Zum Inhalt
GM Pesendorfer Papaya Spezial
GM Pesendorfer Papaya Spezial sind widersprüchlich gekennzeichnet. Ist Zucker zugesetzt? Bild: VKI

GM Pesendorfer Papaya Spezial: widersprüchliche Kennzeichnungen

, aktualisiert am

Die Packung "GM Pesendorfer Papaya Spezial" irritiert Konsument:innen mit widersprüchlichen Kennzeichnungen: "100 % Frucht" und "Papaya getrocknet & gezuckert" können nicht dasselbe Produkt bezeichnen. Hersteller GM Pesendorfer GmbH will Fehler bei der Etikettierung beheben.

Was alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: "GM Pesendorfer Papaya Spezial" besteht laut Auslobung nur aus getrockneten Früchten. Das Etikett auf der Unterseite gibt fälschlicherweise als Zutat 38 Prozent Zucker an.

AKTUALISIERUNG: Kennzeichnung jetzt ok

Der Hersteller hat rasch reagiert und die Kennzeichnungen geändert. Das Etikett gibt nun korrekt nur Papaya als Zutat an.

Lesen Sie nachfolgend unseren ursprünglichen Lebensmittel-Check zu den widersprüchlichen Angaben.

Das steht drauf: GM Pesendorfer Papaya Spezial

Gekauft bei: Spar

Das ist das Problem

Herr W. schreibt uns: "Es geht um getrocknete Früchte der Firma Pesendorfer. Wenn das Produkt im Regal steht, wird für den Kunden gut sichtbar mit '100 % Frucht' auf der Verpackung geworben. Eher nicht so offensichtlich wird aber in der Zutatenliste am Boden der Verpackung angegeben, dass 38 % Zucker und nur 62 % Frucht enthalten sind!" Der Konsument ist durch diese widersprüchlichen Angaben irritiert. Was stimmt denn nun? Ist dem Produkt doch Zucker zugesetzt, obwohl ausschließlich getrocknetes Obst drin sein soll?

GM Pesendorfer Papaya Spezial - Auslobung "100 % Frucht"
GM Pesendorfer Papaya Spezial - Auslobung "100 % Frucht" Bild: VKI

Da passt etwas nicht zusammen!

Wir haben die "GM Pesendorfer Papaya Spezial" bei Spar aus dem Regal genommen und uns das Etikett an der Unterseite angesehen. Und tatsächlich, hier ist über der Zutatenliste (Papaya 62 %, Zucker 38 %) auch die Produktbezeichnung "Papaya getrocknet & gezuckert" zu lesen. 

GM Pesendorfer Papaya Spezial - Auslobung "Papaya getrocknet & gezuckert"
GM Pesendorfer Papaya - Auslobung "Papaya getrocknet & gezuckert" Bild: VKI

Kennzeichnungen dürfen nicht widersprüchlich sein

Normalerweise sollten sich Konsument:innen auf die Auslobung "100 % Frucht" auf der Schauseite verlassen können. Eine solche Kennzeichnung sollte ausschließen, dass der Hersteller dem Produkt andere Zutaten wie zum Beispiel Zucker hinzugefügt haben könnte. Wir haben beim Hersteller nachgefragt.

Produzent wird falsche Etiketten korrigieren

Der Hersteller GM Pesendorfer räumt sogleich einen Fehler bei der Etikettierung der "GM Pesendorfer Papaya Spezial" ein. Das Etikett am Boden der Verpackungen sei falsch und solle entsprechend angepasst werden. Der Hersteller bestätigt, dass das Produkt tatsächlich der Auslobung an der Schauseite entspreche, es handle sich um ungesüßte Papayastücke. Fein, dass zumindest "100 % Frucht" stimmt und der Produzent die Etiketten abändern wird. Wir werden nachschauen, ob die Kennzeichnungen auf der Packung "GM Pesendorfer Papaya Spezial" demnächst korrekt sind. 

Kein Zucker zugesetzt, trotzdem zuckerhaltig

Aber dennoch aufgepasst: Wer nun die getrockneten Südfrüchte für zuckerfrei hält, irrt leider. Getrocknetes Obst enthält deutlich weniger Wasser als frisches Obst. Der natürliche Zuckergehalt steigt somit an. Auch wenn Trockenfrüchten kein extra Zucker zugesetzt ist – was leider nicht immer der Fall ist – haben diese von Natur aus einen hohen Zuckergehalt. Sie können gut als Ersatz für Süßigkeiten dienen, sollten aber ebenso nur in kleinen Mengen konsumiert werden.

Reaktion von GM Pesendorfer GmbH

Der Hersteller gibt einen Etikettierungsfehler zu und will diesen schnell beheben.

"Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir haben Ihr Anliegen sofort intern geprüft. Leider handelt es sich hier um einen bedauerlichen Etikettierungsfehler, beim Lieferantenwechsel wurde das Etikett überarbeitet, jedoch die Zutatenliste nicht angepasst. Es handelt sich hier tatsächlich um getrocknete, ungesüßte Papaya. Somit steckt auch wirklich 100 % Frucht in der Packung und kein zugesetzter Zucker. Gerne nehmen wir Ihren Hinweis als Gelegenheit das Produkt noch einmal genauer zu prüfen und werden das Etikett sofort dementsprechend anpassen."

GM Pesendorfer GmbH 
8.9.2023

Wir empfehlen

Fehler wie diese passieren leider immer wieder. Fragen Sie bei Ungereimtheiten nach und melden Sie uns gerne widersprüchliche Kennzeichnungen auf Lebensmitteln.

Lesen Sie auf konsument.at

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

GM Pesendorfer Papaya Spezial: Kennzeichnung jetzt richtig

GM Pesendorfer Papaya Spezial: Kennzeichnung jetzt richtig

Die widersprüchlichen Angaben auf der Verpackung der "GM Pesendorfer Papaya Spezial" sind nun richtiggestellt: die Vorderseite verspricht "100 % Frucht" und das Etikett am Boden führt nicht mehr irrtümlich Zucker als Zutat an.

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

0 Kommentare

Keine Kommentare verfügbar.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums 

Sozialministerium

Zum Seitenanfang