Zum Inhalt
reis-fit Feelgood Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse
reis-fit Feelgood Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse besteht hauptsächlich aus Dinkel. Bild: VKI

Reis-fit Feelgood Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse: Enthält vor allem Dinkel

Beim Fertiggericht "Reis-fit Feelgood Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse" sind die namensgebenden Hülsenfrüchte in geringem Anteil und Quinoa nur mit sieben Prozent vertreten. Bitte den Hauptbestandteil Dinkel nennen, dafür die irritierende Auslobung "enthält wichtige Proteine" streichen!

Was alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: "Reis-fit Feelgood Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse" enthält die auf der Packung genannten Zutaten nur in geringen Mengen, dafür überraschend viel Dinkel.

Das steht drauf: Reis-fit Feelgood Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse

Gekauft bei: bei Billa plus erhältlich

Das ist das Problem

Herr B. ärgert sich über das Fertiggericht "Reis-fit Feelgood Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse". Er hat bei dieser Produktbezeichnung eine andere Zusammensetzung erwartet: "Kichererbsen und Quinoa stehen groß drauf, davon ist aber nicht viel drinnen", so der enttäuschte Konsument.

reis-fit Feelgood Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse
reis-fit Feelgood Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse: die Zutatenliste zeigt, dass Quinoa zu 7 Prozent enthalten ist und Kichererbsen 21 Prozent des Produktes ausmachen. Bild: VKI

Produktname verspricht anderen Inhalt

Tatsächlich, die Zutatenliste nennt Folgendes: Vorgegartes Getreide (52 %) (Wasser, Dinkel), roter Quinoa (7 %)), Kichererbsen (21 %), Gemüse (17 %) (Tomaten, Karotten), Zwiebeln, Sonnenblumenöl, Zucker, Meersalz, natürliches Aroma, Zitronensaft, Gewürze (0,2 %), Emulgator: Sonnenblumenlecithin. Mit der prominenten Auslobung "Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse" stimmt diese Aufzählung nicht ganz überein. 

Das Fertiggericht enthält überwiegend Dinkel und besteht nur zu sieben Prozent aus Quinoa als "vorgegartes Getreide". Die Kichererbsen machen nicht einmal ein Viertel der Menge aus (21 %). Aufgrund des Produktnamens erwarten Konsument:innen aber ein Gericht aus ebendiesen Zutaten. Mit der Hauptzutat Dinkel rechnet wohl niemand. Auch auf der Produktabbildung sind deutlich Kichererbsen, Gemüsestücke und Quinoa auf dem Teller zu sehen, also auch hier kein Hinweis auf die tatsächliche Zusammensetzung.

reis-fit Feelgood Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse
reis-fit Feelgood Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse - Auslobung "Enthält wichtige Proteine" Bild: VKI

Überarbeitung notwendig

Was uns zudem aufgefallen ist: Auf der Vorderseite ist der Hinweis "enthält wichtige Proteine" zu lesen. Das ist eine rechtlich nicht geregelte Auslobung. Was sollen "wichtige" oder im Gegenteil dazu "unwichtige" Proteine sein? Hier macht sich eher die Auslobung wichtig! 

Es gibt keine zugelassene nährwertbezogene Angabe zur Proteinqualität. Hier soll wohl einem Produkt mit einem haltlosen Argument ein besserer Anstrich verpasst werden.

Deshalb haben wir noch die Hersteller-Website besucht. Online ist "Reis-fit Feelgood Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse" mit der Auslobung "Protein- und Ballaststoffquelle" versehen. Die "wichtigen Proteine" kommen auf der Vorderseite der Verpackung nicht vor. Möglicherweise handelt es sich bereits um eine Produktüberarbeitung, die noch nicht im österreichischen Handel angekommen ist. Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal nachschauen!

Im Vergleich: Sehr gutes Nährwertverhältnis

In einem anderen Punkt gibt es nichts auszusetzen, auch wenn das Fertiggericht mehr aus Dinkel als aus den angebenden Zutaten besteht: Es hat eine sehr gute Nährwertzusammensetzung. Das Nutri-Score-Ergebnis lautet A. Die zwar nur zu einem geringen Teil enthaltene Quinoa hat einen höheren Eiweißanteil als die meisten Getreidesorten. Aus botanischer Sicht gehört Quinoa nicht zu den echten Getreidesorten wie beispielsweise Weizen, Roggen, Hafer. Quinoa ist ein sogenanntes Pseudogetreide. Die Samen erinnern an Hirse. Mit einem Eiweißanteil von 13 bis 22 Prozent ist Quinoa proteinreicher als die meisten Getreidesorten. Zudem ist die Pflanze ein wichtiger Kohlenhydrat-Lieferant.

Aufpassen: Aufgrund der Weizenart Dinkel ist die Reis-fit-Feelgood-Speise ungeeignet für Menschen mit Glutenunverträglichkeit (chronische Erkrankung Zöliakie). Die in der Produktbezeichnung genannten glutenfreien Zutaten könnten auf den ersten Blick fälschlicherweise als für Menschen mit Zöliakie geeignet aufgefasst werden. Auch deshalb wäre eine Erwähnung des Dinkels auf der Vorderseite wünschenswert.

Reaktion der Euryza GmbH

Der Produzent ist leider nicht bereit, die Produktaufmachung, die Kund:innen falsch verstehen könnten, zu überdenken. 

"Bei den Reis-fit Feelgood-Produkten handelt es sich um fertige Gerichte mit Hülsenfrüchten. Es gibt die Feelgood-Produkte in vier Sorten, die nach den jeweiligen Hülsenfrüchten benannt sind, die in ihnen enthalten sind, also z. B. Kichererbsen, Linsen oder Bohnen.

Die Zutatenliste für die Sorte Kichererbsen finden Sie hier:

https://www.reiskontor.de/reis/huelsenfruechte-co./549/reis-fit-feelgood-kichererbsen-6x-250g?number=E40601-K"

Reiskontor, Euryza 
GmbH 16.6.2023

Wir empfehlen

Bei Fertiggerichten werden oft bestimmte Zutaten hervorgehoben, die das Produkt nur in kleinen Mengen enthält. Lesen Sie am besten in der Zutatenliste nach, wie sich die tatsächliche Zusammensetzung gestaltet.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Wholey Crunchy Granola: Nährwerte verbessert

Wholey Crunchy Granola: Nährwerte verbessert

Die Zutatenliste des Müslis hat sich zum Besseren verändert: Weniger Zucker und gesättigte Fettsäuren, mehr Vollkorn – der Hersteller hat unsere Kritik ernst genommen.

Fuchs Tonkabohnen: wenig Inhalt

Fuchs Tonkabohnen: wenig Inhalt

In der Dose befinden sich nur fünf Bohnen. Die Verpackung fällt viel zu groß aus. Eine Konsumentin fühlte sich getäuscht.

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

0 Kommentare

Keine Kommentare verfügbar.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums 

Sozialministerium

Zum Seitenanfang