Zum Inhalt
Junge Menschen laufen im Fitness-Studio am Laufband
Bild: Vladimir Sukhachev/Shutterstock

Clever fit: Energiekosten-Pauschale unzulässig

MCDC Fitness Holding GmbH: Zu viel verlangt.

Zahlreiche „Clever fit“-Fitnesstudios wollten mit 1.10.2022 eine „Energiekosten-Pauschale“ von 29,90 Euro einheben. Wir sahen dafür keine Grundlage und brachten Klage ein. Die Beklagte MCDC Fitness Holding GmbH (MCDC) ließ sich auf das Verfahren nicht ein. - Es erging ein Versäumungsurteil, das „Clever fit“ die Grundlage für die Verrechnung entzieht. Das Urteil ist rechtskräftig.

Sollten Verbraucher:innen die „Energiekosten-Pauschale“ bezahlt haben, dann können sie diese zurückfordern.

Es ist nicht die einzige Gebühr, die strittig ist. Lesen Sie auch: Servicepauschale und 12-monatige Vertragsbindung bei "Clever fit"-Fitnesscenter unzulässig

Lesen Sie mehr

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

0 Kommentare

Keine Kommentare verfügbar.
Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang