DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Teures Geschenk - Mineralwasser

, aktualisiert am

Hotelservice um 4,50 Dollar.

Ein Leser des amerikanischen Magazins „Consumer Reports“ fand in einem Hotel eine Ein-Liter-Flasche Mineralwasser vor. Als „Service für unsere Gäste“, wie er auf dem Etikett las.

Frecher Trick

Dem Mann schnürte freilich nicht der Durst die Kehle zu, sondern das, was da sonst noch zu lesen stand: „Sollten Sie das Wasser konsumieren, werden Ihnen dafür auf der Hotelrechnung 4,50 Dollar verrechnet.“ Im Supermarkt kostet die gleiche Flasche übrigens 1,59 Dollar. Was soll man zu diesem „Service“ noch sagen?

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Sodastream - Lösung gesucht

Hier zeigen wir wir Unternehmen, die nicht sehr entgegenkommend waren oder nur wenig Kulanz zeigten. - In diesem Fall geht es um die umstrittene Pfandregelung für die Sodastream Kohlensäure-Zylinder. 

alt

Sodastream GmbH - Sodawasserbereiter

"Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Sodastream GmbH sandte kostenlos neue Sodawasserbereiter zu.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang