Zum Inhalt

Air-up-Trinkflasche mit Duftringen
Air-up-Trinkflasche mit Pods (Duftringen) Bild: VKI

Air-Up-Flasche für Trinkmuffel im Test

Wasser im Mund, Duft in der Nase.

Als wir im Juli 2020 unsere Einschätzung der Air-Up-Trinkflasche veröffentlichten gab es online großes Interesse und gute Platzierungen in Suchmaschinen. Nun hat auch die Stiftung Warentest dieses Produkt getestet. Es handelt sich um eine wieder befüllbare Wasserflasche, die mittels aromatisierter Duftaufsätze („Pods“) das Trinkerlebnis intensiviert. Man trinkt pures Wasser und riecht gleichzeitig den Duft; das ist wie schmecken mit der Nase. Diese Produkte werden in sozialen Medien stark beworben und finden besonders in der jüngeren Generation große Aufmerksamkeit.

Starker Vanille-Geschmack

Kritische Substanzen wie Bisphenol A oder Benzol konnten die Kolleginnen und Kollegen in Berlin in der Flasche nicht finden. Auch im Geschmackstest (Himbeer-Zitrone, Pfirsich und Orange-Vanille) konnte Air Up überzeugen. Die Vanillenote empfanden die Tester als sehr intensiv. Kohlensäurehaltiges Wasser unterstützt den Dufteffekt besser als stilles, wobei Leitungswasser jedenfalls die umweltfreundlichere Variante ist. Air Up verwendet nach eigenen Angaben „natürliches Aroma“.

Natürliches Aroma?

Detailaufnahme einer Air-up-Flasche mit Duft-Aufsatz
Air-up-Flasche mit Duft-Aufsatz Bild: VKI

Das stimmte nur zum Teil. Im Vanille-Orange-Pod wiesen die Analytiker Piperonal nach. Das ist ein Aromastoff, der, so Stiftung Warentest, nicht natürlich gewonnen werden kann. Natürliche Aromen müssen natürlichen Ursprungs sein, aber nicht zwingend aus den beworbenen Früchten stammen. Das war auch bei den Pods mit Pfirsich oder Himbeere der Fall, die Abbildung dieser Früchte auf den Pods und der Verpackung verspreche daher zu viel. Nur das Zitrus-Aroma sei authentisch, also aus der Frucht.

Nicht ganz dicht

Wasser, so fassen die Tester zusammen, ist der beste Durstlöscher. „Für alle, die kein oder nur wenig Wasser trinken, kann Air Up einen Versuch wert sein.“ Das sehen auch wir so, fügen aber hinzu: Der Geschmack der Duft-Pods ist nicht jedermanns Sache. In unserem damaligen Check konnte die Dichtheit der Flasche zudem nicht überzeugen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Buchcover des Air-up-Trinksystems

Air up Trinkflaschensystem - Beduftetes Wasser

Das Trinkflaschensystem von air up wirbt damit, Wasser ausschließlich durch Duft Geschmack zu verleihen und nachhaltig zu sein. Letzteres gilt aber nur eingeschränkt und nur unter bestimmten Voraussetzungen.

alt premium

Haferdrinks - Ein vollwertiger Milchersatz?

Acht von elf Produkten schnitten mit "gut“ ab, zwei sind geschmacklich sehr gut. Der Milchersatz aus Hafer sticht auch beim Ökobilanz-Vergleich positiv heraus.

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

0 Kommentare

Keine Kommentare verfügbar.
Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang