Zum Inhalt
Centmünzen liegen am Tisch verteilt
Bild: Christian Horz/Shutterstock

Fehlendes Retourgeld

Welche Möglichkeiten haben Konsument:innen, wenn an der Kassa nicht das passende Retourgeld verfügbar ist? Darüber informiert Manuela Robinson, Leiterin des Bereichs Beratung im Verein für Konsumenteninformation (VKI).

Frage

In einem Shoppingcenter bekam ich letztens weniger Retourgeld, da die Kassiererin keine 1-Cent-Münzen mehr vorrätig hatte. Kann ich darauf bestehen?

Antwort

Eine konkrete Verpflichtung, Wechselgeld zur Verfügung zu haben, besteht nur in seltenen Einzelfällen. So findet sich etwa in manchen Taxiordnungen die Vorgabe, dass Taxilenker:innen auf einen 50-Euro-Schein herausgeben können müssen. Darüber hinaus kann man die Pflicht, Wechselgeld zur Verfügung zu haben, nur aus der allgemeinen Verpflichtung zur Annahme von auf Euro lautenden Banknoten als gesetzliche Zahlungsmittel ableiten.

Manuela Robinson - Juristin: allgemeines Konsumenten-, Banken- u. Versicherungsrecht
Mag.ª Manuela Robinson - Juristin: allgemeines Konsumenten-, Banken- u. Versicherungsrecht Bild: VKI

Daraus ergibt sich aber keine generelle Verpflichtung für Unternehmen, immer das passende Wechselgeld parat zu haben. Natürlich müssen Konsument:innen nicht auf das ihnen zustehende Wechselgeld verzichten. Haben sie aber den Kaufpreis nicht genau zur Hand und fehlt dem Unternehmen das passende Wechselgeld, kann in einem solchen Fall der Kauf praktisch nicht abgewickelt werden. Es wäre auch möglich, dass die Unternehmen freiwillig mehr Wechselgeld zurückgeben.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Kleidung an der Stange im Geschäft

Abverkaufsware: "Vom Umtausch ausgeschlossen" - Rechtliche Aspekte

"In Geschäften lese ich sehr oft bei verbilligter Abverkaufsware „Vom Umtausch ausgeschlossen“. Was ist aber, wenn z.B. ein Kleidungsstück dann vielleicht doch nicht passt oder schadhaft ist?" - Leser fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Mag. Maria Ecker, MA.

Zahlungsmöglichkeiten für eine Handwerker-Rechnung

Handwerker: Detaillierte Rechnung - Kein generelles Recht

"Nach dem Tausch sämtlicher Fensterdichtungen haben wir von der durchführenden Firma lediglich eine Pauschalrechung erhalten, das heißt, es waren weder Material noch Arbeitszeit angeführt. Wir möchten aber gerne den Handwerkerbonus beantragen. Können wir von der Firma eine nach unseren Wünschen ausgestellte Rechnung einfordern?". Leser fragen und unsere Experten antworten – hier Mag. Manuela Robinson.

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

0 Kommentare

Keine Kommentare verfügbar.
Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang