DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Muttermilch aus dem Internet - Keime und Fäkalien gefunden

In den USA breitet sich der Handel mit Muttermilch zunehmend aus. Mütter, die ihre Kinder nicht stillen können, bestellen echte Muttermilch im Internet. Eine Untersuchung hat ergeben: In mehr als drei Viertel der Proben wurden potenziell krank machende Keime vorgefunden. Teilweise waren die Produkte mit Fäkalien verschmutzt. Jede fünfte Probe wurde ungekühlt versandt.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang