DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Kerrygold original irische Butter - Unnötige Kilometer

   Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Butter, die aus Irland herangeschafft wird; als ob es nicht genügend heimische Produzenten gäbe.

Kerrygold original irische Butter (Bild: VKI)
Kerrygold original irische Butter (Bild: VKI)

Kerrygold original irische Butter (Bild: VKI)

Kerrygold original irische Butter: Gutscheinheft (Bild: VKI)
Kerrygold original irische Butter: Gutscheinheft (Bild: VKI)

Kerrygold original irische Butter: Gutscheinheft (Bild: VKI)

Besonders "streichfähig" ...

Das steht drauf:

Kerrygold original irische Butter

Gekauft beiSpar 

Das ist drin

Beim Durchblättern eines Spar Gutscheinhefts kam ein Konsument gewaltig ins Grübeln:  „-37% Gutschein… Sie sparen 2,96 €..“, las er auf der Seite, auf der irische Butter angepriesen wurde. Beim Kauf von 4 Packungen Kerrygold original irischer Butter (à 250 g) sollte die Packung mit Gutschein statt auf 1,99 € auf 1,25 € kommen. Dass internationale Handelsbeziehungen sinnvoll und notwendig sind, zweifelte der Konsument überhaupt nicht an. Doch dass ein Produkt wie Butter, für das es bei uns zahlreiche Hersteller gibt, aus Irland importiert wird, war für ihn nicht nachvollziehbar.

Werbung im Gutscheinheft

Und dass Spar ausgerechnet diese Butter in einem Gutscheinheft bewirbt und potenzielle Abnehmer mit Preisnachlässen zu locken versucht, verstand er schon gar nicht. Die vielen Kilometer, mit denen die Butter durch den Transport von der grünen Insel bis ins Spar-Regal quasi belastet war!

Mit heimischen Produkten Transportkilometer einsparen

Durch die Forcierung des Handels mit heimischen Produkten ließen sich da wohl viele Transportkilometer einsparen, die Umweltbelastung entsprechend reduzieren, meinte der Konsument, als er uns auf diese Butter aufmerksam machte. Wir teilen seine Meinung. Bei Spar sieht man das anders: Keine andere Butter am Markt besitze eine derartige Streichfähigkeit wie Kerrygold, deshalb müsse sie importiert werden, teilte man uns mit.

Reaktion von Spar

Was die Firma Spar, die Kerrygold Butter vertreibt, dazu sagt, dass sie Butter aus Irland importiert, obwohl es eine breite Auswahl an heimischen Erzeugnissen gibt:

"Kerrygold ist eine hochwertige internationale Butterspezialität, die aufgrund der im Winter besonderen milden klimatischen Bedingungen in Irland und der dadurch möglichen nahezu ganzjährigen Weidefütterung eine Streichfähigkeit aufweist, die derzeit von keiner in ausreichenden Mengen verfügbaren österreichischen Vollfettbutter erreicht wird. Dieser Unterschied ist auch objektiv mit dem Penetrometer feststellbar. Das Penetrometer ist ein Messmittel zur Ermittlung des Eindringwiderstands eines Körpers in einen anderen – z. B. der Festigkeit von Butter, die als Indikator für die Streichfähigkeit herangezogen wird.

Aufgrund einer sehr großen Nachfrage unserer Konsumenten an diesem Produkt, sehen wir es als Lebensmittelhandelsunternehmen als Selbstverständlichkeit, dass wir unseren Kunden zusätzlich zu unserem Kernsortiment auch internationale Marken anbieten. Auch in anderen Sortimentsbereichen sind internationale Produkte selbstverständlich. So zum Beispiel französischer Käse oder italienische Weine etc.

Wie sich jeder Kunde leicht selbst überzeugen kann, ändert dies nichts an unserem starken Bekenntnis zu Molkereiprodukten aus Österreich, zu denen übrigens nicht nur starke nationale Marken sondern insbesondere auch regionale und selbst zahlreiche Produkte kleiner lokaler Hersteller gehören."

Spar Österreichische Warenhandels-AG
3.4.212

Wir meinen: Schön, dass Spar auch viele österreichische Molkereiprodukte anbietet. Da haben Kunden, denen heimische Produkte lieber sind als importierte, wenigstens eine große Auswahl.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang