DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Maschinengeschirrspülmittel - Umweltschonende Multitabs?

premium

Meist haben "Bio"- oder "Eco"-Multitabs zwar bessere Umwelteigenschaften als herkömmliche Waschmittel. Aber wie schneiden sie sonst ab?

Sind Multitabs besser als herkömmliche Geschirrspülmittel? (Bild: Shutterstock.com)

"Grüne" Produkte schneiden schlecht ab

Mit Bio, Eco oder Nature beworbene Multitabs für den Geschirrspüler haben zwar in der Regel bessere Umwelteigenschaften als herkömmliche Waschmittel, schneiden insgesamt aber schlecht ab. Das zeigt eine Untersuchung der deutschen Stiftung Warentest - deutsche Testorganisation von 9 konventio­nellen und 5 „grünen“ Produkten.

Schlechte Reinigungsleistung

Letztere schwächeln in mindestens einer der Kategorien Reinigen, Klarspülen oder Materialschonung. Die Rezepturen dürften nicht ausgewogen genug sein, um ein gutes Testurteil zu erzielen. Überhaupt durchgefallen ist das auch bei uns verkaufte Ecover All-In-One. Diese Multitabs hatten die schlechteste Reinigungsleistung von allen und überzogen Geschirr, Gläser und die Maschine innen mit extremen weißen Belägen. Der Test musste hier wegen möglicher Gefährdung des Geschirrspülerinnenraums abgebrochen werden.

Umweltschonende Testsieger 

Das beste auch in Österreich erhältliche „Bio“-Produkt ist denkmit Geschirr-Reiniger Nature von dm. Es hat die besten Umwelteigenschaften und eine gute Reinigungs­leistung. Es liefert aber ein weniger zufriedenstel­lendes Ergebnis beim Klarspülen und durchschnitt­liche Werte beim Verhindern von Kalkbelägen, Trocknen und bei der Materialschonung.

Eine bessere Alternative ist nach wie vor der gute umweltschonende Sieger aus dem in Maschinen-Geschirrspülmittel - Klar wie Claro veröffentlichten Test der Solotabs, also ohne zugefügte Mittel wie Klarspüler oder Regenerier­salz: das mit dem Österreichisches Umweltzeichen ausgezeichnete Claro Classic.

Premium

Weiterlesen mit KONSUMENT-Abo:

  • Alle Artikel auf konsument.at frei zugänglich
  • KONSUMENT als E-Paper
  • Keine Werbung
  • Objektiv und unabhängig
Jetzt weiterlesen

Online-Zugang noch nicht aktiviert? Hier freischalten.

Bereits registriert? Hier anmelden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Grabkerzen

Grabkerzen - Fair am Friedhof

Friedhöfe gelten als Orte der Ruhe und Besinnung. Aber es sollte dort auch mehr Nachhaltigkeit Einzug halten.

alt

Aktualisierungspflicht - Kommentar von Redakteur G. Schönfeldinger

Mit 1. Jänner 2022 tritt ein neues Gewährleistungsrecht in Kraft. Über die Verbesserungen und die leider vergebenen Chancen haben wir in [Asset Included(Id:318925471540;Type:MagazinArtikel)] berichtet. Erstmals ist darin die Pflicht zur (zeitlich befristeten) Bereitstellung von Updates für digitale Produkte und Dienste genannt. Das ist erfreulich, aber auch nicht die Lösung aller Probleme. Das Thema bleibt weiterhin spannend.

alt

Fleckentfernung - Weg mit dem Fleck

Eine Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt, dass die in Werbung oder Produktbeschreibungen abgegebenen Versprechen in den seltensten Fällen eingelöst werden können.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang