grüne Brennnessel Entwässerung? Blutreinigung? Es gibt keine wissenschaftlichen Belege, die eine Heilwirkung bestätigen Bild: Shutterstock/P. Daxenbichler

TEST: Brennnesseltees - Kauf, Wirkung, Schadstoffe 1/2022

premium

Wir haben 15 Produkte bezüglich ihrer Qualität und den Gehalt an Schadstoffen getestet. Die meisten Tees können wir zum Kauf empfehlen.

Folgende Produkte finden Sie im Test:

LOSE WARE

  • Bergkräuter - Brennnessel
  • Demmer - Brennnessel
  • Gewußt wie - Brennnesselblätter Kräutertee
  • Herbaria - Brennnesselkraut
  • Kaiserkraft - Bio Brennnessel
  • Kräuterfarm Fam. Bauer - Brennnessel
  • Kräuterhof Zach - Brennessel
  • Reformstark - Brennnesselblätter Tee
  • Sonnentor - Brennnessel
  • Wellnessco - Brennesselblätter-Tee

TEEBEUTEL

  • Allos - Wilde Brennnessel
  • Dr. Kottas - Brennesseltee
  • Sidroga - Brennnesselblättertee
  • Sonnentor - Brennnessel
  • Spar Natur pur - Bio-Brennnessel-Tee

Die Testtabelle informiert über: Arzneibuchqualität, Kennzeichnung BIO, Inhalt in g, Richtpreis in €, Preis/100 g in €, TESTURTEIL, Gehalt an PYRROLIZIDINALKALOIDE (PA), PESTIZIDE, QUALITÄT - Nachfolgend unser Testbericht.

---

Lästiges Unkraut oder Heiltee?

Eine kurze Berührung im Vorbeigehen, schon brennt es auf der Haut und manchmal bilden sich auch noch unansehnliche Quaddeln. Für viele zählen Brennnesseln vor allem deshalb zur Kategorie „lästiges „Unkraut“, das es auszurotten gilt. Doch damit tut man der Pflanze unrecht und der Natur sowie auch dem eigenen Garten nichts Gutes. Brenn­nesseln spielen nämlich eine wichtige Rolle im ökologischen Gleichgewicht. So dienen sie etwa als Futterpflanzen für die Raupen zahlreicher Schmetterlinge. Abgesehen davon sind die krautigen Gewächse auch noch eine kulinarische Delikatesse. Die zarten Spitzen werten jeden Blattsalat auf.

Lebens- oder Arzneimittel?

In der Naturheilkunde kommt die Pflanze z.B. als Tee zum Einsatz, etwa zur Entwässerung, zur Blutreinigung und zur Anregung des Stoffwechsels. In Apotheken, Drogerien und Reformhäusern sowie in Supermärkten sind zahlreiche Brennnesseltees erhältlich. Wir haben insgesamt 15 Produkte auf bestimmte Schadstoffe und Pestizide getestet.

Zwölf Produkte, davon zwei in Arzneibuchqualität, werden als Lebensmittel verkauft. Die restlichen drei Tees werden als Arzneimittel bzw. Arzneitees angeboten. Außerdem haben wir die Qualität der Tees unter die Lupe genommen. Dabei haben wir uns an den im Europäischen Arzneibuch beschriebenen Vorgaben orientiert. Es wurden also auch jene Tees, die als Lebensmittel auf dem Markt sind, nach diesen Vorgaben bewertet.

Test fiel erfreulich aus

Insgesamt fiel unser Test erfreulich aus. Sechs Tees schnitten mit dem Testurteil "sehr gut" ab und drei mit "gut". In sechs Tees fanden wir erhöhte PA-Werte (Pyrrolizidinalkaloide) bzw. Rückstände von Pestiziden. Für diese Produkte vergaben wir eine insgesamt durchschnittliche Bewertung.

Brennnesseltees - Lose Ware Brennnesseltees - lose Ware: die getesteten Produkte Bild: A.Konstatinoudi/VKI

Giftstoffe und Pestizide

In Verruf geraten

Kräutertees sind in letzter Zeit in Verruf geraten, weil in einigen Produkten PA gefunden wurden. Diese Giftstoffe sind zwar nicht in der Brennnesssel, aber in anderen Wild­kräutern enthalten. Die Pflanzen nutzen PA, um sich damit vor Fraßfeinden zu schützen. Werden Teekräuter maschinell geerntet, können leicht unerwünschte Pflanzen mitgemäht werden, die PA enthalten. Werden sie nicht aussortiert, landet auch ihr Gift im Tee. PA erwiesen sich im Tierversuch als krebs­erregend und erbgutschädigend. Das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) geht daher davon aus, dass sie auch beim Menschen krebserregend sein könnten. Zudem können PA auch Leberschäden und Vergiftungen verursachen. Die höchste PA- Konzentration fanden wir im Tee von Sidroga. Allerdings war auch dieser nicht so stark ­belastet, dass man bei einem Konsum von drei Tassen Tee am Tag eine kritische Menge an Giftstoffen aufnehmen würde.

Spritzmittel von anderen Feldern

In allen Tees stießen wir auf das Pflanzenschutzmittel Phthalimid. Der Gehalt lag allerdings immer unterhalb der Bestimmungsgrenze. Es ist davon auszugehen, dass dieses Pflanzenschutzmittel nicht beim Anbau der Pflanzen versprüht, sondern von anderen Feldern eingetragen wurde. In vier biologisch angebauten Produkten (Spar natur pur, Bergkräuter, Kräuterfarm Familie Bauer und Herbaria) wurden keine weiteren Pflanzenschutzmittel nachgewiesen. Bei drei Tees (Sidroga, Allos und Kaiserkraft) fanden wir weitere Pflanzenschutzmittel in so geringer Konzentration, dass der Gehalt nicht bestimmt werden konnte. In den restlichen acht Teesorten konnten jedoch quantifizierbare Mengen an Pflanzenschutzmitteln nachgewiesen werden, die meisten bei Wellnessco, Gewußt wie und Reformstark.

Brennnesseltees: Produkte mit Teebeutel Brennnesseltees mit Teebeutel Bild: A.Konstantinoudi/VKI

Qualität: Mindestgehalt an Wirkstoffen

Bei den Qualitätsansprüchen haben wir uns an den Standards des Europäischen Arzneibuches orientiert. Dieses fordert einen Mindestgehalt der Wirkstoffe Kaffeoyläpfelsäure und Chlorogensäure von in Summe 0,3 Prozent. Alle Tees erfüllten diese Vorgabe. Eine weitere Anforderung des Arzneibuches ist, dass der Trocknungsverlust nicht über 12 Prozent liegen darf. Auch dies halten alle Produkte im Test ein.

Brennnessel als Heilpflanze?

Der Brennnessel werden zahlreiche medizinische Wirkungen nachgesagt. So soll die Pflanze antientzündlich, antiallergisch sowie anregend auf Galle und Bauchspeicheldrüse wirken. Sie soll die Ausscheidung von Harnsäure fördern oder etwa bei Rheuma helfen. Eindeutige wissenschaftliche Belege für die genannten Wirkungen liegen allerdings nicht vor.

Das gilt auch für die Behandlung von Harnwegsinfektionen, gegen die Brennnesseltees als Arzneimittel zugelassen sind. Abgesehen davon, dass es bei derartigen Infekten grundsätzlich sinnvoll ist, viel zu trinken, lassen sich keine wissenschaftlichen Untersuchungen finden, die eine Heilwirkung belegen würden. Wir bewerten Brenn­nesseltee bei Harnwegsinfektionen daher auch nur als mit Einschränkung geeignet.

Bildergalerie: lose Ware - sehr gute Tees

×

Bildergalerie: Beutel - sehr gute Tees

×

Tabelle: Brennnesseltees lose und im Beutel

Mehr als die Hälfte sind empfehlenswert.

Produktfinder

Produktfinder

Zur Testtabelle

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang

DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.