Zum Inhalt

Spar Natur Pur Bio-Dinkel Lasagne - Kennzeichnungsfehler korrigiert

Lebensmittel-Check Diesmal im Lebensmittel-Check: Auf der Packung Natur Pur Bio-Dinkel Lasagne fanden sich früher widersprüchliche Angaben zur Herkunft des Dinkels. Das wurde inzwischen geändert.

 

	Spar Natur Pur Bio-Dinkel Lasagne: Statt der Auslobung "100 % Vollkorn-Dinkel aus Österreich" steht nun "original italienische Rezeptur" vorne auf der Packung. (Bild: U.Payer / VKI)
Spar Natur Pur Bio-Dinkel Lasagne: Statt der Auslobung "100 % Vollkorn-Dinkel aus Österreich" steht nun "original italienische Rezeptur" vorne auf der Packung. (Bild: U.Payer / VKI)

Spar Natur Pur Bio-Dinkel Lasagne: Statt der Auslobung "100 % Vollkorn-Dinkel aus Österreich" steht nun "original italienische Rezeptur" vorne auf der Packung. (Bild: U.Payer / VKI)

Das schwarz-weiße AMA-Biosiegel wurde ebenfalls entfernt. Es ist jetzt nur mehr das EU-Bio-Siegel abgebildet und eine italienische Kontrollstelle angegeben. (Bild: U.Payer / VKI)
Das schwarz-weiße AMA-Biosiegel wurde ebenfalls entfernt. Es ist jetzt nur mehr das EU-Bio-Siegel abgebildet und eine italienische Kontrollstelle angegeben. (Bild: U.Payer / VKI)

Das schwarz-weiße AMA-Biosiegel wurde ebenfalls entfernt. Es ist jetzt nur mehr das EU-Bio-Siegel abgebildet und eine italienische Kontrollstelle angegeben. (Bild: U.Payer / VKI)

Herkunftsangaben ausgebessert

Das steht drauf: Spar Natur Pur Bio-Dinkel Lasagne

Gekauft bei: Spar

Das war das Problem

Letztes Jahr berichteten wir über Spar Natur Pur Bio-Dinkel Lasagne (siehe: Spar Natur Pur Bio-Dinkel Lasagne - Woher stammt der Dinkel?). Auf der Vorderseite der Produktpackung war in weißen Lettern und rot unterlegt "100 % Vollkorn-Dinkel aus Österreich" aufgedruckt. Doch auf der Seitenfläche des Kartons war das EU-Bio-Siegel abgebildet und eine italienische Kontrollstelle angegeben. Demnach stammte die Bio-Dinkel Lasagne also aus Italien. Gleich neben dem EU-Bio-Siegel war das schwarz-weiße AMA-Biosiegel aufgedruckt, mit dem Produkte aus biologischer Landwirtschaft ohne nähere Herkunftsangabe gekennzeichnet werden.

Unterschiedliche Herkunftsangaben

Die unterschiedlichen Herkunftsangaben hatten einen KONSUMENT-Leser gewaltig irritiert. "Woher stammt jetzt der Dinkel, aus dem die Lasagneblätter erzeugt sind?", wollte er von uns wissen.

Wir fragten bei Spar nach. Bei der Deklaration der Bio-Dinkel Lasagne sei ein Fehler passiert, teilte das Unternehmen mit. Die Verpackungen waren bereits produziert, als der österreichische Lieferant für Bio-Dinkel bekannt gab, nicht liefern zu können. Es musste rasch ein neuer Lieferant gefunden werden. In der Hektik wurde darauf vergessen, die Verpackung an die geänderten Verhältnisse anzupassen.

So wurde es gelöst

Mitttlerweile ist die Natur Pur Bio-Dinkel Lasagne in der neuen Verpackung erhältlich. Wie von Spar angekündigt, ist das Produkt jetzt korrekt deklariert. Die Auslobung "100 % Vollkorn-Dinkel aus Österreich" wurde entfernt. Stattdessen steht nun in weißen Lettern und rot unterlegt "original italienische Rezeptur" vorne auf der Packung.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Pöltl Schokolade: jetzt ohne Naturparkwerbung

Pöltl Schokolade: jetzt ohne Naturparkwerbung

Familienbetrieb Pöltl bewirbt seine Schokolade nun nicht mehr als "österreichische Naturpark-Spezialität" - gut so, denn die Schokolade wird in Deutschland produziert. Die Kennzeichnung wurde überarbeitet.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums 

Sozialministerium

Zum Seitenanfang