Zum Inhalt
Solevita 100 % Direktsaft Heidelbeere & Cranberry & Johannisbeere
Solevita 100 % Direktsaft Heidelbeere & Cranberry & Johannisbeere besteht vor allem aus Apfelsaft. Bild: VKI

Solevita 100 % Direktsaft Heidelbeere & Cranberry & Johannisbeere: Vor allem Apfelsaft!

, aktualisiert am

"Solevita 100 % Direktsaft Heidelbeere & Cranberry & Johannisbeere" gibt sich als Direktsaft von Beeren aus, besteht aber zu 86 Prozent aus Apfel- und Traubensaft sowie Birnenmark. Produktname und Inhalt passen nicht zusammen.

Was alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Der "Solevita 100 % Direktsaft Heidelbeere & Cranberry & Johannisbeere" ist nicht zu 100 Prozent Direktsaft aus diesen Beeren, sondern hauptsächlich Apfelsaft.

AKTUALISIERUNG: Bezeichnung und Abbildung angepasst

Der Hersteller hat eine Änderung der Aufmachung versprochen und diese auch rasch umgesetzt.

Das Produkt heißt nun "Solevita Roter Multi-Mix Direktsaft" und auch das Design des Etiketts macht jetzt deutlicher erkennbar, dass es sich um einen Mehrfruchtsaft handelt.

Nachfolgend unser Artikel zum Produkt mit der vergangenen Gestaltung:

Das steht drauf: Solevita 100 % Direktsaft Heidelbeere & Cranberry & Johannisbeere 

Gekauft bei: Lidl

Das ist das Problem

Herr W. gönnte sich beim Einkauf bei Lidl den „Solevita 100 % Direktsaft Heidelbeere & Cranberry & Johannisbeere“. Nun ist er empört. Wieso das? Er entdeckte erst nach dem Kauf, dass den Hauptanteil des Getränkes, nämlich 65 Prozent, Apfelsaft ausmacht: „Das Etikett gaukelt einen 100 % Direktsaft aus Heidelbeeren, Cranberrys und Johannisbeeren vor!“ Deshalb ärgere ihn auch das dafür ausgegeben Geld. 

"Sollte sich der Inhalt wirklich aus diesen drei Früchten als 'Direktsaft' zusammensetzen, dann wäre der Preis sicher gerechtfertigt. Nur fühlt man sich verarscht, wenn man auf der Rückseite die wahre Zusammensetzung sieht: nur Heidelbeermark, Cranberrymark – das hat wohl nichts mit Direktsaft zu tun!", macht Herr W. seinem Ärger Luft, denn Apfel- und Traubensaft könne er billiger kaufen. "Kann man solche billigen Tricks der Firmen nicht verhindern?", fragt er. 

Herr W. und seine Frau beziehen ihre Lebensmittel ansonsten gerne bei Lidl. Umso enttäuschter ist er, die Zutaten Apfel und Trauben erst auf der Rückseite der Flasche zu entdecken. Für ihn handle es sich um Kundentäuschung. Zumindest in kleiner Schrift hätte sich Herr W. eine Benennung, etwa "mit Apfel und Traubensaft", gewünscht. 

Produktname weckt falsche Erwartung

Dem stimmen wir zu. Schon auf der Schauseite sollte der Inhalt eines Getränkes ablesbar sein. Doch sehr häufig erreichen uns Beschwerden über völlig unerwartete Zusammensetzungen von Fruchtsäften, die so gar nicht ihrem Produktnamen entsprechen. 

Das trifft leider auch auf den "Solevita 100 % Direktsaft Heidelbeere & Cranberry & Johannisbeere" zu. Das Etikett lässt einen Saft aus den namensgebenden Heidel- und Johannisbeeren sowie Cranberrys vermuten, zumindest einen hohen Anteil daran. Das Getränk hat zudem eine dunkellila bis dunkelrote Farbe. Auf den ersten Blick scheint also nichts der Erwartung eines Beeren-Direktsaftes zu widersprechen.

Was bedeutet Direktsaft?

Zur Unterscheidung: Direktsaft bedeutet zu Saft gepresstes Obst ohne weitere Zusätze, haltbar gemacht durch kurze Erhitzung. Der Begriff macht deutlich, dass es sich nicht um Saft aus Obstkonzentrat handelt.

"Solevita 100 % Direktsaft Heidelbeere & Cranberry & Johannisbeere" hat aufgrund des natürlich enthaltenen Zuckers das Nutri-Score-Ergebnis C. Wichtig zu wissen: Bevorzugen Sie grundsätzlich frisches, ganzes Obst, wünschen sich aber ab und zu Abwechslung?

Durchaus kann man eine der fünf von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfohlenen Portionen Obst oder Gemüse pro Tag gelegentlich durch ein Glas Saft mit hundert Prozent Fruchtgehalt ersetzen. Wegen des hohen Zuckergehalts ist Fruchtsaft jedoch kein Durstlöscher, sondern eher ein Genussmittel. Zu einer Mahlzeit getrunken, verdünnen Sie den Saft am besten gut mit Wasser.

Solevita 100 % Direktsaft Heidelbeere & Cranberry & Johannisbeere Zutatenliste
Solevita 100 % Direktsaft Heidelbeere & Cranberry & Johannisbeere - die Zutatenliste zeigt, das Getränk besteht zu 81 % aus Apfel- und Traubensaft. Bild: VKI

Unerwartet: Hauptsächlich Apfelsaft

Zurück zum Solevita-Getränk: Die aufgedruckten Beerenfrüchte posieren in stilisierter Form vergnügt am unteren Rand des Etiketts. Dabei stechen primär Heidelbeere und Cranberry ins Auge, einerseits farblich und andererseits, weil sie sich vor dem abgebildeten Apfel befinden. Bei genauerer Betrachtung lassen sich noch eine Birnenscheibe und jeweils eine einzelne kleine Weintraube sowie eine Johannisbeere erkennen.

Rückwertig am Etikett findet sich dazu der Kommentar: "Der Club der fruchtigen Freunde. Wenn etwas so richtig gut schmeckt und ehrlich ist, dann ist es unsere Truppe!" Ehrlich jetzt? Der Blick auf die Zutatenliste darunter gibt Aufschluss über die tatsächliche Zusammensetzung: 65 % Apfelsaft, 16 % weißer Traubensaft, 6,5 % schwarzer Johannisbeersaft, 5 % Birnenmark, 5 % Heidelbeermark, 2,5 % Cranberrymark. 

Solevita 100 % Direktsaft Heidelbeere & Cranberry & Johannisbeere Auslobung "ehrlichen Truppe"
Solevita 100 % Direktsaft Heidelbeere & Cranberry & Johannisbeere Bild: VKI

Aufmachung bitte anpassen!

Die namensgebenden Beeren machen lediglich 14 Prozent des Produkts aus. Den hauptsächlichen Anteil hat der Apfelsaft. Wer hätte hier angenommen, dass dieser das Oberkommando in der "ehrlichen Truppe" hat?

Wir meinen: Aufmachung und Zusammensetzung des Fruchtsaftes passen nicht zusammen. Erfreulicherweise will Lidl aufgrund unserer Anfrage die Produktbezeichnung überdenken. Wir werden die Früchtchen-Truppe im Auge behalten!

Reaktion von Lidl

Der Hersteller argumentiert mit gesetzlich korrekter Angabe. Nun, das setzen wir voraus. Lidl zeigt sich aber bereit, das Layout zu überprüfen.

"Wir haben Ihr Anliegen sofort intern geprüft. Da es von diesem Fruchtsaft mehrere Geschmacksrichtungen gibt, dient die Frontbezeichnung ‚Heidelbeere & Cranberry & Johannisbeere‘ zur Unterscheidung gegenüber den anderen Varianten. Es sind alle Früchte abgebildet, die in dem Saft enthalten sind, so auch Apfel und Trauben. Die genaue Zusammensetzung des Produktes ist auch über die Verkehrsbezeichnung bzw. die Zutatenliste auf der Rückseite konform den gesetzlichen Vorgaben dargestellt. Es ist nicht in unserer Absicht, die Konsument:innen zu täuschen. Gerne nehmen wir die Anmerkung als Gelegenheit das Layout genau zu prüfen und es hinsichtlich der Verbraucherinformation noch besser zu gestalten."

Lidl 
6.7.2023

Wir empfehlen

Lobt ein Produkt auf dem Etikett bestimmte Fruchtsorten speziell aus – das gilt vor allem bei Säften – schauen Sie besser in der Zutatenliste nach. Nur diese zeigt, was das Lebensmittel wirklich enthält. 

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

1 Kommentar

gesetzliche Vorgaben unzureichend?

hgoe, 8. November 2023, 09:11

Die Aufmachung dieses Produkts grenzt an bewusste Täuschung. Es wundert mich, dass die Information im Kleingedruckten hier ausreicht, um den gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums 

Sozialministerium

Zum Seitenanfang