DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Alpen Swiss Style Müsli - Alpiner Style made in England

Lebensmittel-Check

Was Konsumentinnen und Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Alpen, wo gar keine sind, und Früchte, die man kaum findet. Das Alpen Swiss Style Müsli wirbt mit Schweizer Bergambiente, ist aber ein Produkt aus England.

Alpen Swiss Style Müsli: Die Aufmachung des Produkts lässt alpinen Ursprung vermuten, ... (Bild: A. Konstantinoudi/VKI)
Alpen Swiss Style Müsli: Die Aufmachung des Produkts lässt alpinen Ursprung vermuten, ... (Bild: A. Konstantinoudi/VKI)

Alpen Swiss Style Müsli: Die Aufmachung des Produkts lässt alpinen Ursprung vermuten, ... (Bild: A. Konstantinoudi/VKI)

Alpen Swiss Style Müsli: ... ebenso der Name. (Bild: A. Konstantinoudi/VKI)
Alpen Swiss Style Müsli: ... ebenso der Name. (Bild: A. Konstantinoudi/VKI)

Alpen Swiss Style Müsli: ... ebenso der Name. (Bild: A. Konstantinoudi/VKI)

Alpen Swiss Style Müsli: Erst bei genauerer Betrachtung der Verpackung zeigt sich: das Produkt stammt aus England. (Bild: A. Konstantinoudi/VKI)
Alpen Swiss Style Müsli: Erst bei genauerer Betrachtung der Verpackung zeigt sich: das Produkt stammt aus England. (Bild: A. Konstantinoudi/VKI)

Alpen Swiss Style Müsli: Erst bei genauerer Betrachtung der Verpackung zeigt sich: das Produkt stammt aus England. (Bild: A. Konstantinoudi/VKI)

Alpen Swiss Style: Zutaten; (Bild: A. Konstantinoudi/VKI)
Alpen Swiss Style: Zutaten; (Bild: A. Konstantinoudi/VKI)

Alpen Swiss Style: Zutaten; (Bild: A. Konstantinoudi/VKI)

Herstellung weit weg von den Schweizer Alpen

Das steht drauf: Alpen Swiss Style Müsli

Gekauft bei:  MPreis

Das ist das Problem

Das Alpen Swiss Style Müsli sowie andere Produkte der Marke „Alpen“ erwecken mit der Abbildung schneebedeckter hoher Berge und der Aufschrift „Swiss Style“ auf der Schauseite den Eindruck, es handle sich um Naturprodukte aus alpiner Region. Es bleibt aber nur beim Eindruck, denn die (gut versteckten) Informationen auf der Rückseite geben Aufschluss darüber, woher die Zutaten des Müslis tatsächlich stammen. „Manufactured by: Weetabix Ltd. ... England“ ist hier zu lesen. Eine Konsumentin ärgerte sich über die Optik der Verpackung und schrieb uns: „Also beim letzten Müsli-Einkauf bei M-Preis habe ich mich richtig reinlegen lassen. Der erste Eindruck der Packung vermittelt mit dem Namen ,Alpen‘ eine regionale Herkunft.

Hergestellt in England

Auch das Bild mit dem Hinweis auf Blaubeeren, Kirschen und Schweizer Art war vielversprechend. Beim ersten morgendlichen Frühstück erfolgte dann bald die Ernüchterung. Das Müsli schmeckt fad, die Konsistenz ist bald schon pulverig. Also studierte ich die Verpackung. Fazit: Das Müsli ist hergestellt in England. Ein Hinweis auf die Herkunft der Zutaten sucht man auf der Packung vergeblich. Dafür stellt man bei sehr genauer Betrachtung der Packung fest, dass der Fruchtanteil der Blaubeeren und Kirschen bei sage und schreibe 1 % liegt. Bei einem Gewicht des Packungsinhalts von 560 g dürfte das Müsli ca. 3 getrocknete Blaubeeren und 2 Kirschen enthalten.“

„Alpen“-Marke versetzt keine Berge

Wir haben noch weitere Zuschriften erhalten, in denen enttäuschte Konsumentinnen und Konsumenten die angebliche alpine Herkunft des Müslis kritisierten. Das gleiche trifft auf Müsliriegel dieser Marke zu, denn die gesamte Produktpalette wird nicht einmal in der Nähe der Alpen hergestellt. Weetabix hat sich bloß die Wortmarke „Alpen“ schützen lassen! Das allein versetzt aber noch keine Berge – und uns nicht gerade in Begeisterung über diese Marketingstrategie. Die Aufmachung verspricht, was sie nicht halten kann. Bei einem „Alpen Swiss Style Müsli“ mit abgebildetem Alpenpanorama erwarten Konsumenten die Herstellung des Produkts im Bereich der Alpen oder zumindest Zutaten aus der Nähe der Alpen.

Fruchtanteil gering

Zudem beschwerten sich Leserinnen und Leser über den geringen Anteil der Früchte im Müsli, obwohl dieses mit Erdbeeren, Cranberrys und Himbeeren oder Blaubeeren und Kirschen (in englischer Sprache) beworben wird. Das Produkt enthält aber maximal 2,5 Prozent dieser Früchte. Das ist eine enttäuschend geringe Menge. Die Zugabe von mehr Rosinen macht diesen Umstand nicht wett.

Alpengratwanderung UK-Style

Wir haben die Beschwerden an den Produzenten weitergeleitet, doch dieser gibt sich von der Kritik überrascht. Die Weetabix Food Company habe den Markennamen „Alpen“ bereits in den 1970er-Jahren erfolgreich in Europa eingeführt, was zeige, dass der „typische Konsument“ sich nicht von der Alpenabbildung getäuscht sieht. Als „ready to eat“-Müsli habe das Alpen Swiss Style Müsli den Stil des Schweizer Bircher Müslis zum Vorbild. Der geschützte Markenname „Alpen“ und die demonstrativen Berggipfel bezögen sich hier nur auf den nachempfundenen alpinen Style eines Produktes made in England, wie die Verpackungsaufschrift zeige. Dennoch bleibt das für uns eine Gratwanderung, bei der die Annahmen der Kundinnen und Kunden auf die leichte Schulter genommen werden.

Hersteller argumentiert mit ausreichendem Fruchtanteil

Argument des Produzenten zum Vorwurf des geringen Früchteanteils ist, dass die gefriertrockneten Beeren so wenig ins Gewicht fielen, dass bereits ein Prozent des Gesamtgewichts eine ausreichende Menge darstelle. Offensichtlich hat diese Menge aber nicht den Erwartungen der enttäuschten Konsumentinnen und Konsumenten entsprochen.

Reaktion des Herstellers Weetabix Food Company

Das schreibt The Weetabix Food Company zum fiktiven Alpen-Bezug:

The Alpen Range has been on sale in Europe for decades, is well established and has not caused previous issues in Austria. This indicates that a typical consumer is not misled by the mountains and product name. These merely indicate the heritage of the Alpen Brand as it was developed in the 1970’s to be a swiss style muesli, providing a ready to eat muesli consistent with the aims of the Swiss Bircher Muesli.

Many of the ingredients used in the range would also typically not be produced locally, for instance the nuts, raisins and cranberries and again we believe an average consumer would realise this. Where the product is manufactured is also clearly detailed on the packs.

Additional information specific to the complaints.

Complaint 1 concerning Alpen No Added Sugar Blueberry Cherry and Almond

The blueberry and cherry are freeze dried which means they have an extremely low moisture content and hence a very low density. Therefore 1 % of the product by weight is actually a significant amount by volume which is why the QUID value is quite low.

Complaint 2 concerning Alpen No Added Sugar Strawberry Cranberry and Raspberry

The product does in fact contain 12 % raisins. They have been correctly QUIDED in the ingredients list to allow a consumer to make an informed decision. They are also shown in the bowl shot on back of pack and the spoon shot on Front of pack.

The shot on back of pack also highlights that this is a serving suggestion and the idea was to highlight the characterising ingredients which in this case is Strawberry, Cranberry and Raspberry.

Complaint 3 concerning the sale of the product on Amazon

The product information on the website clearly details that the product comes from the UK.

We are disappointed that these consumers feel we have misled them but hope you agree that in fact our use of the Alpen Brand is well established and fully compliant with European Union and Austrian regulations.

Weetabix Food Company
4.5.2021

Wir meinen: Auch wenn die Verpackung den tatsächlichen Herstellungsort (gut versteckt) angibt – Aufmachung und Auslobung des Alpen Swiss Style Müsli versprechen einen Zusammenhang, der so nicht gegeben ist.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang