Zum Inhalt

Plastiksackerl - In Marokko seit 2016 verboten

Touristen im Maghreb-Königreich machen eine erstaunliche Entdeckung: Es gibt keine Plastiksackerl.

Absolutes Verbot

Selbst auf den vielen Märkten und im Basar sind Plastiksackerl tabu. Bereits 2016 trat nach nur 6-monatiger Übergangszeit ein absolutes Verbot in Kraft, das Beobachtern zufolge praktisch lückenlos eingehalten wird. Auch in anderen afrikanischen Ländern (etwa Ruanda und Kenia) sind Plastiksackerl bereits verbannt. In Österreich gilt ein Verbot ab 2020.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Shell-Logo

Shell: Gas geben für den Klimaschutz

Jetzt hat auch die Deutsche Umwelthilfe (DUH) den Ölkonzern Shell mit dem Negativ-Preis „Goldener Geier“ für die „dreisteste Umweltlüge“ ausgezeichnet.

Grabkerzen

Grabkerzen - Fair am Friedhof

Friedhöfe gelten als Orte der Ruhe und Besinnung. Aber es sollte dort auch mehr Nachhaltigkeit Einzug halten.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang