DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Spar Natur pur Bio-Brotkörbchen - Luftig verpackt

  Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Ein Karton mit verschiedenen Brotsorten, der von außen mehr Inhalt verspricht als vorhanden.

Spar Natur pur Bio-Brotkörbchen: Das Brotkörbchen enthält verschiedene Sorten von Bio-Brot. Bild: K. Schreiner/VKI
Spar Natur pur Bio-Brotkörbchen: Das Brotkörbchen enthält verschiedene Sorten von Bio-Brot. Bild: K. Schreiner/VKI

Spar Natur pur Bio-Brotkörbchen: Das Brotkörbchen enthält verschiedene Sorten von Bio-Brot. Bild: K. Schreiner/VKI

Spar Natur pur Bio-Brotkörbchen: Viel Verpackungsmaterial und Luft. Bild: K. Schreiner/VKI
Spar Natur pur Bio-Brotkörbchen: Viel Verpackungsmaterial und Luft. Bild: K. Schreiner/VKI

Spar Natur pur Bio-Brotkörbchen: Viel Verpackungsmaterial und Luft. Bild: K. Schreiner/VKI

Spar Natur pur Bio-Brotkörbchen: Erst nach dem Öffnen erkennt der Konsument, dass das Körbchen locker gefüllt ist. Bild: K. Schreiner/VKI
Spar Natur pur Bio-Brotkörbchen: Erst nach dem Öffnen erkennt der Konsument, dass das Körbchen locker gefüllt ist. Bild: K. Schreiner/VKI

Spar Natur pur Bio-Brotkörbchen: Erst nach dem Öffnen erkennt der Konsument, dass das Körbchen locker gefüllt ist. Bild: K. Schreiner/VKI

Mehr Inhalt möglich

Das steht drauf: Spar Natur pur Bio-Brotkörbchen

Gekauft bei: Spar Gourmet 

Das ist das Problem

Spar bietet unter der Eigenmarke Natur pur ein sogenanntes Bio-Brotkörbchen an. Dieses Bio-Brotkörbchen ist eine Faltschachtel, die Einzelpackungen mehrerer Brotsorten enthält.

Verschiedene Brotsorten in einem Brotkörbchen

Wer zum Frühstück oder zur Jause gerne verschiedene Brotsorten isst, hat beim Bio-Brotkörbchen die Wahl zwischen Bio-Roggen-Vollkornbrot, Bio-Roggen-Vollkornbrot mit Sonnenblumenkernen, mit Leinsamen bzw. mit Dinkel und Grünkern.
An sich eine feine Sache. Wäre das Bio-Brotkörbchen bloß nicht so locker gefüllt.

Locker gefüllte Verpackung

Die Einzelpackungen Brot füllen den Karton bei Weitem nicht aus. Kunden kaufen mit einem Bio-Brotkörbchen daher viel Verpackungsmaterial und vor allem Luft. Das können sie aber erst zu Hause nach dem Öffnen der Packung erkennen.

Füllmenge verpackungsbedingt

Laut Spar kann die Größe der Faltschachtel nicht geändert werden. Wäre sie kleiner, könnten die Einzelpackungen durch die mechanische Belastung bei der Befüllung reißen und das Brot in weiterer Folge zu schimmeln beginnen.


Lesen Sie auch:

Reaktion der Firma Spar

Was Spar dazu sagt, dass das Natur pur Bio-Brotkörbchen nicht nur Brot, sondern auch reichlich Luft enthält.

„Bei dem Produkt SPAR Natur pur Bio-Brotkörbchen handelt es sich um eine Faltschachtel, die mit je zwei Einzelpackungen von vier Brotsorten befüllt ist. Die Befüllung dieser Faltschachtel mit den Einzelpackungen erfolgt maschinell.

Natürlich ist für uns auch bei dieser Verpackung das Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit sehr wichtig. Daher haben wir uns bei der Verpackung der Einzelpackungen dazu entschlossen, die Folienstärke auf ein Mindestmaß zu reduzieren, um Ressourcen einzusparen. Das macht die Einzelverpackung hinsichtlich Stabilität und Verarbeitbarkeit sehr sensibel. Bei einer zu hohen mechanischen Belastung und Druck bei der Befüllung der Faltschachtel, wäre diese kleiner, könnte die Verpackung reißen und es durch Eintritt von Sauerstoff und Mikroorganismen zu Schimmelbildung kommen.

Wir bitten daher um Verständnis, dass es leider nicht möglich ist, die Größe der Faltschachtel zu ändern.“

SPAR Österreichische Warenhandels-AG
17. 3. 2014

Wir meinen: Lassen Sie sich nicht von großen Kartons täuschen. Lesen Sie die Angaben zur Füllmenge in Gramm und lassen Sie Produkte mit enttäuschend wenig Inhalt im Regal liegen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Green Mountain Plant Based Steak: Verpackung teils mit Sichtfenster, teils undurchsichtig

Green Mountain Plant Based Steak: überdimensionierte Verpackung

Die Verpackung des Green Mountain Plant Based Steak mit Sichtfenster lässt mehr „Steak" erwarten, als darin vorhanden ist. Der Karton überdeckt ein Drittel Luftraum. Schade, mit passenderer Verpackung und ohne Aromazusatz könnte dieses proteinreiche „Steak“ eine gute pflanzliche Alternative sein. Kein Kommentar vom Hersteller.

Lidl Kalbsbutterschnitzerl: Verpackung mit Sichtfenster, durch das lins Faschiertes zu sehen ist, rechts steht auf dem blickdichten Teil der Verpackung Wiesentaler Kalbsbuterschnitzerl

Lidl Kalbsbutterschnitzerl: mehr Schweine- als Kalbfleisch

Unter Kalbsbutterschnitzerl sind üblicherweise faschierte Laibchen aus Kalbfleisch zu verstehen. Doch Lidl bietet faschierte Laibchen an, die vor allem aus Schweinefleisch bestehen. Eine Information im Kleingedruckten kann leicht übersehen werden. Konsumentinnen und Konsumenten fühlen sich getäuscht. Lidl will die Produktbezeichnung überprüfen.

OptiFibre: Dose mit grüner Aufschrift

OptiFibre: Luft für die Verdauung?

Ärger über so viel Luft in der Verpackung! Die große Dose OptiFibre von Nestlé ist mal zur Hälfte, mal zu zwei Drittel mit Ballaststoff-Pulver gefüllt. Fehlerhafte Charge? Der Hersteller ersetzt Reklamationsware und verbessert den Produktionsprozess.

Zum Seitenanfang