DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Skitourengeher an sonnigem Tag durch schneebedecktes, bergiges Gelände.
Skitouren. Wie nachhaltig ist Tourengehen wirklich? Bild: Roberto Caucino/Shutterstock.com

Skitouren: Boom zulasten der Umwelt 2/2022

premium

Skitourengehen liegt im Trend und gilt als umweltverträgl­icher als das alpine Skifahren. Doch wie nachhaltig ist Tourengehen wirklich?

Rund 600.000  Tourengeher sind in Österreichs Bergen unterwegs. Skitouren scheinen eine umweltfreundliche Alternative zum alpinen Skifahren zu sein. Was gibt es dabei zu beachten? Und handelt es sich um einen Sport, der wirklich so nachhaltig ist, wie man vermuten möchte?

Premium

Weiterlesen mit KONSUMENT-Abo:

  • Alle Artikel auf konsument.at frei zugänglich
  • KONSUMENT als E-Paper
  • Keine Werbung
  • Objektiv und unabhängig
Jetzt weiterlesen

Online-Zugang noch nicht aktiviert? Hier freischalten.

Bereits registriert? Hier anmelden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang