Zum Inhalt
dm Mivolis Immun Smoothie für Kinder
dm Mivolis Immun Smoothie für Kinder: nachweislich stärken kann das Fruchtpüree das Immunsystem nicht. Bild: VKI

dm Mivolis Immun Smoothie für Kinder: Stärkung des Immunsystems nicht nachgewiesen

Gesundheitsbezogene Werbungen sind als Health Claims geregelt. Mit solchen weckt "dm Mivolis Immun Smoothie für Kinder" mittels zugesetzter Vitamine große Erwartungen an die gesundheitliche Wirkung. Das Fruchtpüree im Quetschie-Beutel kann das Immunsystem nicht nachweislich stärken.

Was alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: "dm Mivolis Immun Smoothie für Kinder" wirkt, als würde das Produkt das Immunsystem von Kindern stärken. Doch die zugesetzten Vitamine sind nur ein Beitrag zur Aufrechterhaltung der normalen Körperfunktion.

Das ist das Problem

Das steht drauf: dm Mivolis Immun Smoothie für Kinder

Gekauft bei: dm

Immer mehr Lebensmittel versprechen mit zugesetzten Nährstoffen einen besonderen Nutzen für die Gesundheit. Uns haben kritische Anfragen zu einem solchen Produkt speziell für Kinder erreicht. Es handelt sich um den "dm Mivolis Immun Smoothie für Kinder", ein Frucht-Quetschbeutel mit Vitaminzusatz.

Die Aufmachung des Produktes mit lachenden "Obst-Gesichtern" soll Kinder ansprechen. Das Quetschie bewirbt sich mit dem auffälligen Schriftzug "Immun". Zudem findet sich auf der Schauseite die Angabe "plus Vitamin C, Vitamin D und Vitamin B6". Außerdem: "Vitamin D unterstützt das Immunsystem". Die Aufmachung suggeriert Konsument:innen, damit ein immunstärkendes Produkt zu erhalten. Hier ist viel Erwartung an eine positive Wirkung in einen Beutel gequetscht. Wie ist das möglich?

Was sind "Health Claims"?

Die Werbung mit gesundheitsbezogenen Angaben auf Lebensmitteln ist in der Health-Claims-Verordnung (HCVO) geregelt. Zum Beispiel ist für die Vitamine C, B6 und D folgender Wortlaut zugelassen: "trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei".

Lebensmittelproduzenten dürfen nur solche Formulierungen verwenden, die sinngemäß dem zugelassenen Wortlaut entsprechen. Das Produkt muss zudem einen entsprechenden Gehalt an den beworbenen Vitaminen aufweisen, um mit dem Claim, also der gesundheitsbezogenen Angabe, werben zu dürfen. Beim "dm Mivolis Immun Smoothie für Kinder" trifft das zu.

Gesundheitsversprechen kritisch

Gesundheitsversprechen auf Lebensmitteln sind nur erlaubt, wenn die Aussage wissenschaftlich belegt und von der EU genehmigt wurde. Der Schriftzug "Immun" springt beim Kauf des "dm Mivolis Immun Smoothie für Kinder" ins Auge und lässt Konsument:innen glauben, das Produkt beeinflusse das Immunsystem positiv. Tatsächlich ist eine solche Wirkung des Produkts aber nicht nachgewiesen.

Die zugesetzten Vitamine können zur normalen Funktion des Immunsystems beitragen, dieses aber nicht stärken. Das könnten Konsument:innen leicht falsch verstehen, zumal auf der Rückseite des Beutels steht: "Kinder ab 4 Jahren, Jugendliche und Erwachsene verzehren einmal täglich den Inhalt eines Quetschbeutels. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge sollte nicht überschritten werden." Dieser Hinweis kommt einer rezeptartigen Anweisung nahe. Konsument:innen könnten annehmen, ein täglicher Verzehr wäre notwendig, um "immun" zu bleiben.

dm Mivolis Immun Smoothie für Kinder: Hinweis auf Packungsrückseite
dm Mivolis Immun Smoothie für Kinder: Hinweis auf der Packungsrückseite Bild: VKI

Aufschrift "Immun" irritiert

Auch auf anderen Produkten ist uns schon die kritische Bewerbung "immun" aufgefallen. Insbesondere wenn es sich um ein Smoothie-Produkt für Kinder handelt, beanstanden wir solche Aufmachungen. Unserer Ansicht nach sollte der Hersteller den Schriftzug "Immun" von diesem Quetschie für Kinder entfernen.

Sind Quetschies gesund?

Fertige Quetschbeutel, von unterschiedlichen Herstellern in diversen Fruchtsorten angeboten, sind kein Ersatz für frisches Obst. Oftmals werden die Produkte mit dem Hinweis "ohne Zuckerzusatz" beworben – so auch jener von dm Mivolis. Doch auch das enthaltene Obstmus ist von Natur aus sehr zuckerreich.

Der hohe konzentrierte Zuckergehalt und die Säure der Obstsorten sind ungünstig für die Zähne und können Kariesbildung fördern. Vermeiden Sie Dauernuckeln Ihrer Kinder an solchen Produkten. Durch häufiges Nuckeln statt Kauen können auch Defizite bei der Sprachentwicklung aufkommen, da die Kiefermuskulatur zu wenig trainiert wird.

Über Quetschbeutel entdecken Kinder vielleicht den Geschmack von Obst für sich, eine Dauerlösung sollten sie aber keinesfalls sein. Quetschies sind zudem sehr teuer (etwa 1,15 Euro pro 90 g) und produzieren viel Müll. Selbst geschnittenes Obst und Gemüse in einer wiederverwendbaren Box ist die bessere Alternative. Als Produkt für seltenen Genuss sind die Quetschbeutel aber in Ordnung, vor allem dann, wenn Kinder sie statt einer Süßigkeit verzehren.

Reaktion von dm

So erklärt die Drogeriekette die Angabe „Immun“ auf dem Quetschbeutel:

"Das Feedback unserer Kundinnen und Kunden steht bei dm drogerie markt im Fokus unseres Handelns. Daher sind wir immer dankbar, wenn wir Rückmeldungen und Anregungen erhalten und nehmen diese sehr ernst. Denn das gibt uns die Möglichkeit, unsere Produkte entsprechend weiterzuentwickeln. Gerne möchten wir auf die von der Kundin erwähnten Punkte wie folgt eingehen: 

Grundsätzlich teilen wir die Auffassung, dass eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung für Kinder absolut wünschenswert und wichtig ist. Wo diese aus unterschiedlichen Gründen und Motiven jedoch nicht möglich bzw. gewährleistet ist, können angereicherte Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel eine wertvolle Alternative darstellen, um den Bedarf an bestimmten Vitaminen und Mineralstoffen zu decken. 

Um für Kundinnen und Kunden ein hohes Schutzniveau zu ermöglichen und ihnen die Wahl zwischen der Vielzahl an Lebensmitteln zu erleichtern, hat der europäische Gesetzgeber klare Regelungen geschaffen, unter welchen Voraussetzungen gesundheitsbezogene Werbung für Lebensmittel erfolgen kann. Hierdurch soll sichergestellt werden, dass nur wahrheitsgemäße, klare, verlässliche und für Verbraucherinnen und Verbraucher hilfreiche Aussagen getroffen werden. Bei dem angeführten Mivolis Produkt gibt der Name auf der Frontseite „Immun Smoothie für Kinder“ einen ersten Hinweis auf die Unterstützung des Immunsystems.

Im gleichen Sichtfeld und ebenfalls auf der Vorderseite findet sich die spezifische Formulierung ‚Vitamin D unterstützt das Immunsystem‘. Diese gibt unseres Erachtens zutreffend und verständlich wieder, welches konkrete Vitamin einen Beitrag zur Unterstützung des Immunsystems bei Kindern leistet. Hierbei handelt es sich um einen zugelassenen, sogenannten ‚Health Claim‘, der bereits durch die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit vor Zulassung durch den europäischen Gesetzgeber auf ihre positive ernährungsbezogene Wirkung geprüft wurde. 

Zudem darf eine derartige Angabe nur für jene Lebensmittel verwendet werden, die die Mindestanforderung an eine Vitamin-D-Quelle erfüllen, das heißt mindestens 15 % der Referenzmenge für Vitamin D zuführen. Dies ist beim ‚Mivolis Immun Smoothie für Kinder‘ im Quetschbeutel der Fall. 

Die Bewerbung entspricht somit der aktuellen wissenschaftlichen Bewertung, dem zugelassenen Health Claim sowie den Verwendungsbedingungen für diese gesundheitsbezogene Aussage. Die Angaben auf der Vorderseite sollen die Unterstützung des Immunsystems gut sichtbar machen und gleichzeitig aufzeigen, welcher Inhaltsstoff dies gewährleistet.  

Wir hoffen, dass wir verständlich machen konnten, was genau uns bei der Gestaltung des Produkts wichtig war, um die wesentlichen Produkteigenschaften unseren Kundinnen und Kunden transparent und verständlich wiederzugeben."

dm drogerie markt GmbH
1.2.2023

Wir empfehlen

Eine gesunde ausgewogene Ernährung mit drei Portionen Gemüse sowie zwei Portionen Obst pro Tag, ausreichend Schlaf und Bewegung unterstützen das Immunsystem. Spezielle Produkte sind für die Gesunderhaltung nicht notwendig und kommen meist unnötig teuer. Viele angereicherte Produkte in der täglichen Nahrung, können zudem zur Überdosierung einzelner Vitamine und Mineralstoffe führen. 

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Wholey Crunchy Granola: Nährwerte verbessert

Wholey Crunchy Granola: Nährwerte verbessert

Die Zutatenliste des Müslis hat sich zum Besseren verändert: Weniger Zucker und gesättigte Fettsäuren, mehr Vollkorn – der Hersteller hat unsere Kritik ernst genommen.

Fuchs Tonkabohnen: wenig Inhalt

Fuchs Tonkabohnen: wenig Inhalt

In der Dose befinden sich nur fünf Bohnen. Die Verpackung fällt viel zu groß aus. Eine Konsumentin fühlte sich getäuscht.

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

0 Kommentare

Keine Kommentare verfügbar.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums 

Sozialministerium

Zum Seitenanfang