wollen wir mit einem ausgewogen gestalteten Verpackungsmix die Bedürfnisse der Konsumentinnen und Konsumenten treffen.
  • Mit Römerquelle Emotion in der 1-l-Mehrweg-Glasflasche, in der zu 100 % recycelten 0,75-l-PET-Flasche und in der wiederverwertbaren 0,33-l-Alu-Dose begegnen wir diesen sich verändernden Bedürfnissen.
  • Die finale Preisgestaltung unserer Produkte für Endkonsumentinnen und -konsumenten entwickelt und gestaltet sich gemäß dem marktüblichen Mechanismus entlang der Vertriebs- und Wertschöpfungskette (Handelspartner, Gastronomie etc). Uns obliegt es nicht, in die Preisgestaltung einzugreifen.
  • Die neue 0,75-Liter-Flasche bietet mehr Komfort im Bezug auf Handlichkeit und Wiederverschließbarkeit für unterwegs und zu Hause. Nach unverbindlicher Preisempfehlung liegt die neue Flasche – als Zwischengröße zu den bisherigen Packungen – auch preislich unter der noch bis vor Kurzem erhältlichen 1-Liter-PET-Packung und geringfügig über der früheren 0,5-Liter-Packung.
  • Auf der Website www.roemerquelle.at finden sich bei allen Produkten die verfügbaren Verpackungen inkl. Größenangaben bei Mouse-Over zur entsprechenden Verpackung sowie Nährwertangaben per 100 ml und zusätzlich weiterführende Angaben (Eignung für vegetarische, vegane oder Halal-Ernährung). Die entsprechende Nährwertdeklaration gemäß Richtlinien und Vorgaben ist auf allen Verpackungen eindeutig angeführt.
  • Als Coca-Cola System sind wir seit über 90 Jahren in Österreich aktiv, dabei spielt das Thema Nachhaltigkeit für uns als Unternehmen eine wesentliche Rolle.
  • Wir sind uns unserer Verantwortung im Bezug auf Nachhaltigkeit bewusst und verfolgen mit unserer Initiative „World Without Waste“ weltweit das Ziel, bis 2030 100 % unserer in Verkehr gebrachten Verpackungen zu sammeln und wiederzuverwerten.
  • Mit dem Einsatz eines Verpackungsmix aus Mehrweg sowie reycelbarem und recyceltem PET und Alu setzen wir ebenso wesentliche Schritte für einen geschlossenen Materialkreislauf wie mit der jüngst von uns als Coca-Cola-System gemeinsam mit dem Sammelunternehmen Reclay gelaunchten „RecycleMich“-Initiative, die Konsumentinnen und Konsumenten für das richtige Sammelverhalten von Verpackungen belohnt, um mit uns als Hersteller gemeinsam den Recycling-Kreislauf von Einwegverpackungen zu schließen und den Wiedereinsatz von PET und Alu sicherzustellen.

Coca-Cola HBC Österreich
26.4.2021

Wir meinen: Der Ansatz zu einem geschlossenen Materialkreislauf ist begrüßenswert. Inwiefern kleinere Römerquelle-Emotion-Gebinde dazu beitragen, ist zum gegebenen Zeitpunkt nicht nachvollziehbar. Wenn der Handel die Umstellung auf eine kleinere Füllmenge und die Umgestaltung der Flasche für eine neue Preisgestaltung zu seinen Gunsten nutzt, dann bitte so, dass Kundinnen und Kunden den aktuellen Preis deutlich erkennen.

Wir empfehlen: Achten Sie bei unterschiedlichen Gebindegrößen auf den Grundpreis. Nur so erkennen Sie versteckte Preiserhöhungen. Als einfache und nachhaltigere Alternative: Eventuell erweckt frisches Leitungswasser mit einem Schuss Fruchtsaft auch die gewünschte „Emotion“!

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Manner Original Neapolitaner Schnitten: Packerl Mannerschnitten, rosa Umhüllung mit 2 Schnitten und Haselnüssen drauf

Manner Original Neapolitaner Schnitten

Ist eine veränderte Rezeptur noch original? Die Manner Original Neapolitaner Schnitten enthalten Kokos- und Palmfett sowie natürliches Aroma. Wie passen diese Zutaten zum Werbeversprechen „original“ und „bis heute unverändert“?

Emmi CAFFÈ DRINK Almond Macchiato: Mitnahmebecher mit Deckel in grün, schwarz, braun

Emmi CAFFÈ DRINK Almond Macchiato: Wieso "echt und simpel“?

Kaffee mit Mandelmilch, das und nichts anderes erwarten Konsumentinnen und Konsumenten beim Emmi CAFFÈ DRINK Almond Macchiato mit der Auslobung: “with real, simple ingredients … less is more“. Von Zusatzstoffen und Aromen ist nicht die Rede.

Green Mountain Plant Based Steak: Verpackung teils mit Sichtfenster, teils undurchsichtig

Green Mountain Plant Based Steak: überdimensionierte Verpackung

Die Verpackung des Green Mountain Plant Based Steak mit Sichtfenster lässt mehr „Steak" erwarten, als darin vorhanden ist. Der Karton überdeckt ein Drittel Luftraum. Schade, mit passenderer Verpackung und ohne Aromazusatz könnte dieses proteinreiche „Steak“ eine gute pflanzliche Alternative sein. Kein Kommentar vom Hersteller.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang