Zum Inhalt

Mikrophon
Sie haben die Qual der Wahl: 16 grüne Podcasts zum reinhören Bild: JuShoot/Shutterstock

Podcasts: Zuhören gegen die Klimakrise

BLOG

Nebenbei beim Kochen, beim Sport oder ganz bewusst im Schatten eines Baumes im Freibad: Podcasts erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Viele dieser über das Internet beziehbaren Audiobeiträge widmen sich auch dem Thema Nachhaltigkeit.

Ich habe meine Kolleginnen und Kollegen vom Netzwerk Klimajournalismus gefragt, welche grünen Podcasts sie empfehlen können. Hier eine alphabetisch gereihte Auswahl inklusive kurz gefasster Hinweise, was den jeweiligen Podcast auszeichnet. 

Logo des Podcasts
Bild: 1,5 Grad

1,5 Grad. Abwechslungsreicher Podcast der deutschen Klimaschutzaktivistin Luisa Neubauer.

Logo des Podcasts
Bild: Scientists for Future

Alpenglühen. Podcast der Scientists for Future Österreich; hier werden Grundlagen der Klimakrise anhand von Experten-Interviews erläutert.

Logo des Podcasts
Bild: The Climate Question

The Climate Question. Der Klima-Podcast der BBC (für die anglophilen unter Ihnen – natürlich auf Englisch).

Logo des Podcasts
Bild: Drilled

Drilled. Ein preisgekrönter True-Crime-Klimapodcast aus den USA, produziert und präsentiert von der investigativen Journalistin Amy Westervelt (englisch).

Wie Sie die Podcasts anhören können?

Zum einen besteht die Möglichkeit, den gewünschten Podcast direkt auf der jeweiligen Homepage zu streamen. Das ist in den meisten Fällen möglich - einfach via eingebetteter Links folgen.

Oder Sie nutzen eine Audio-Streaming-App wie z.B. Apple Podcasts, Deezer, Google Podcasts, Spotify.

Logo des Podcasts
Bild: DW Living Planet

DW Living Planet. Podcast der Deutschen Welle; Geschichten aus aller Welt – lösungsorientiert (englisch).

Logo des Podcasts
Bild: Edition Zukunft

Edition Zukunft. Podcast der Standard-Redaktion; Experten werden über das Leben und die Welt von morgen befragt; lösungsorientiert.

Logo des Podcasts
Bild: The Eurasien Climate Brief

The Eurasian Climate Brief. Eine gute Abwechslung zum westlich-zentrierten Klimajournalismus (englisch).

Logo des Podcasts
Bild: From what if to what next

From What If to What Next. Ein lösungsorientierter Podcast mit mitunter visionären Ansätzen (englisch).

Logo des Podcasts
Bild: Handelsblatt Green

Handelsblatt Green. In diesem Podcast geht es insbesondere um technologiebezogene Lösungsansätze im Kampf gegen Klimakrise & Co.

Logo des Podcasts
Bild: How to save a planet

How to Save a Planet. Sehr professionell gemachter, Geschichten-basierter Podcast der New Yorker Podcast-Schmiede Gimle (englisch).

Logo des Podcasts
Bild: Kemferts Klima-Podcast

Kemferts Klima-Podcast. Die deutsche Energieökonomin bricht schwierige Sachverhalte gut herunter.

Logo des Podcasts
Bild: Der Spiegel Klimabericht

Der Klimabericht. Handwerklich gut gemachter Podcast des Nachrichtenmagazins Spiegel; schwierige Sachverhalte werden massentauglich heruntergebrochen.

Logo des Podcasts
Bild: Der Klimadialog

Der Klimadialog. Podcast von Klimaaktiv, einer Initiative des Klimaministeriums; mit Experten-Interviews wird versucht, grundlegende Fragen zur Klimakrise zu beantworten.

Logo des Podcasts
Bild: Klimazone

Klimazone. Der Podcast von „Klimareporter.in“: von jungen Leuten für junge Leute. Es geht um Tagesaktuelles und um Grundlegendes zum Thema Klimaschutz. 

Logo des Podcasts
Bild: Profil Tauwetter

Tauwetter. Podcast vom Nachrichtenmagazin Profil; Basiswissen rund um die Klimakrise, erörtert in Experten-Interviews.

Logo des Podcasts
Bild: Zucker & Jagdwurst

Zucker&Jagdwurst. Ein deutscher Food-Podcast – falls man vegan leben will (und alles rund um das Thema Veganismus).

Leser-Kommentar

Ich hör ganz gern den ZDF Podcast von Lanz & Precht, tatsächlich beim Workout oder beim Backen. Und am liebsten über Podigree, weil man da nix installieren muss. Da geht´s  nicht nur, aber immer wieder auch um Klimakrise und Implikationen davon auf die Gesellschaft. Manche werfen Precht vor, er wär alarmistisch, ich denke diese Leute haben  noch nicht begriffen was los ist. Ich mag auch, dass er rhetorisch Kante zeigt. Dem Mainstream immer alles recht machen zu wollen, hat uns dahin geführt wo wir sind. 

gepostet von "Casaubon" am 9.8.2022

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Nahaufnahme Nähmaschine BLOG

Genäht wie bestellt

Viele wollen nachhaltiger und fairer konsumieren, auch bei Kleidung. Eine Möglichkeit ist, auf „Mode auf Bestellung“ zu setzen, bei der Modelabels nur so viele Kleidungsstücke produzieren, wie zuvor von Kunden bestellt wurden.

Auto fährt mit hoher Geschwindigkeit. BLOG

Tempolimits: Reden wir darüber

Viel ist in den vergangenen Wochen über die Frage debattiert worden, ob wir nicht ein wenig weniger schnell mit dem Auto auf unseren Straßen unterwegs sein sollten. Für mich ist die Antwort klar.

Alt BLOG

Greenwashing im Alltag

Hier ein klimaneutrales Produkt, dort ein grünes Unternehmen. Ein nachhaltiges Leben ist möglich - aber nicht so, wie Werbung und Wirtschaft uns das oft weismachen wollen. Eine Glosse in Form eines Streifzugs durch die bisherigen VKI Greenwashing-Checks. 

Ein Smartphone, das mit Sand, Palmen und einem Schwimmreifen verziert ist. BLOG

App in den Urlaub!

Wohin geht Ihr Sommerurlaub dieses Jahr – ans Mittelmeer oder ins Steinerne Meer? Die richtigen Urlaubs-Apps sollten auf Ihrem Smartphone keinesfalls fehlen. Hier erfahren Sie, mit welchen Apps Sie sorgenfrei in den Urlaub starten.

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

0 Kommentare

Keine Kommentare verfügbar.
Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang