Zum Inhalt

Käfigeier: Verkaufsverbot - Neue Wiener Marktordnung

Die neue Wiener Marktverordnung wird voraussichtlich mit 1. Oktober in Kraft treten. Sie soll die Märkte beleben und ist ein Schritt hin zu mehr Tierschutz.

Das Rathaus in Wien stellt die Marktordnung für die 17 fixen und 5 temporären Märkte der Bundeshauptstadt auf neue Füße. Der Begutachtungsentwurf sieht u.a. mehr Gastronomie, längere Öffnungszeiten und stärkere Kontrollen vor. Auch ein Verkaufsverbot für Käfigeier und Tierpelze ist vorgesehen. Die Tierschutz- NGO Vier Pfoten fordert nun auch andere Bundesländer auf, ihre Marktordnung hinsichtlich Tierwohl zu überarbeiten.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Apple: Grün veräppelt

Apple: Grün veräppelt

Der US-Tech-Gigant Apple stimmt immer lauter in den Chor der CO2-Neutralitätsbeteuerungen ein. Transparenz und Glaubwürdigkeit sind dabei leider nicht die Taktgeber.

So geht es dem Schutzwald in Österreich premium

So geht es dem Schutzwald in Österreich

Die Folgen der fortschreitenden Klimakrise setzen den heimischen Schutzwäldern zu. Was muss passieren, damit sie uns auch in einer heißeren Zukunft schützen?

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums 

Sozialministerium

Zum Seitenanfang