Zum Inhalt
Produktverpackung des Afrodita-Produkts.
Das Bartwachs wird mit natürlichen Inhaltsstoffen beworben, besteht aber hauptsächlich aus Mineralöl. Bild: VKI

Afrodita Cosmetics Men – Beard Wax „Wax it!“

Ein mehr als großzügig verpacktes Bartwachs wird mit natürlichen Inhaltsstoffen beworben, besteht aber hauptsächlich aus Mineralöl.

  • Produkt. Afrodita Cosmetics Men – Beard Wax „Wax it!“
  • Hersteller. Kozmetika Afrodita d.o.o.
  • Preis. 9,45 €/45 g (21 €/100 g), gekauft bei DM

Mineralölmogelpackung

Afrodita Cosmetics Men Beard Wax „Wax it!“
Bild: VKI

„Mit goldenem Jojobaöl, Arganöl und Bienenwachs.“ So bewirbt die Drogeriekette DM das Bartwachs „Wax it!“ von Kozmetika Afrodita d.o.o. Auch der Hersteller selbst stellt auf seiner Website die Natürlichkeit des Produktes mit Schlagworten wie „Bienenwachs & Karitébutter“, „frei von Parabenen und Silikonen“ und „vegan“ in den Vordergrund.

Auf der Verpackung schreibt Kozmetika Afrodita: „Die Formel mit Bienenwachs, Karitébutter sowie organischem Arganöl und Jojobaöl zähmt selbst die widerspenstigsten und dichtesten Bärte und schenkt ihnen sanfte Weichheit.“

Mineralöl und Konservierungsmittel

Dass die Hauptzutat dieses Kosmetikartikels Mineralöl ist, erfährt man weder von DM noch von Kozmetika Afrodita d.o.o. Außerdem enthält „Wax it!“ das zweifelhafte Konservierungsmittel Butylhydroxytoluol (BHT). Diese Chemikalie weist hormonähnliche Eigenschaften auf.

Studien zeigen, dass BHT die Schilddrüsenfunktion beeinträchtigt, die Fruchtbarkeit senken sowie Wachstum und Entwicklung beeinflussen kann. Ärgerlich ist auch, dass der Karton, in dem das Produkt verpackt ist, fast doppelt so groß ist wie die Metalldose mit dem Wachs.

Stellungnahme

Der Hersteller verweist in seiner Stellungnahme darauf, dass der Gesamtanteil der extra ausgelobten Inhaltsstoffe Bienenwachs, Karitébutter, Arganöl und Jojobaöl zwischen 40 bis 45 Prozent liege.

Bezüglich der Verpackung schiebt Kozmetika Afrodita die Verantwortung dem Lieferanten zu und redet sich mit Marketingfloskeln heraus, wie zum Beispiel: „Aus Rücksicht auf Umwelt und Natur versuchen wir, für neue Produkte recycelbare und umweltfreundlichere Verpackungen in unser Portfolio aufzunehmen.“

Unsere Bilanz

Die Hauptzutat dieses Bartwachses ist Mineralöl, die Verpackung ist fast doppelt so groß wie der Inhalt. Lassen Sie sich nicht von Werbung und Verpackung täuschen.

Wir empfehlen auf konsument.at

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Aroma Derm Aloe Vera – Natural  Active Gel premium

Aroma Derm Aloe Vera – Natural Active Gel

Die Firma Styx vertreibt ein Kosmetikum zur Hautpflege, bei dem es sich um pures Aloe-Vera-Blattgel handeln soll. Doch das Produkt besteht hauptsächlich aus angerührtem Aloe-Vera-Pulver, Wasser und Glycerin.

Swiss-o-Par Kokos Haarwachs

Swiss-o-Par Kokos Haarwachs

Ein Haarpflegemittel wird beworben, als käme es direkt aus der Kokosnuss in die Dose. Dabei besteht es hauptsächlich aus Mineralöl.

Oliveda – Corrective Face Cream

Oliveda – Corrective Face Cream

"100 % Organic Bio Active" steht auf dem Tiegel der Gesichtscreme von Olivedal, in der Creme sind jedoch verschiedene, teilweise problematische Chemikalien enthalten.

Cara by Nussyy – 24 h Tagescreme

Cara by Nussyy – 24 h Tagescreme

Die bei Spar verkaufte „Cara by Nussyy – 24 h Tagescreme“ wird als bio beworben, obwohl nur einige wenige Inhaltsstoffe bio sind.

PoBeau – Whitening & Nourishing Intimate Mask

PoBeau – Whitening & Nourishing Intimate Mask

Eine Maske für den Analbereich soll das Gesäß aufhellen. Abgesehen von der Sinnhaftigkeit eines Po-Bleachings stellen wir uns Fragen zu Sicherheit und Verträglichkeit dieses Kosmetikums.

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

0 Kommentare

Keine Kommentare verfügbar.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums 

Sozialministerium

Zum Seitenanfang