DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Eiweißbrote: zum Abnehmen? - Echt fett

Sie sind der neue Verkaufsschlager in den Bäckereien. Eiweißbrote haben weniger Kohlenhydrate, dafür aber mehr Proteine. Mit ihnen soll das Abnehmen im Schlaf gelingen.

Viel Eiweiß, weniger Kohlenhydrate

Eiweißbrote werden als sogenannte Abendbrote angeboten. Meist bestehen sie zu einem Großteil aus Weizeneiweiß, Sojaschrot, Lupinenmehl und Ölsamen. Aufgrund ihrer Zusammensetzung enthalten diese Eiweißbrote oft bis zu viermal mehr pflanzliches Eiweiß als die herkömmliche Brotkonkurrenz. Der Kohlenhydratanteil liegt bei 7 bis 14 Prozent.

Keine wissenschaftlichen Beweise

Das eiweißreiche Brot soll die Insulinausschüttung am Abend reduzieren. Wer es isst, so die Werbebotschaft, nehme angeblich im Schlaf ab. Wahr ist dagegen, dass es für diese Aussage keine wissenschaftlichen Belege gibt, auch wenn einzelne Untersuchungen nahelegen, dass eine kohlenhydratarme Kost am Abend eventuell beim Abnehmen helfen könnte.

Fett und teuer

Noch immer zählt bei einer Diät die gesamte Energiebilanz. Und die sieht ausgerechnet beim Eiweißbrot ganz schön fett aus: Bis zu 10 Prozent mehr Fett und Kalorien stecken im aktuellen Verkaufsschlager. Da ist es nur ein schwacher Trost, dass das Eiweißbrot wenigstens reich an Ballaststoffen ist.

Sechs Euro pro Kilo

Wer Eiweißbrot kauft, bezahlt dafür einen vergleichswiese hohen Preis. Für ein halbes Kilo muss der Kunde im Durchschnitt etwa 3 Euro hinlegen. Dieses Geld kann man sich getrost sparen. Denn nach wie vor geht nichts über eine vielseitige, ausgewogene und fettarme Ernährung mit reichlich Obst, Gemüse und vielen Getreideprodukten. Nur ein teures Brot kaufen ist definitiv zu wenig.

Eiweißbrot (Bild: K. Schreiner/VKI) Eiweißbrot (Bild: K. Schreiner/VKI)
Eiweißbrot (Bild: K. Schreiner/VKI)  Fazit: Eiweißbrote boomen, aber für eine schlanke Figur sind ausgewogene, gesunde Ernährung und Sport auch durch ein "gesundes" Brot nicht zu ersetzen. 

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Ein Globus auf einem weißen Teller, daneben Messer und Gabel premium

Planetary Health Diet 3/2022

Die Art und Weise, wie wir essen, wirkt sich nicht nur auf unsere Gesundheit aus, sondern auch auf den Zustand unserer Erde.

alt

Brot einfrieren - Wie lange?

"Brot einzufrieren ist für Singles oft der einzige Weg, immer „frisches“ Brot zu haben. Wie lange kann eigentlich Brot und Gebäck eingefroren werden?" - Leser fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Teresa Bauer, BSc MSc.

alt

Frisches Brot - Gesetzliche Regelung?

"Es wird ja bald einmal Brot als „frisches Brot“ verkauft, auch wenn es eingefroren war. Wie sieht denn hier eigentlich die gesetzliche Regelung aus?" - Leser fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Teresa Bauer, BSc MSc.

alt

S-Budget Baguette - Weit gereist

Spar S-Budget Baguette wird aus Frankreich importiert, obwohl auch viele österreichische Betriebe Baguette backen.    

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang