DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Haarfärbemittel

Haarfarben - Schön günstig

Sich beim Friseur die Haare färben zu lassen, kann ganz schön ins Geld gehen. Viele holen Färbemittel deshalb aus Drogerie- und Supermärkten. Diese bieten gute Haarfärbemittel, die nicht viel kosten. L'Oréal Paris, Garnier, Schwarzkopf und Syoss im Test.

Haarfarben - Grau raus - Farbe rein

Braun- und Kastanientöne im Test - Die meisten Produkte decken Grau gut ab - Der ausgelobte Farbton wird nicht immer getroffen

Haarfarben - Auffrischung ohne färben

Ich möchte meine Haarfarbe (dunkelbraun) etwas intensivieren und die grauen Haare überdecken. Als Mann möchte ich meine Haare aber nicht färben. Gibt es ein sanftes Mittel?

Haarfarben - Nicht von Dauer


Selbst färben ist beliebt, aber mühsam
Selten wird der gewünschte Farbton getroffen
Die Farbe hält nur kurze Zeit, vor allem bei grauem Haar

Haartönungen - Der falsche Ton


Intensivtönungen: ein Mittelding zwischen Tönung und Farbe
Mut zur Farbe ist notwendig, Überraschungen sind möglich

Zum Seitenanfang