Zum Inhalt

Sodastream - Lösung gesucht

, aktualisiert am

Hier zeigen wir wir Unternehmen, die nicht sehr entgegenkommend waren oder nur wenig Kulanz zeigten. - In diesem Fall geht es um die umstrittene Pfandregelung für die Sodastream Kohlensäure-Zylinder. 

Die Firma Sodastream feiert mit den gleichnamigen Sodawasserbereitern für zu Hause große Erfolge. Nicht nur unsere Leser finden es allerdings seltsam, dass sie derzeit nicht zuletzt im Fernsehen mit einem Testurteil aus dem Jahr 2005 wirbt. Doch dies nur am Rande.

Pfand im Geschäft nicht ausbezahlt

Für Verärgerung sorgt immer wieder die Pfandregelung für die Kohlensäure-Zylinder; sei es, dass man das Gerät nicht weiter nutzen möchte, sei es, dass man zusätzlich zu dem zur Erstausstattung gehörenden Zylinder einen zweiten erworben hat. Möchte man nämlich einen leeren Zylinder retournieren, ohne im Gegenzug einen befüllten Ersatz zu kaufen, bekommt man im Lebensmittelhandel eine abschlägige Antwort. Der Pfandbeitrag, der immerhin 20 Euro ausmacht, wird dort nicht ausbezahlt, sondern Sodastream hat einen eigenen Ablauf dafür vorgesehen (nachzulesen unter Sodastream: Zylinder-Rückgabe). 

Unnötiger Aufwand

Das Wichtigste in Kürze: Man muss das ursprüngliche Benutzerzertifikat und den Kaufbeleg vom Ersterwerb vorlegen, sonst steht einem lediglich ein Kulanzbetrag von 3,50 Euro zu. Wir meinen: Es wäre schön, wenn aus der zuständigen Abteilung bei Sodastream Ideen für eine kundenfreundlichere Lösung hervorsprudeln würden.

Mehr Beispiele für negative Erfahrungen von Verbrauchern lesen Sie

Haben auch Sie bereits gute oder schlechte Erfahrungen mit Unternehmen gemacht? Schreiben Sie uns!

  • Abonnenten: Als registrierter User von konsument.at können Sie Ihre Erlebnisse in unseren Foren posten.
  • Keine Abonnenten: Sind Sie nicht registriert, dann schreiben Sie Ihre Erfahrungen bitte an leserbriefe@konsument.at oder bestellen ein KONSUMENT-Abo bzw. eine Online-Tageskarte, um in den Foren posten zu können.

Stellungnahme: Sodastream

Die Sodastream GmbH hat uns zu der Thematik "Kohlensäure-Zylinder" eine Stellungnahme zugeschickt.

"Wir sind im Konsument Ausgabe 5/2018 auf Ihre Kritik an unserem Rückgabesystem für CO2-Zylinder gestoßen. Die Meinungen und Erfahrungen unserer Kunden ist uns besonders wichtig und deshalb würden wir gerne Stellung zu der oben genannten Thematik beziehen.

Rückgabesystem für CO2-Zylinder

Bei keinem von SodaStream (oder auch Soda-Club) in Umlauf gebrachten Kohlensäure-Zylinder gibt es ein „Verbraucher-Pfandsystem“ – dies geht auch aus dem auf jedem Zylinder gut sichtbar angebrachten Vermerk „Kein Pfand“ (Rückseite des Zylinder-Etiketts, links oben) klar hervor. In der Praxis bedeutet dies, dass die 425g-Kohlensäure-Zylinder der Marke SodaStream im Eigentum von SodaStream sind und dem Verbraucher zur Nutzung gegen eine nicht erstattungsfähige Gebühr überlassen werden.

Sicherheit durch Wartung und Überprüfung der Zylinder

Die Nutzung des Zylinders ist bereits im Gesamtpreis des Wassersprudlers mitkalkuliert. Im Kaufpreis (Neugerät mit Zylinder und Reservezylinder) sind die Kosten für die regelmäßige Wartung, Überprüfung, Reinigung und die TÜV-Abnahme, sowie ein eventuell notwendiger Austausch defekter Gebrauchszylinder/ Ventile usw. durch unser Unternehmen enthalten. Zylinder können auch „leer gegen voll“ zum Preis einer Füllung im Handel getauscht werden. Diesen speziellen Service stellen wir dadurch sicher, dass wir uns das Eigentumsrecht an den Zylindern vorbehalten und den Kunden die Zylinder nicht als Pfand- oder Kauf-, sondern als Gebrauchs-Zylinder zur Nutzung überlassen.

Endgültige Rückgabe CO2-Zylinder

Das jedem Gebrauchs-Zylinder beiliegende Benutzerzertifikat beschreibt präzise die endgültige Rückgabe des Zylinders an SodaStream. Der Zylinder wird kostenfrei via DPD beim Kunden abgeholt. Dafür erstatten wir unseren Kunden eine Kulanzzahlung von EUR 3,50 pro Zylinder, um sicher zu stellen, dass unsere Zylinder im Sinne unserer umwelt-orientierten Firmenpolitik zurück in den Verwendungskreislauf gelangen und wieder befüllt werden.

Sodastream GmbH, Kundenservice-Center Deutschland & Österreich"


 

Wir empfehlen auf konsument.at

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang