DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Natur aktiv Bio Vitalaufstrich Kürbiskern-Grünkern - Handverlesene Kerne

, aktualisiert am

  Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Ein vegetarischer Aufstrich von Hofer, bei dem die Verpackung viel Kürbis verspricht, im Produkt aber wenig davon steckt.

 Natur aktiv Bio Vitalaufstrich Kürbiskern-Grünkern, Bild: VKI/K. Schreiner
Natur aktiv Bio Vitalaufstrich Kürbiskern-Grünkern von Hofer, Bild: VKI/K. Schreiner

Natur aktiv Bio Vitalaufstrich Kürbiskern-Grünkern von Hofer, Bild: VKI/K. Schreiner

Wenig Kürbiskerne

Das steht drauf

Natur aktiv Bio Vitalaufstrich Kürbiskern-Grünkern

Gekauft bei: Hofer

Das ist drin

Früher undenkbar, inzwischen selbstverständlich: Auch beim österreichischen Paradediskonter Hofer gibt es Bioprodukte zu kaufen. Natur aktiv heißt eine Eigenmarke, unter der ein Kürbiskern-Grünkernaufstrich vermarktet wird. Wo Kürbis und Grünkern draufstehen, müssen sie auch drin sein. Noch dazu, wenn der Kürbis fett ins Bild kommt, möchte man meinen. Das dachte sich auch ein Kunde, kaufte den Aufstrich – und fühlte sich getäuscht. Denn ein Blick auf die Zutatenliste machte klar: Das, was groß draufsteht, ist eher nicht so üppig drin. 8 % Grünkern, 1 % Kürbiskerne, lautete die magere Bilanz.

Hofer kennt das Problem

Der Konsument ärgerte sich und schrieb an uns. Anstatt abzuwimmeln ist Hofer das Problem einer möglicherweise irreführenden Auslobung durchaus bewusst. Die Benennung des Aufstrichs soll geändert, die Bebilderung modifiziert werden, teilte man uns mit. Wer lieber sofort mehr Kürbiskerne statt einer anderen Verpackung möchte: Es gibt andere Kürbiskernaufstriche am Markt, die größere Mengen Kerne verarbeiten. Und ja: Selbermachen ist zumindest ab und an auch eine Alternative.

Reaktion von Hofer

Was Hofer dazu sagt, dass ein Kürbiskern-Grünkernaufstrich mit ziemlich wenig dessen auskommt, was dem Produkt seinen Namen gibt:

„Die Anregung des Konsumenten wird selbstverständlich sehr ernst genommen und wir arbeiten bereits daran, die Etiketten entsprechend zu modifizieren, um eine eventuelle Irreführung auszuschließen. Wir erlauben uns anzumerken, dass uns Gutachten von zwei unabhängigen Untersuchungsanstalten (LVA+Analytec) aus dem Jahr 2011 vorliegen die uns bestätigen, dass die Kennzeichnung den Bestimmungen der Lebensmittel­kennzeichnungsverordnung (BGBl. 72/1993 idgF.) sowie der Nährwertkennzeichnungsverordnung (BGBl. 896/1995 idgF.) entspricht und, dass das Produkt hinsichtlich der Deklaration in Österreich verkehrsfähig ist.
Nichtsdestotrotz möchten wir in jedem Falle vermeiden, dass sich weitere Kunden von der Aufmachung des Bio Vitalaufstriches getäuscht fühlen.

Die geschmacksgebende Zutat stellen in dieser Rezeptur die gehackten Kürbiskerne dar. Kürbiskerne sind sehr intensiv im Geschmack; Grünkern dagegen schmeckt sehr mild und eher neutral. Die Menge an Kürbiskernen von 1 % wurde in der Rezeptur bewusst gewählt, um die cremige streichfähige Konsistenz des Aufstriches zu behalten und ihm eine harmonische Kürbiskernnote zu verleihen. Würde der Anteil an Kürbiskernen wesentlich erhöht werden, würde dies den Geschmack, das Mundgefühl sowie die grundsätzliche Konsistenz des Aufstriches negativ beeinflussen.

Als Verbesserung werden wir die Anzahl der Kürbisse auf den Abbildungen deutlich verringern und im Vordergrund Kürbiskerne sowie Grünkern abbilden. Zusätzlich werden wir die Sortenbezeichnung von derzeit Kürbis Grünkern auf Grünkern Kürbiskern umbenennen, da mengenmäßig mehr Grünkerne enthalten sind.“


Hofer KG
28. Februar 2012

Wir meinen: Es ist immer eine gute Nachricht, wenn Kritik ernst genommen wird. Wir bleiben jedenfalls dran.

 

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang