DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Bipa Parfümerien: Lederjacke - Bei Reinigung beschädigt

Die Lederjacke kam von der Reinigung bei Bipa zerknittert und fleckig zurück. - In der Rubrik "Ein Fall für KONSUMENT" berichten wir über Fälle aus unserer Beratung.

Unser VKI-Beratungsteam konnte diesen Fall für den Konsumenten leider nicht positiv erledigen

Frau Arnold war empört: Sie hatte ihre Sommerlederjacke in einer Bipa-Filiale zur Reinigung abgegeben und sie zerknittert und fleckig wiederbekommen. Sie reklamierte und ließ die Jacke noch weitere Male putzen, bekam sie aber jedes Mal stärker beschädigt als zuvor zurück.

Bipa bietet 30-Euro-Gutschein

Als sie sich schriftlich bei Bipa beschwerte, wurde ihr eine Gutschrift von 30 Euro angeboten. Frau Arnold lehnte ab. Die Jacke hatte 189 Euro gekostet! Auf unsere Intervention bot die Haftpflichtversicherung des Rewe-Konzerns die Begutachtung der Jacke durch einen Sachverständigen an.

Das Kostenrisiko habe allerdings Frau Arnold zu tragen. Dieses Risiko wollte Frau Arnold nicht eingehen und nahm die 30 Euro an.


Die Namen betroffener Konsumenten wurden von der Redaktion geändert. 

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Fleckentfernung - Weg mit dem Fleck

Eine Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt, dass die in Werbung oder Produktbeschreibungen abgegebenen Versprechen in den seltensten Fällen eingelöst werden können.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang