DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Ertastbares Dreieck auf Produkten
Ertastbares Dreieck auf Produkten Bild: VKI

Ertastbares Dreieck auf Produkten

Sie fragen - wir antworten: unsere Expertinnen und Experten beantworten Leserfragen - hier DI Dr. Birgit Schiller.

Frage

"Ich habe schon mehrmals auf Produkten einen durchsichtigen Sticker mit einem gleichschenkeligen Dreieck entdeckt. Dieses kann man spüren, wenn man mit dem Finger darüberfährt. Ist das vielleicht eine zusätzliche Warnung für Sehbehinderte?"

Antwort

Portrait Birgit Schiller
Bild: DI Dr. Birgit Schiller/VKI

Ja, das ist tatsächlich ein Warnsymbol für Blinde und sehschwache Personen. Diese ertastbare Warnung muss in der EU seit 2004 auf Produkten angebracht sein, die als sehr giftig, giftig, ätzend, gesundheitsschädlich, hochentzündlich oder leicht entzündlich gekennzeichnet sind. Damit sollen die Gesundheitsgefahren für Menschen mit eingeschränkter Sehkraft verringert werden.

Anstelle des Dreiecks können es auch drei tastbare Punkte sein, die den Ecken eines gleichschenkeligen Dreiecks entsprechen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang