DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

iPhone als Lupe - So geht's

Unser Handy-Tipp: Seit iOS 10 kann das iPhone als Lupe verwendet werden. Sie lässt sich leicht aktivieren und kann Sie beim Lesen oder erkennen kleinerer Schrift unterstützen.

Wer ein iPhone besitzt, hat auch eine Lupe dabei. Sie müssen sie nur einmalig über „Einstellungen/Allgemein/Bedienungshilfen/Lupe“ aktivieren. Bei Bedarf drücken Sie drei Mal hintereinander auf den Home-Button bzw. ab dem iPhone X auf die rechte seitliche Taste. Dadurch aktivieren Sie die Kamera auf der Rückseite, die sich aber anders verhält und anders zu bedienen ist als mit der gewohnten Kamera-App.

Einstellungen der Sehhilfe

Sie können nicht nur sehr nahe an ein Objekt herangehen, sondern mittels Schieberegler z.B. Kleingedrucktes zusätzlich heranzoomen. Mit dem Blitzsymbol aktivieren Sie die Taschenlampe, über das Vorhängeschloss können Sie den Autofokus sperren, damit das Gerät nicht laufend die Schärfe nachjustiert, und das Symbol rechts erlaubt Kontrast- und Helligkeitsanpassungen. Wenn Sie auf den Auslöser in der Mitte drücken, schießen Sie ein Foto, das Sie ohne Verwackeln betrachten können. Legen Sie den Finger kurz auf das Bild, können Sie es speichern oder versenden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang