DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Alnatura Grüner Tee Ingwer Lemon - Hauptsächlich Zitronengras


Lebensmittel-Check: KONSUMENT-Experten vergleichen Packung und Inhalt (Bild: Men on the Moon)

 

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Grüner Tee Ingwer Lemon von Alnatura, der in erster Linie aus Zitronengras besteht.

 

Alnatura Grüner Tee Ingwer Lemon; (Bild: VKI)
Alnatura Grüner Tee Ingwer Lemon; (Bild: VKI)

Alnatura Grüner Tee Ingwer Lemon; (Bild: VKI)

Alnatura Grüner Tee Ingwer Lemon: Anders als erwartet, zeigt die Zutatenliste Zitronengras als Hauptzutat. (Bild: VKI)
Alnatura Grüner Tee Ingwer Lemon: Anders als erwartet, zeigt die Zutatenliste Zitronengras als Hauptzutat. (Bild: VKI)

Alnatura Grüner Tee Ingwer Lemon: Anders als erwartet, zeigt die Zutatenliste Zitronengras als Hauptzutat. (Bild: VKI)

Produktname lässt mehr Grüntee erwarten

Das steht drauf: Alnatura Grüner Tee Ingwer Lemon

Gekauft bei: Rewe

Das ist das Problem

Von der Bio-Marke Alnatura gibt es diverse Tees, so auch einen namens Grüner Tee Ingwer Lemon. „Aromatischer Grüntee trifft auf spritzige Frische von Zitronengras und angenehme Ingwer-Schärfe“, heißt es über das Produkt im Internet.

Eine Kundin hatte eine Packung Grüner Tee Ingwer Lemon gekauft. Nachdem sie zu Hause die Packungsaufschrift von Anfang bis Ende gelesen hatte, war sie einigermaßen perplex. Denn das, was sie für Grüntee mit Ingwer und Lemon gehalten hatte, bestand laut Zutatenliste zu 40 % aus Zitronengras, lediglich zu 30 % aus Grüntee und zu 30 % aus Ingwer.

Grüntee als Hauptzutat erwartet

„Ich wollte einen guten grünen Tee kaufen. Die Verpackung von ,Alnatura Grüner Tee Ingwer Lemon‘ hat mich sehr angesprochen. Zu Hause habe ich dann das Kleingedruckte auf der Seite der Verpackung gelesen: Mir wurde eine Kräuterteemischung mit nur 30 % Grünteeanteil angedreht. Er schmeckt auch nicht so besonders im Vergleich zu einem richtigen grünen Tee eines anderen Herstellers. Wenn auf einer Verpackung ,Grüner Tee‘ draufsteht, dann möchte ich auch, dass grüner Tee drin ist. Ich will ja nicht mit der Lupe einkaufen gehen müssen und bei allem kontrollieren, ob auch wirklich das drin ist was, auf der Verpackung draufsteht“, schrieb sie uns erbost.

Die meisten Kunden nehmen wohl an, dass ein als „Grüner Tee Ingwer Lemon“ bezeichnetes Produkt großteils aus grünem Tee besteht. Auch wir hätten nach dem ersten flüchtigen Blick auf diese Packung mit wesentlich mehr Grüntee-Anteil gerechnet.

Mischung aus drei Zutaten

Und was sagt Alnatura dazu? Der Produktname „Grüner Tee Ingwer Lemon“ beschreibe, dass es sich bei diesem Bio-Tee um eine Mischung aus drei Zutaten handle. Diese seien in einem ähnlichen Mengenverhältnis enthalten und alle im Produktnamen – in gleicher Schriftgröße – angegeben. Die genauen Anteile seien in der Zutatenliste aufgelistet.

Konsumentenfreundliche Kennzeichnung wünschenswert

Dass rechtliche Vorgaben zur Zutatenliste eingehalten werden, setzen wir voraus. Wie wäre es darüber hinaus mit einer konsumentenfreundlichen Kennzeichnung? Wären die Anteile der Zutaten gleich vorn auf der Packung groß und deutlich angegeben, wüssten Kunden auf Anhieb über die Produktbeschaffenheit Bescheid.

Reaktion der Firma Alnatura

Was Alnatura dazu sagt, dass der Grüne Tee Ingwer Lemon nur 30 % Grüntee enthält.  

„Bei diesem Bio-Tee handelt es sich um eine Mischung aus drei Zutaten: grünem Tee, Ingwer und Lemon (Zitronengras). Der Produktname ,Grüner Tee Ingwer Lemon‘ beschreibt dies. Die drei Zutaten sind in einem ähnlichen Mengenverhältnis enthalten. Sie sind alle im Produktnamen – in gleicher Schriftgröße – angegeben. Eine Auflistung der genauen Anteile gibt die Zutatenliste: Zitronengras* 40 %, Grüntee* 30 %, Ingwer* 30 %  *aus biologischer Landwirtschaft.“

Alnatura Produktions- und Handels GmbH
20. 7. 2020

Wir meinen: Auf Produktnamen ist oft kein Verlass. Wie sich ein Produkt zusammensetzt, steht ausschließlich in der Zutatenliste.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Green Mountain Plant Based Steak: Verpackung teils mit Sichtfenster, teils undurchsichtig

Green Mountain Plant Based Steak: überdimensionierte Verpackung

Die Verpackung des Green Mountain Plant Based Steak mit Sichtfenster lässt mehr „Steak" erwarten, als darin vorhanden ist. Der Karton überdeckt ein Drittel Luftraum. Schade, mit passenderer Verpackung und ohne Aromazusatz könnte dieses proteinreiche „Steak“ eine gute pflanzliche Alternative sein. Kein Kommentar vom Hersteller.

Ölz Linzer Schnitte: 2 Teile dieses Gebäcks in durchsichtiger Umhüllung

Ölz Linzer Schnitte: Zutatenliste unleserlich

Zutatenliste und Nährwerte sind auf der Verpackung der Ölz Linzer Schnitte unleserlich geraten. Ölz will zwecks besserer Abhebung der Schrift vom Hintergrund eine hellere Kartonschale einsetzen oder die Verpackungsfolie überarbeiten.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang