DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Danone Obstgarten der Große - Versteckte Preiserhöhung

   Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: ein Becher Topfencreme mit Erdbeeren von Danone, dessen Füllmenge reduziert wurde. Am Preis pro Becher hat sich aber nichts geändert.

 

Danone Obstgarten der Große: Die Nettofüllmenge wurde um 10 g verringert, während der Preis gleich geblieben ist. (Bild: U. Romstorfer/VKI)
Danone Obstgarten der Große: Die Nettofüllmenge wurde um 10 g verringert, während der Preis gleich geblieben ist. (Bild: U. Romstorfer/VKI)

Danone Obstgarten der Große: Die Nettofüllmenge wurde um 10 g verringert, während der Preis gleich geblieben ist. (Bild: U. Romstorfer/VKI)

Danone Obstgarten der Große: Optisch ist auf den ersten Blick kein Unterschied zu erkennen. (Bild: U. Romstorfer/VKI)
Danone Obstgarten der Große: Optisch ist auf den ersten Blick kein Unterschied zu erkennen. (Bild: U. Romstorfer/VKI)

Danone Obstgarten der Große: Optisch ist auf den ersten Blick kein Unterschied zu erkennen. (Bild: U. Romstorfer/VKI)

Danone Obstgarten der Große: Der "alte" Obstgarten hatte noch 200 g Füllmenge. (Bild: U. Romstorfer/VKI)
Danone Obstgarten der Große: Der "alte" Obstgarten hatte noch 200 g Füllmenge. (Bild: U. Romstorfer/VKI)

Danone Obstgarten der Große: Der "alte" Obstgarten hatte noch 200 g Füllmenge. (Bild: U. Romstorfer/VKI)

Danone Obstgarten der Große: Das neue Produkt hat nur mehr 190 g Inhalt. (Bild: U. Romstorfer/VKI)
Danone Obstgarten der Große: Das neue Produkt hat nur mehr 190 g Inhalt. (Bild: U. Romstorfer/VKI)

Danone Obstgarten der Große: Das neue Produkt hat nur mehr 190 g Inhalt. (Bild: U. Romstorfer/VKI)

5 Prozent teurer

Das steht drauf: Danone Obstgarten der Große

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

Eine Topfencreme als Dessert oder als süßen Snack zwischendurch mögen viele. Danone bietet seinen "großen" Obstgarten, Frischkäsezubereitung mit Erdbeeren, schon seit geraumer Zeit in unveränderter Packungsgröße an; Höhe, Breite und Tiefe des Bechers sind nicht anders als früher. Auch am Preis pro Packung hat sich nichts geändert. Ein Becher Danone Obstgarten der Große kostet in Geschäften nach wie vor 0,99 €.

Von 200 g auf 190 g reduziert

Gleiche Packung, gleicher Preis – gleicher Inhalt? Nein! Früher steckten in einem Becher 200 g Topfencreme mit Erdbeeren, jetzt sind es nur noch 190 g. Um das zu erkennen, muss man die Packungsaufschrift genau lesen und darüber hinaus wissen, wie viel Topfencreme früher in den Becher gefüllt war. Erst dann lässt sich realisieren, dass Danone Obstgarten de facto um 5 % teurer geworden ist.

Hersteller argumentiert mit Preissteigerungen

Hersteller Danone begründet die Preiserhöhung in seiner Stellungnahme an uns mit Preissteigerungen im Rohstoff-, Energie- und Logistikbereich. Dieses Argument bekommen wir von Herstellern immer wieder zu hören, wenn wir eine versteckte Preiserhöhung kritisieren.

Wir bleiben dabei: Preiserhöhungen und versteckte Preiserhöhungen sind zweierlei. Wenn eine Preiserhöhung nötig ist, dann sollte sie für den Kunden auf Anhieb erkennbar sein und nicht an ihm "vorbeigetragen" werden.

Reaktion der Firma Danone

Was Danone zur versteckten Preiserhöhung seines Obstgartens sagt:

"Es ist korrekt, dass wir die Nettofüllmenge unseres Produktes Obstgarten von 200 g auf 190 g reduziert haben. Das Produkt ,Danone Obstgarten der Große‘ wird unseren KonsumentInnen seit mehr als 10 Jahren zu einem unveränderten unverbindlich empfohlenen Richtpreis angeboten.

Leider sind wir ständig mit Preissteigerungen im Rohstoff-, Energie- und Logistikbereich konfrontiert. Bisher ist es uns beim Obstgarten gelungen, Preissteigerungen durch effizientere Prozesse zu vermeiden. Da wir unseren hohen Qualitätsansprüchen weiterhin verpflichtet sind, lässt es sich nicht immer vermeiden, gestiegene Kosten weiterzugeben. Je nach Produkt müssen wir daher gegebenenfalls Maßnahmen treffen, z.B. hinsichtlich Grammatur und Preisgestaltung, um diesen Herausforderungen sinnvoll begegnen zu können.

Die Nettofüllmenge unseres Produktes wird jederzeit transparent kommuniziert und ist für den Konsumenten in Form der Gramm-Angabe auf der Verpackung sowie durch Auszeichnung am Regal im Handel (kg-Preis sowie Angabe der Nettofüllmenge) und auch auf unserer Website ersichtlich."

Danone GmbH
6. 10. 2014

Wir meinen: Verlassen Sie sich nicht auf Gewohntes. Achten Sie auch bei Produkten, die sie öfter kaufen, auf die Nettofüllmenge.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

SPAR Natur pur Bergbauern Bio-Joghurt u. Joghurt von Landliebe: 2 gleich große Gläser mit  Joghurt, Füllmenge jedoch unterschiedlich.

SPAR Natur pur Bergbauern Bio-Joghurt – Da passt mehr rein!

Warum 50 g weniger Inhalt? Das SPAR Natur pur Bergbauern Bio-Joghurt enthält 450 g. Der gleiche Glasbehälter der Marke Landliebe ist mit 500 g Joghurt gefüllt. Steckt vielleicht die Intention dahinter, den Preisvergleich zu erschweren?

Sojade So Soja! Natural: grüner Becher

Sojade So Soja! Natural: Bitte etwas genauer!

Auf der milchproduktähnlichen Verpackung von Sojade So Soja! Natural wäre ein Hinweis auf die Art des Produktes hilfreich. Der Produzent will nun eine genauere Bezeichnung anbringen.

SPAR Vital u S Budget Spargel: beide Gläser nebeneinander

SPAR Vital und S-Budget Spargel: unterschiedliche Preise, fast gleicher Inhalt

Nahezu ident, aber preislich weit auseinander: SPAR Vital Spargel kostet deutlich mehr als S-Budget Spargel, obwohl die Gläser den gleichen Inhalt haben. Die gering unterschiedliche Dicke der Spargelstangen rechtfertigt den höheren Preis nicht. Beide Produkte „hergestellt in Peru“ – das kommt bei Konsumentinnen und Konsumenten nicht gut an!

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang