DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Sonnenschutzmittel - Haltbarkeit

, aktualisiert am

"Konsument"-Experten beantworten Leserfragen: "Zu Hause habe ich Sonnenschutzmittel gefunden, die ich schon vor längerer Zeit gekauft hatte. Wie lange sind diese Cremen und Lotionen eigentlich haltbar?"

Antwort: Das hängt von der Lagertemperatur und der Zusammensetzung ab. Alle Kosmetikartikel (ausgenommen Sprays) müssen seit 2005 das Symbol eines geöffneten Cremetopfes mit Angabe der Haltbarkeit nach dem Öffnen aufweisen.

Normen für den Gebrauch

Die Angabe „12 M“ besagt beispielsweise, dass das Produkt nach dem Öffnen noch 12 Monate bedenkenlos verwendet werden kann. Nicht mehr verwenden sollte man eine Sonnenmilch, wenn sie mikrobiell befallen ist (das erkennt man leicht am üblen Geruch) oder wenn die Emulsion „gebrochen“, also in ihre Bestandteile Wasser und Fett zerfallen ist.

Tipp: Bei Kosmetika sollte man mit einem Aufkleber oder einer Aufschrift das Datum anbringen, an dem sie erstmalig geöffnet wurden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang