DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Bravofly: Flug storniert, Geld zurück

Ein Flug Wien–Portugal und zurück, gebucht über Bravofly. Dann die Absage wegen Corona und ein Gutschein als Ersatz.

Als der Gutschein seine Gültigkeit zu verlieren droht, fordert Frau Beate Hain die Rückzahlung. Vergeblich. „Ich habe“, schreibt sie uns, „einen eingeschriebenen Brief an das Unternehmen in der Schweiz gesendet, bis jetzt keine Reaktion. Es gibt auch keine Möglichkeit, per Mail oder Telefon mit Bravofly in Kontakt zu treten.“

Flug annulliert – Geld zurück

Wir erinnern das Unternehmen an die Fluggastrechte-Verordnung (Art 8 (1)a VO(EG) Nr. 261/2004), die besagt: Flug annulliert – Geld zurück. Mit unserer Unterstützung erhält die Kundin 302,07 Euro zurück. 30 Euro behält die Firma als Bearbeitungsgebühr.

Betreut hat den Fall

Portraitbild der VKI-Beraterin Mag. Karina Meister
Portraitbild der VKI-Beraterin Mag. Karina Meister Bild: Romsdorfer/VKI

... unsere Juristin Mag. Karina Meister.

Sollten Sie ein vergleichbares Problem haben, wenden Sie sich bitte an unsere VKI-Beratung.

Wir empfehlen auf konsument.at

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

0 Kommentare

Keine Kommentare verfügbar.
Zum Seitenanfang