DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Handy: Nutzung - Einfach ausschalten

Eine Studie aus den USA an 500 Studenten zwischen 18 und 22 Jahren zeigt: Wer sein Handy permanent nutzt und unentwegt Nachrichten empfängt bzw. verschickt, treibt seinen Stresspegel in die Höhe. Auch Prüfungsergebisse werden dadurch beeinflusst: Telefon-Süchtige schreiben schlechtere Noten als diejenigen, die ihr Gerät öfter einmal abdrehen und in den Offline-Modus wechseln.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Blaues Licht: Keine Gefahr für Augen - Studie zu LED-Displays

Filter für Smartphones, Computerbrillen, Kontaktlinsen für PC-Arbeit: Viele Produkte werden mit dem Schutz vor Blaulicht beworben, das von Bildschirmen ausgeht. Ist blaues Licht wirklich schädlich für unsere Augen, beeinträchtigt es den Schlaf?

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang