DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Vitaler Pensionist sitzt vor dem Notebook beim Online-Dating
Verträge mit Partnerbörsen einzugehen ist leichter als wieder auszusteigen. Wir konnten helfen. Bild: Motortion Films/Shutterstock

Alpha Internet Service: Partnerbörse 50sLove - Rücktritt

Der Ausstieg aus einer Partnerbörse wäre teuer gekommen. Wir konnten helfen.

„Liebe Marianne“, schreibt die Partnerbörse 50sLove der Alpha Internet Services GmbH ("Seriöses Dating über 50") ihrer neuen Kundin Marianne Reyer, „Gratulation für Deinen ersten Schritt in Richtung einer dauerhaften Beziehung.“ Die Geschäftsbeziehung jedenfalls bleibt dann doch sehr kurz. „Ich möchte wieder aussteigen“, schreibt Reyer an Alpha.

"Widerruf ist nicht mehr möglich"

Doch das Dating-Portal bockt: „Ein Widerruf ist leider nicht mehr möglich, da Sie unsere Services bereits genutzt haben.“ Statt eines dreimonatigen Abos zu je 19,90 Euro zur Partnersuche sieht sich die Ex-Kundin mit überhöhten Abbuchungen und einer Gesamtforderung von 416,19 Euro konfrontiert.

Rücktrittsrecht: Aufklärung vergessen

Wir prüfen den Fall: Die Online-Dating-Plattform Alpha hatte vergessen die Kundin über ihr Rücktrittsrecht aufzuklären. Deren Ausstieg war rechtens, die Forderung wurde ausgebucht.

Betreut hat den Fall

Portraitbild der VKI-Beraterin Mag. Karina Meister
Portraitbild der VKI-Beraterin Mag. Karina Meister Bild: Romsdorfer/VKI

... unsere Juristin Mag. Karina Meister.

Sollten Sie ein vergleichbares Problem haben, wenden Sie sich bitte an unsere VKI-Beratung.

Lesen Sie mehr

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang