Zum Inhalt

Ja! Natürlich Fruchtjoghurt - Leicht zu verwechseln

  Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Fruchtjoghurts mit unterschiedlichem Fettgehalt, deren Verpackungen zum Verwechseln ähnlich sind.

Ja! Natürlich Joghurt Heidelbeer und Heidelbeer-Brombeer: Beide Joghurts sind in sehr ähnlich gestaltete Becher gefüllt. (Bild: K. Schreiner/VKI)
Ja! Natürlich Joghurt Heidelbeer und Heidelbeer-Brombeer: Beide Joghurts sind in sehr ähnlich gestaltete Becher gefüllt. (Bild: K. Schreiner/VKI)

Ja! Natürlich Joghurt Heidelbeer und Heidelbeer-Brombeer: Beide Joghurts sind in sehr ähnlich gestaltete Becher gefüllt. (Bild: K. Schreiner/VKI)

Auf dem Becher Heidelbeer-Brombeer Joghurt findet sich der Hinweis "Aus Bio-Milch mit 1 % Fett". Doch dieser ist leicht zu übersehen. (Bild: K. Schreiner/VKI)
Auf dem Becher Heidelbeer-Brombeer Joghurt findet sich der Hinweis "Aus Bio-Milch mit 1 % Fett". Doch dieser ist leicht zu übersehen. (Bild: K. Schreiner/VKI)

Auf dem Becher Heidelbeer-Brombeer Joghurt findet sich der Hinweis "Aus Bio-Milch mit 1 % Fett". Doch dieser ist leicht zu übersehen. (Bild: K. Schreiner/VKI)

Wer wissen will, wie viel Fett in den Joghurts steckt, muss Zutatenlisten und Nährwerttabellen lesen. (Bild: K. Schreiner/VKI)
Wer wissen will, wie viel Fett in den Joghurts steckt, muss Zutatenlisten und Nährwerttabellen lesen. (Bild: K. Schreiner/VKI)

Wer wissen will, wie viel Fett in den Joghurts steckt, muss Zutatenlisten und Nährwerttabellen lesen. (Bild: K. Schreiner/VKI)

Unterschiedlicher Fettgehalt, beinahe gleiche Verpackung

Das steht drauf: Ja! Natürlich Joghurt Heidelbeer-Brombeer, Ja! Natürlich Joghurt Heidelbeer

Gekauft bei: Billa

Das ist das Problem

Fruchtjoghurt der Marke Ja! Natürlich gibt es mit 3,6 % und 1 % Fett. Soll beim Fettkonsum geknausert werden, ist die 1-%-Variante die erste Wahl.

Das Ja! Natürlich Heidelbeer-Brombeer Joghurt zählt zur fettärmeren Produktlinie und hat Milch mit 1 % Fett als Hauptzutat. Beim Ja! Natürlich Heidelbeer Joghurt ist die Hauptzutat Joghurt mit 3,6 % Fett. Beide Joghurts sind in sehr ähnlich gestaltete Becher gefüllt. Bei beiden Verpackungen dominiert die Farbe Blau.

Hinweis auf Fettgehalt leicht zu übersehen

Welches ist das fettärmere Produkt? Keine Chance, das gleich auf den ersten Blick zu erkennen. Um zu erfahren, wie viel Prozent Fett in den Joghurts stecken, muss man schon die Zutatenlisten und Nährwerttabellen lesen. Auf dem Becher Heidelbeer-Brombeer Joghurt findet sich zusätzlich der Hinweis "Aus Bio-Milch mit 1 % Fett". Doch er ist dezent in weißen Lettern vor hellblauem Hintergrund gedruckt und daher leicht zu übersehen.

Beinahe gleich gestaltet

"Warum sind diese zwei Verpackungen beinahe gleich gestaltet?", fragte uns ein Konsument verärgert, der irrtümlich das "falsche" Produkt gekauft hatte. Wir leiteten die Frage an Rewe weiter. Die beiden Joghurts unterscheiden sich klar voneinander, belehrte uns Rewe. So sei u.a. das Blau auf dem Becher mit dem 3,6-%-Joghurt viel dunkler als beim 1-%-Joghurt.

Unterschied vor dem Regal nicht so klar erkennbar

Nun ja: Stellt man die Becher direkt nebeneinander, ist die unterschiedliche Farbintensität deutlich zu sehen. Steht man allerdings im Geschäft vor einem Regal mit verschiedenen Fruchtjoghurts, ist dieser Unterschied nicht mehr so klar zu erkennen.

Reaktion der Firma Rewe

Was Rewe zu den optisch sehr ähnlichen Verpackungen der Ja! Natürlich Fruchtjoghurts mit unterschiedlichem Fettgehalt sagt.

"Dass besagteR Konsumentin / Konsument Schwierigkeiten hatte, die beiden Produkte zu unterscheiden, tut uns leid. Wir hören von dieser Problemstellung aber tatsächlich zum ersten Mal. Auch ist aus unserer Sicht eine Verwechslung schwer nachvollziehbar, da sich die beiden Joghurts klar voneinander unterscheiden:

  •  Generell das Produkt selbst – das Heidelbeer Joghurt 3,6% ist ein eingerührtes Fruchtjoghurt und das 1%-Joghurt ist ein unterlegtes Fruchtjoghurt (wie Fru fru – unten Frucht, oben Joghurt).
  • Dies spiegelt sich auch in der Produktabbildung wieder – bei den 1%-Joghurts ist ein Joghurtglas mit oben Joghurt, unten Frucht abgebildet
  • Weiters sind die Brombeeren auf dem 1%-Joghurt klar erkennbar und sind im Vergleich zu den Heidelbeeren gleichwertig abgebildet.
  • Als Unterscheidung zwischen den 3,6%- und 1%-Joghurts haben wir generell eine unterschiedliche Farbintensität des Holzschnittes gewählt (3,6% ist viel dunkler).
  • Auf den 1%-Joghurts wird sowohl auf der Platine als auch am Becher der Fettgehalt klar durch einen Button kommuniziert."

REWE International AG
5.12.2013

Wir meinen: Wer sich nicht mit solchen Finessen der Verpackungsgestaltung auseinandersetzen will, greift am besten zu Naturjoghurt und verfeinert es mit frischen Früchten. Das bringt mehr Vitamine, mehr Mineralstoffe und weniger Zucker als bei gekauftem Fruchtjoghurt. 

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Sojade Natural: güner Becher mit Aufschrift Sojade

Sojade Natural: Jetzt als Joghurt-Alternative erkennbar

Sojade Natural wird jetzt als „Fermentierte Bio Alternative zu Joghurt aus Soja-Natur“bezeichnet. Konsument:innen wissen nun eindeutig, welches Produkt sie kaufen, bzw. können sie es leichter einordnen. Der Hersteller hat sein Versprechen gehalten – fein!

Pöltl Schokolade mit Birne

Pöltl Schokolade mit Birne: österreichische Naturpark-Spezialität aus Bayern?

Etwas weit hergeholte Regionalität – Pöltl Schokolade mit Birne wirbt mit „Genussregion Österreich“. Die Birnen stammen zwar aus dem oststeirischen Pöllautal, doch die Schokolade produziert ein Betrieb in Bayern. Zurück in der Oststeiermark verkauft der Familienbetrieb Pöltl das Produkt als „Österreichische Naturpark-Spezialität“.

Ausseer Lebkuchen Pressburger

Ausseer Lebkuchen Pressburger

Die Ausseer Lebkuchen Pressburger machen es den Konsumentinnen und Konsumenten nicht leicht zu erfahren, welche Zutaten das Produkt enthält.

Stibitzer Cider Flasche

Stibitzer Cider: Als typisch österreichisch beworben

Stibitzer Cider setzt ganz auf eine Bewerbung als typisch österreichisches Produkt mit 100 % Äpfeln aus Österreich. Die Brau Union Österreich AG lässt den Apfelschaumwein allerdings in Belgien herstellen. Die Zutaten reisen hin und her!

STAUD’S Reine Frucht Marille: Glas mit Marillenfruchtaufstrich, Auslobung "reine Frucht" sorgt für Beschwerden.

STAUD’S Reine Frucht Marille: Mit Frucht und anderen Zutaten

STAUD’S Reine Frucht Marille ist eine Konfitüre, die auch Geliermittel und Zucker enthält. Die Auslobung „Reine Frucht“ sorgte für zahlreiche Beschwerden. Der Hersteller ließ zwar den falschen Hinweis „ohne Zuckerzusatz“ in einem Onlineshop entfernen, die Produktbezeichnung blieb jedoch gleich.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang