Zum Inhalt

Nivea Reinigungs-Öl mit natürlichem Traubenkernöl - Traubenkernöl gesucht

Wieder einmal widmen wir uns einem Kosmetikum, das mit einer Zutat beworben wird, die im Produkt keine wesentliche Rolle spielt.

Wieder einmal widmen wir uns einem Kosmetikum, das mit einer Zutat beworben wird, die im Produkt keine wesentliche Rolle spielt. (Bild: VKI)

Produkt: Nivea Reinigungs-Öl mit natürlichem Traubenkernöl
Hersteller: Beiersdorf AG
Kosten: 6,99 Euro für 150 ml, gekauft bei Bipa

Die Firma Beiersdorf verkauft ein Nivea Reinigungs-Öl mit natürlichem Traubenkernöl. Das aus den Samen (Kernen) von Weintrauben gewonnene Öl wird als wertbestimmende Zutat auf der Verpackung genannt, die Flasche ist mit violetten Trauben bedruckt.

"Reichhaltige Formel mit Traubenkern-Öl"

Beworben wird das Produkt mit dem Slogan: „Die reichhaltige Formel mit Traubenkern-Öl entfernt selbst wasserfestes Make-up und Mascara und hinterlässt eine strahlend reine Haut.“ Die Formel für dieses Produkt mag reichhaltig sein, aber reich an Traubenkernöl ist dieses Kosmetikum wohl kaum.

An vorletzter Stelle

Schaut man sich die Liste der Inhaltstoffe an, findet man Traubenkernöl an vorletzter Stelle. Alle Substanzen, die davor stehen, sind also in höherer Konzentration enthalten. Hauptbestandteil ist Paraffinum Liquidum (Mineralöl). Weitere wichtige Zutaten sind Neutralöl (Caprylic/Capric Triglyceride), ein geruchsverbessernder Ester (Isopropyl Palmitate) und verschiedene Emulgatoren und Lösungsmittel (Isododecane, Ethylhexyl Stearate).

Stellungnahme

Wir haben die Beiersdorf AG um Auskunft gebeten, wie hoch der Anteil des Traubenkernöls in diesem Produkt ist. Der Hersteller schrieb uns, dass alle Rohstoffe so aufeinander abgestimmt seien, dass das Produkt eine gute Reinigungsleistung, eine gute Abspülbarkeit und ein gutes Hautgefühl ergebe. Eine Information darüber, wie viel Traubenkernöl im Produkt steckt, wollte Beiersdorf uns nicht geben.

Unsere Bilanz 

Lassen Sie sich nicht von Werbeslogans und Verpackung täuschen. Auch wenn ein Inhaltstoff sehr prominent genannt ist und dem Produkt sogar den Namen gibt, muss das nicht heißen, dass er in relevanten Mengen enthalten ist.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Frau schaut in den Spiegel, cremt Gesicht ein

Kylie Skin Walnut Face Scrub: Was heißt hier "clean"?

„Clean Cosmetics” heißt ein neuer Trend aus den USA, der sich in Europa breitmacht. Doch was in Übersee als „sauber” vermarktet wird, erfüllt hier gerade einmal die Minimalvorschriften für konventionelle Kosmetika.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang