Zum Inhalt

clever Joghurt Heidelbeere - Mit importierten Heidelbeeren

  Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Heidelbeer-Joghurt mit der Auslobung „hergestellt in Österreich“, obwohl die Heidelbeeren überwiegend importiert werden.

Clever Joghurt Heidelbeere: Aufgedruckt ist die Auslobung "hergestellt in Österreich", obwohl die Heidelbeeren überwiegend importiert werden. Bild: K. Schreiner/VKI
Clever Joghurt Heidelbeere: Aufgedruckt ist die Auslobung "hergestellt in Österreich", obwohl die Heidelbeeren überwiegend importiert werden. Bild: K. Schreiner/VKI

Clever Joghurt Heidelbeere: Aufgedruckt ist die Auslobung "hergestellt in Österreich", obwohl die Heidelbeeren überwiegend importiert werden. Bild: K. Schreiner/VKI

Clever Joghurt Heidelbeere: Zutaten; Bild: K. Schreiner/VKI
Clever Joghurt Heidelbeere: Zutaten; Bild: K. Schreiner/VKI

Clever Joghurt Heidelbeere: Zutaten; Bild: K. Schreiner/VKI

Nicht alle Inhaltsstoffe aus Österreich

Das steht drauf: clever Joghurt Heidelbeere

Gekauft bei: Billa, Merkur

Das ist das Problem

Auf dem Becher clever Joghurt Heidelbeere prangt die österreichische Flagge mit der Auslobung „hergestellt in Österreich“. Also wird dieses Fruchtjoghurt wohl ausschließlich aus österreichischen Zutaten erzeugt, oder?
Nein, teilt uns Rewe, zu dessen Eigenmarken auch clever gehört, auf unsere Anfrage nach der Herkunft der Rohstoffe mit. Nicht alle Zutaten und Inhaltstoffe stammen aus Österreich: Da Heidelbeeren in Österreich meistens nicht in ausreichender Menge zur Verfügung stehen, werden sie auch aus anderen europäischen Ländern wie Polen oder Serbien zugekauft.

Häufig importierte Früchte im Joghurt

Wie schon unser Test Heidelbeerjoghurt (KONSUMENT 11/2011) gezeigt hat, stecken im Joghurt häufig importierte Früchte. Dagegen ist an sich nichts einzuwenden. Offenbar reichen die heimischen Bestände nicht aus. Aber: Wird ein Produkt mit rot-weiß-roter Fahne und „hergestellt in Österreich“ beworben, dann sollte es auch ausschließlich aus österreichischen Rohstoffen hergestellt sein. 

Reaktion der Firma Rewe

Was Rewe zur Herkunft der Heidelbeeren im clever Heidelbeer-Joghurt sagt.   

„Die Auslobung der österreichischen Fahne auf dem Produkt clever Joghurt Heidelbeere bezieht sich grundsätzlich auf ,hergestellt in Österreich‘ – laut Produktspezifikation liegt die Wertschöpfung damit zu mindestens 50 % in Österreich.

D.h. nicht alle Inhaltsstoffe des Produktes stammen aus Österreich, wie in diesem Fall die Heidelbeeren. Denn Früchte stehen in Österreich meist nicht in ausreichender Menge zur Verfügung und werden daher auch aus anderen europäischen Ländern wie Polen und Serbien zugekauft.

Die Milch und der Zucker – diese stehen in ausreichenden Mengen zur Verfügung – stammen allerdings aus Österreich.“
 
REWE International AG
31. 10. 2013

Wir meinen: Lassen Sie sich von einer rot-weiß-roten Fahne und anderem Österreich-Bezug auf Verpackungen nicht täuschen. Sie sind kein Garant, dass die Rohstoffe dieses Produkts aus Österreich kommen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Sojade Natural: güner Becher mit Aufschrift Sojade

Sojade Natural: Jetzt als Joghurt-Alternative erkennbar

Sojade Natural wird jetzt als „Fermentierte Bio Alternative zu Joghurt aus Soja-Natur“bezeichnet. Konsument:innen wissen nun eindeutig, welches Produkt sie kaufen, bzw. können sie es leichter einordnen. Der Hersteller hat sein Versprechen gehalten – fein!

Pöltl Schokolade mit Birne

Pöltl Schokolade mit Birne: österreichische Naturpark-Spezialität aus Bayern?

Etwas weit hergeholte Regionalität – Pöltl Schokolade mit Birne wirbt mit „Genussregion Österreich“. Die Birnen stammen zwar aus dem oststeirischen Pöllautal, doch die Schokolade produziert ein Betrieb in Bayern. Zurück in der Oststeiermark verkauft der Familienbetrieb Pöltl das Produkt als „Österreichische Naturpark-Spezialität“.

Ausseer Lebkuchen Pressburger

Ausseer Lebkuchen Pressburger

Die Ausseer Lebkuchen Pressburger machen es den Konsumentinnen und Konsumenten nicht leicht zu erfahren, welche Zutaten das Produkt enthält.

Stibitzer Cider Flasche

Stibitzer Cider: Als typisch österreichisch beworben

Stibitzer Cider setzt ganz auf eine Bewerbung als typisch österreichisches Produkt mit 100 % Äpfeln aus Österreich. Die Brau Union Österreich AG lässt den Apfelschaumwein allerdings in Belgien herstellen. Die Zutaten reisen hin und her!

STAUD’S Reine Frucht Marille: Glas mit Marillenfruchtaufstrich, Auslobung "reine Frucht" sorgt für Beschwerden.

STAUD’S Reine Frucht Marille: Mit Frucht und anderen Zutaten

STAUD’S Reine Frucht Marille ist eine Konfitüre, die auch Geliermittel und Zucker enthält. Die Auslobung „Reine Frucht“ sorgte für zahlreiche Beschwerden. Der Hersteller ließ zwar den falschen Hinweis „ohne Zuckerzusatz“ in einem Onlineshop entfernen, die Produktbezeichnung blieb jedoch gleich.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang