DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Honig - Nichts für Babys

Stimmt es, dass Babys keinen Honig essen dürfen?
Ja. In Honig sind Sporen von Bakterien enthalten. Säuglinge haben noch keine voll ausgebildete Darmflora. Daher können diese Sporen im Darm auskeimen. Dabei kann sich Botulismustoxin, ein starkes Gift, bilden. Es führt unter Umständen zu lebensbedrohlicher Atemlähmung. Außerdem ist in diesem Lebensabschnitt eine Allergiesensibilisierung durch Blütenpollen nicht auszuschließen. Für größere Kinder und Erwachsene ist Honig aber unbedenklich.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Baby-Feuchttücher - Gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe?

"Können Baby-Feuchttücher auch zur Reinigung von Gesicht und Händen der Kinder verwendet werden? Ist es gesundheitsschädlich Schnuller oder Lutscher damit abzuwischen?" - Leser fragen und unsere Experten geben Antwort - hier DI Dr. Birgit Schiller.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang