DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Fruchtgummi Beauty Sweeties zuckerfrei - Vorsicht, Durchfall

Lebensmittel-Check

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: zuckerfreier Fruchtgummi, von dem bereits wenige Stück Durchfall verursachen können.

 Fruchtgummi Beauty Sweeties zuckerfrei: Die Packungsaufschrift wirbt mit "Natur pur". Der Beutel vermittelt den Eindruck, eine "gesunde" Nascherei zu enthalten. (Bild: VKI)
Fruchtgummi Beauty Sweeties zuckerfrei: Die Packungsaufschrift wirbt mit "Natur pur". Der Beutel vermittelt den Eindruck, eine "gesunde" Nascherei zu enthalten. (Bild: VKI)

Fruchtgummi Beauty Sweeties zuckerfrei: Die Packungsaufschrift wirbt mit "Natur pur". Der Beutel vermittelt den Eindruck, eine "gesunde" Nascherei zu enthalten. (Bild: VKI)

 Fruchtgummi Beauty Sweeties zuckerfrei: Die Packungsaufschrift genau zu lesen, ist empfehlenswert. Zuckerfreie Produkte können Durchfall verursachen. (Bild: VKI)
Fruchtgummi Beauty Sweeties zuckerfrei: Die Packungsaufschrift genau zu lesen, ist empfehlenswert. Zuckerfreie Produkte können Durchfall verursachen. (Bild: VKI)

Fruchtgummi Beauty Sweeties zuckerfrei: Die Packungsaufschrift genau zu lesen, ist empfehlenswert. Zuckerfreie Produkte können Durchfall verursachen. (Bild: VKI)

Zuckerfreie Produkte können Durchfall verursachen

Das steht drauf: Beauty Sweeties zuckerfrei

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

Beauty Sweeties zuckerfreie Fruchtgummi-Häschen gibt es in vielen Geschäften.

Der zuckerfreie Fruchtgummi ist auf der Packung mit dem Europäischen Vegetarismus-Label als "vegan" gekennzeichnet, lockt mit dem Aufdruck "Natur pur" und enthält laut Packungsaufschrift obendrein Coenzym Q10, Aloe Vera und Biotin.

Kann ab ca. 5 Häschen abführend wirken

Also steckt im Beutel eine "gesunde" Nascherei drin? Eine Konsumentin vermutete das und kaufte eine Packung Beauty Sweeties zuckerfrei. Auf dem Beutel stand in kleiner und zarter Schrift noch ein weiterer Hinweis, nämlich "Naschen in Maßen – kann bei übermäßigem Verzehr (ab ca. 5 Häschen) abführend wirken". Diesen Hinweis übersah die Konsumentin.

Sie machte den Beutel auf, der Fruchtgummi schmeckte, und so war die Packung im Handumdrehen leer gefuttert. Das hatte fatale Auswirkungen.

Bauchkrämpfe, Übelkeit, Blähungen, ...

"Die ,Häschen‘ regten mich zum Kaufen an. Die abführende Wirkung dieses Produkts ist für mich persönlich eine Verharmlosung. Kolikartige Bauchkrämpfe, eine Übelkeit sondergleichen, Blähungen sowie eine mehr als abführende Situation. Alles Weitere mag ich Ihnen ersparen", schrieb sie uns.

Andere Konsumenten berichteten von ähnlichen Beschwerden, die oft schon nach nur fünf oder noch weniger schnabulierten Häschen aufgetreten waren.

Mehrwertige Alkohole (auch Zuckeralkohole genannt) zählen zu den Kohlenhydraten, haben weniger Kalorien als Zucker und werden gern – so wie bei Beauty Sweeties – zum Süßen zuckerfreier Produkte verwendet.

Hinweis leicht zu übersehen

Enthält ein Produkt über 10 % mehrwertige Alkohole, muss es laut Lebensmittelinformationsverordnung den Hinweis "Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken" tragen. Dieser Hinweis ist auf der Packung Beauty Sweeties zuckerfrei zwar vorhanden, doch er wird neben all den anderen Auslobungen leicht übersehen.

Und was ist mit den zugesetzten Substanzen Coenzym Q10 und Biotin?

Coenzym Q10 ist in allen lebenden Körperzellen zur Energiegewinnung nötig. Es wird sowohl über Lebensmittel tierischen Ursprungs aufgenommen als auch vom Körper selbst produziert.

Coenzym Q10 und Biotin

Für etwaige gesundheitliche Vorteile Q10-haltiger Nahrungsergänzungsmitteln bei gesunden Menschen gibt es keine wissenschaftlichen Belege. Und Vorsicht: Wechselwirkungen mit Blutgerinnungshemmern sind möglich.

Biotin ist in vielen Lebensmittel enthalten, der Bedarf lässt sich über die tägliche Kost problemlos decken. Biotin kann einen Beitrag zum Erhalt gesunder Haut und Haare leisten. Ein zusätzlicher Nutzen durch Nahrungsergänzungsmittel oder Lebensmittel mit Biotin-Anreicherung ist nicht bewiesen.

Keinerlei Vorteile

Beauty Sweeties zuckerfrei sind in unseren Augen keine Nascherei, sondern ein Nahrungsergänzungsmittel, das gesunden Menschen keinerlei Vorteile bringt. Allerdings können bei Kindern, bei Menschen mit Verdauungsproblemen und bei übermäßigem Verzehr unerwünschte Nebenwirkungen auftreten.

Unserer Ansicht nach ist es unverantwortlich, dass dieser Fruchtgummi weiterhin in dieser Form verkauft wird.

Reaktion der Firma BeautySweeties

Was BeautySweeties zur abführenden Wirkung der zuckerfreien Fruchtgummi-Häschen sagt.   

„Es gibt eine Vielzahl von Verbrauchern, die aus unterschiedlichen Gründen auf Zucker bei Ihrer Ernährung verzichten möchten oder sogar müssen. Damit diese Kunden auch in den Genuß von leckeren Süßigkeiten kommen, werden 'zuckerfreie Produkte' hergestellt und angeboten. Wird nun auf Zucker in der Rezeptur verzichtet, wird natürlich eine andere Quelle für die Süße benötigt und das wird durch unterschiedliche Süßungsmittel erreicht. Diese Süßungsmittel haben allerdings die Eigenschaft, dass sie bei manchen Menschen und übermäßigem Verzehr abführend wirken können. Das betrifft nicht nur die BeautySweeties, sondern kann auch alle zuckerfreien Lebensmittel mit Süßungsmitteln betreffen. Deshalb hat der Gesetzgeber ganz klare Vorgaben zur Kennzeichnung dieser Produkte erlassen.

Für Lebensmittel mit mehr als 10% Süßungsmittel ist die gut sichtbare und gut lesbare Angabe „kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken“ auf der Packungsrückseite vorgeschrieben. Da wir um das sensible Thema wissen, haben wir diese Angabe ganz bewusst wesentlich deutlicher auf der Packung angebracht, als es der Gesetzgeber vorschreibt. Und wir haben zusätzlich zu dem Text auf der Packungsrückseite auf der Vorderseite einen Warnhinweis platziert – gerade um den Kunden besonders deutlich darauf hinzuweisen.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass die BeautySweeties zuckerfreien Häschen selbstverständlich allen gesetzlichen Vorgaben hinsichtlich der Zutaten, Packungstexte und der nötigen Angaben entsprechen.

Alle veganen BeautySweeties Produkte tragen das Vegan-Siegel des ProVeg e.V. (European Vegetarian Union – https://smex12-5-en-ctp.trendmicro.com:443/wis/clicktime/v1/query?url=https%3a%2f%2fproveg.com%2fde&umid=7a0fb236-c2ef-4a39-886f-7b97efd90ff5&auth=562b884665ae87e5e3429a5df3723d7fcdb6470c-71aec5d5925d8b74e7696465052c4b94ff5788fd). ProVeg e.V. hat unsere veganen Produkte auf 100% vegan geprüft und mit dem Vegan-Label lizensiert. Die Angabe „Natur pur – alle Zutaten aus natürlichen Quellen“, wurde von den zuständigen, deutschen Behörden bestätigt.“

BeautySweeties GmbH
15. 6. 2020

Wir meinen: Lesen Sie bei „zuckerfreien“ Produkten die Packungsaufschrift genau. Oft werden mehrwertige Alkohole zum Süßen verwendet; diese können Durchfall und andere Verdauungsbeschwerden verursachen.

Wir empfehlen auf konsument.at

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Manner Original Neapolitaner Schnitten: Packerl Mannerschnitten, rosa Umhüllung mit 2 Schnitten und Haselnüssen drauf

Manner Original Neapolitaner Schnitten

Ist eine veränderte Rezeptur noch original? Die Manner Original Neapolitaner Schnitten enthalten Kokos- und Palmfett sowie natürliches Aroma. Wie passen diese Zutaten zum Werbeversprechen „original“ und „bis heute unverändert“?

Ölz Butter Madeleines. durchsichtige Verpackung, 8 Stück Kuchenteilchen

Ölz Butter Madeleines: Butterreinfett statt Butter

Sie nennen sich Butter Madeleines, doch die Rührkuchen-Stückchen von Ölz enthalten keine Butter, sondern nur Butterreinfett. Dieses ist stärker verarbeitet und enthält fast ausschließlich Fett.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang