DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Winterreifen Profiltiefe Messung
Messung der Profiltiefe bei Autoreifen Bild: mahc/shutterstock

Autoreifen: Große Unterschiede beim Abrieb

premium

Test: Fahrsicherheit und Umweltfreundlichkeit galten in der Reifenbranche lange Zeit als unvereinbar. Eine aktuelle Auswertung zeigt: Einige Hersteller haben dieses Problem offenkundig gelöst.

Sichere Fahreigenschaften, speziell bei Nässe, sind traditionell das Um und Auf bei der Bewertung von Autoreifen. Doch in den letzten Jahren hat die steigende Sensibilität für Umweltbelastungen dazu geführt, dass auch andere Eigenschaften in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses treten. Das Energielabel, das vor allem eine Klassifikation des Energieverbrauchs bietet, ist mittlerweile wohl vertraut.

Mikroplastik unter Kritik

Im Gefolge des steigenden Bewusstseins um die Schäden, die durch Mikroplastik verursacht werden, ist nun auch der Reifenabrieb ins Visier der Kritik gerückt. Plastikpartikel finden sich in den Weltmeeren, im Boden, im Trinkwasser und in der Atemluft, was Mensch und Umwelt schädigt. Auch der synthetische Kautschuk der Autoreifen spielt dabei eine große Rolle. Deren Abrieb macht nach Schätzungen (aus Deutschland) rund ein Drittel aller Mikroplastik-Emissionen aus.

Im Boden und Grundwasser

Allerdings sind die Partikel aus dem Reifenabrieb überwiegend grob (über 50 Mikrometer). Das bedeutet, dass sie eher nicht eingeatmet werden bzw. nicht so tief in die Atemwege eindringen, um eine große Gefahr für die menschliche Gesundheit darzustellen. Aber sie sinken zu Boden und schädigen Böden und Grundwasser – und somit letztlich auch die Menschen. Grund genug, um dieser Problematik mehr Aufmerksamkeit zu widmen.

Premium

Weiterlesen mit KONSUMENT-Abo:

  • Alle Artikel auf konsument.at frei zugänglich
  • KONSUMENT als E-Paper
  • Keine Werbung
  • Objektiv und unabhängig
Jetzt weiterlesen

Online-Zugang noch nicht aktiviert? Hier freischalten.

Bereits registriert? Hier anmelden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang